Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
481,126 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 647 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
wie ist es bei der Scheidung mit Unterhalt ?!? #147729
23/05/2013 13:13
23/05/2013 13:13
Joined: Jun 2010
Beiträge: 109
Deutschland
S
simsalabim Offline OP
Mitglied
simsalabim  Offline OP
Mitglied
S

Joined: Jun 2010
Beiträge: 109
Deutschland
Hallo ihr lieben....

ich habe da mal eine Frage die mich dann jetzt doch mal beschäftigt und nicht das gedacht wird das es probleme bei mir gibt wink
eine Freundin lässt sich gerade von ihrem Nigerianischen Mann scheiden. Leben jetzt im Trennungsjahr.
Sie meinte bzgl vertrauen und das ich immer daran denken sollte das ich später Unterhaltsverpflichtet wäre wenn es mal zu Scheidung kommen sollte.
Wie ist das eigentlich generell geregelt oder wer hatte denn schon mal das ganze durchlebt ?!?
Ich mein....man weiss ja nicht was in 10 Jahren ist, aber wie wäre es denn ?!?
Ist es zwingend da ich zum Beispiel eine Ausbildung habe und er nicht...was wäre aber wenn ich Kinder hätte und mich ja natürlich auch darum kümmern würde...es gibt ja verschiedene Fälle.
Wie wäre es denn dann ? Gerade da auch noch schulde da wären.
Vermögen ect ist klar. Alles was in der Ehe angeschafft wird und erwirtschaftet wird, wird geteilt und was an Schulden gemacht wird auch.
Wann ist man Unterhaltsverpflichtet ? Kann mir das jemand erklären ?

Danke schon mal im Vorraus für Antworten smile im Internet liest man ja viel.

lg

Re: wie ist es bei der Scheidung mit Unterhalt ?!? [Re: simsalabim] #147741
23/05/2013 17:20
23/05/2013 17:20
Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
omar11 Offline
Mitglied
omar11  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2013
Beiträge: 445
Bodensee/Beni-Mellal
salam mein freund ... bist du der mann aus "woherauchimmer" + hast ein kind mir deiner freundin? oder bist der mann, der davor mit deiner freundin zusammen war ("woherauchimmer) + hast du genetisch belegt ein kind mit ihr? seit kurzen oder schon länger? ... du bist: belegt der vater ihres (freundin .. oder auch ex...) kindes. JA, dann bist du zum unterhalt verpflichtet !!! bezahlen ist ein anderer fall. wenn du geld (besitz) hast, dann musst du es (ihn) geben. hast du nichts, dann tritt (sofern in deutschland) mit "murren" der staat ein .... ansonsten kann ich dir nur raten kauf dir ........ (fragen sie ihren arzt oder apotheker)

Last edited by tagbasil; 23/05/2013 17:22.
Re: wie ist es bei der Scheidung mit Unterhalt ?!? [Re: simsalabim] #147743
23/05/2013 17:41
23/05/2013 17:41
Joined: Dec 2011
Beiträge: 395
Deutschland
_Sandra_ Offline
Mitglied
_Sandra_  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2011
Beiträge: 395
Deutschland
Original geschrieben von: simsalabim
Hallo ihr lieben....

ich habe da mal eine Frage die mich dann jetzt doch mal beschäftigt und nicht das gedacht wird das es probleme bei mir gibt wink
eine Freundin lässt sich gerade von ihrem Nigerianischen Mann scheiden. Leben jetzt im Trennungsjahr.
Sie meinte bzgl vertrauen und das ich immer daran denken sollte das ich später Unterhaltsverpflichtet wäre wenn es mal zu Scheidung kommen sollte.
Wie ist das eigentlich generell geregelt oder wer hatte denn schon mal das ganze durchlebt ?!?
Ich mein....man weiss ja nicht was in 10 Jahren ist, aber wie wäre es denn ?!?
Ist es zwingend da ich zum Beispiel eine Ausbildung habe und er nicht...was wäre aber wenn ich Kinder hätte und mich ja natürlich auch darum kümmern würde...es gibt ja verschiedene Fälle.
Wie wäre es denn dann ? Gerade da auch noch schulde da wären.
Vermögen ect ist klar. Alles was in der Ehe angeschafft wird und erwirtschaftet wird, wird geteilt und was an Schulden gemacht wird auch.
Wann ist man Unterhaltsverpflichtet ? Kann mir das jemand erklären ?

Danke schon mal im Vorraus für Antworten smile im Internet liest man ja viel.

lg




Was in 10 Jahren ist, ich glaube, das kann dir hier keiner jetzt wirklich beantworten.


Zuerst ignorieren sie dich,dann lachen sie über dich,dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Wenn du im Recht bist,kannst du dir leisten,die Ruhe zu bewahren;Und wenn du im Unrecht bist,kannst du dir nicht leisten,sie zu verlieren.
Re: wie ist es bei der Scheidung mit Unterhalt ?!? [Re: _Sandra_] #147745
23/05/2013 20:30
23/05/2013 20:30
Joined: Jan 2012
Beiträge: 186
köln
S
surferdude Offline
Mitglied
surferdude  Offline
Mitglied
S

Joined: Jan 2012
Beiträge: 186
köln
ohne das ich ahnung von so was hätte

im falle von kindern gibt es eine unterhaltspflicht .ist schwer auszuschliesen .

ansonsten kannst du dir überlegen einen ehevertrag abzuschliesen in dem die dinge wie unterhalt und gemeinsames vermögen im falle einer trennung geregelt sind

surfer

Re: wie ist es bei der Scheidung mit Unterhalt ?!? [Re: surferdude] #147922
31/05/2013 10:05
31/05/2013 10:05
Joined: Jun 2010
Beiträge: 109
Deutschland
S
simsalabim Offline OP
Mitglied
simsalabim  Offline OP
Mitglied
S

Joined: Jun 2010
Beiträge: 109
Deutschland
sorry das ich so spät geantwortet hatte war länger nicht mehr online.
vielen dank für die Antworten smile


Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1