Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
509,727 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 620 guests, and 4 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Führerschein machen - in Marokko oder Deutschland? #144264
04/02/2013 19:13
04/02/2013 19:13
Joined: Apr 2012
Beiträge: 62
Hessen
P
Porphyr Offline OP
Mitglied
Porphyr  Offline OP
Mitglied
P

Joined: Apr 2012
Beiträge: 62
Hessen
Hallo Allerseits!

Für meinen Freund und mich steht fest, dass wir über kurz oder lang auf jeden Fall zusammen leben wollen.
Nun sind wir dabei uns zu informieren - bzw. mehr ich, denn er muss nach Deutschland kommen, da ich hier nicht weg kann.
Sein Job ist erst mal nur, deutsch zu lernen.

Da ich in Deutschland auf dem Land lebe und er hier ja auch arbeiten muss, überlege ich, wie er dann wohl zur Arbeit kommen wird. Denn mit Bus und Bahn ist das alles leider hier recht schwierig.
Einen Führerschein hat er nicht.

Nun habe ich gelesen, dass ein marokkanischer Führerschein in Deutschland nicht gilt, bzw. durch (in Deutschland) bestandene Prüfungen bestätigt werden muss - allerdings hier währendessen schon 6 Monate lang genutzt werden kann.
Ich habe keine Ahnung, was ein Führerschein in Marokko kostet...

Meint ihr es wäre sinnvoll wenn er ihn zuerst dort macht? Ich denke schon, dass wir mindestens 6 Monate brauchen bis er hier ist, eher länger.

Oder doch lieber direkt hier den Führerschein machen?
Allerdings wäre er mit einem marokkanischen Führerschein in Deutschland ja sofort mal mobil...

Ich bin mir sicher, dass hier auch andere schon vor dieser Frage standen. Wär schön, wenn ihr eure meinung dazu äussern würdet.

Liebe Grüße,
P.

Re: Führerschein machen - in Marokko oder Deutschland? [Re: Porphyr] #144268
04/02/2013 20:34
04/02/2013 20:34
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
hallo porphyr,

der marokkanische führerschein besteht aus theorie und praxis wie in deutschland. auch ein sehtest ist pflicht. ich werde in kürze den marokkanischen führerschein nachmachen müssen, da mein deutscher schein nicht anerkannt wird ( marokko handhabt es so wie das jeweilige land, aus dem der resident kommt: frankreich z.b. schreibt einfach um, also können auch die franzosen einfach umschreiben lassen. deutschland verlangt eine erneute prüfung, also müssen auch die deutschen den schein nachmachen). die kosten werden etwa bei 150 euro liegen. allerdings bin ich kein neuling. ich denke mit 250 - 300 euro kann man den führerschein in marokko machen. es wäre also deutlich günstiger als in D und wie du schon sagtest, wäre er gleich mobil. ich würde dir diese lösung empfehlen, zumal das einleben nach seiner einreise nach deutschland genügend anforderungen an ihn stellen wird. da ist es doch gut, wenn er gleich den führerschein hat.
viel glück!

Re: Führerschein machen - in Marokko oder Deutschland? [Re: Koschla] #144271
04/02/2013 20:57
04/02/2013 20:57
Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
Ja Koschla hat Recht so...aber wenn er länger in deutschland fahren will; muss er den Führerschein dann nach 6 Monaten machen und der kostet dann das selbe wie für einen Deutschen....allerdings wenn du ihn nach einem Jahr satt hast und ihn wieder nach marokko schickst; kann er hier dann auch nicht mit dem deutschen Fûhrerschein fahren.


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: Führerschein machen - in Marokko oder Deutschland? [Re: DonRonaldo] #144274
04/02/2013 21:15
04/02/2013 21:15
Joined: Apr 2012
Beiträge: 62
Hessen
P
Porphyr Offline OP
Mitglied
Porphyr  Offline OP
Mitglied
P

Joined: Apr 2012
Beiträge: 62
Hessen
Original geschrieben von: DonRonaldo
...allerdings wenn du ihn nach einem Jahr satt hast und ihn wieder nach marokko schickst; kann er hier dann auch nicht mit dem deutschen Fûhrerschein fahren.


Waaah! Neinein, wenn ich sowas für möglich hielte, würde ich mir den ganzen Aufwand gleich sparen. laugh

Hm, sind dann für den neuen Führerschein in Deutschland auch die vorgeschriebenen Theorie- und Fahrstunden wie beim Führerschein-neu-machen Pflicht oder reicht es, wenn er die Prüfungen mitmacht?

Ich tendiere auch eher zu Führerschein in Marokko erst mal machen.

Danke, ihr zwei!

Re: Führerschein machen - in Marokko oder Deutschland? [Re: Porphyr] #144277
04/02/2013 21:26
04/02/2013 21:26
Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
T
ThaiMaroc Offline
Mitglied
ThaiMaroc  Offline
Mitglied
T

Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
So wollten wir das auch machen...aber das war erst hinterher das Thema als er schon da war und so mal 3 bis 4 Wochen Urlaub machen für den Führerschein war dann nicht mehr drin gewesen in Marokko.

Soweit ich weiss muss man nicht alle Praxis Fahrten mitmachen nur die Pflicht sind (Autobahn und Nachtfahrten u.s.w.)

Re: Führerschein machen - in Marokko oder Deutschland? [Re: ThaiMaroc] #144281
04/02/2013 22:10
04/02/2013 22:10
Joined: Apr 2012
Beiträge: 62
Hessen
P
Porphyr Offline OP
Mitglied
Porphyr  Offline OP
Mitglied
P

Joined: Apr 2012
Beiträge: 62
Hessen
Ich glaub ich rufe einfach mal auf dem Landratsamt (?) an und frage, wie da die Bestimmungen sind.
Ich werd das Ergebnis hier posten.

Wenn das in Marokko nicht Unsummen kostet dann soll er einfach dort schon mal den Führerschein machen. Dann hat er hier ja 6 Monate Zeit ihn nochmal zu bestehen.
Nur ob ich ihm dann mein Auto gebe, kann ich jetzt noch nicht sagen...

Re: Führerschein machen - in Marokko oder Deutschland? [Re: Porphyr] #144282
04/02/2013 22:16
04/02/2013 22:16
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
hallo porphyr,

ob das Landratsamt zuständig ist? Vielleicht eher die Führerscheinbehörde. Sicher wissen auch Fahrschulen Bescheid.

Re: Führerschein machen - in Marokko oder Deutschland? [Re: Koschla] #144291
04/02/2013 23:28
04/02/2013 23:28
Joined: Sep 2003
Beiträge: 430
DE/MA
sara79 Offline
Mitglied
sara79  Offline
Mitglied

Joined: Sep 2003
Beiträge: 430
DE/MA
Hallo!

Ich würde ehrlich gesagt die Variante gleich den Führerschein in Deutschland zu machen empfehlen.
Erstens um sich die Kosten in Marokko zu sparen und zweitens weil er ja in Deutschland nicht vom ersten Tag seiner Ankunft an nicht arbeiten wird.
Muss er nicht erstmal eine Arbeitserlaubnis beantragen und eine Arbeit suchen, die deutsche Sprache im täglichen Leben praktizieren und evtl verbessern etc. und allgemein im neuen Land und neuen Leben erstmal ankommen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er sich sofort ins Auto setzten will ?

Den Führerschein kann man innerhalb von 3-4 Wochen mit Fleiss und etwas Fahrübung locker schaffen. Er kann ja auch die Theorie in Französisch oder Arabisch machen wenn das Deustch noch nicht reichen sollte.

Gruss

Sara


Transporte von + nach Marokko
Nächste Fahrt D->MA : Februar 2018
Nächste Fahrt MA->D : Februar 2018
www.marokko-transport.de
facebook:
http://www.facebook.com/#!/pages/Marokko-Transport/107067745995364
Re: Führerschein machen - in Marokko oder Deutschland? [Re: sara79] #144293
04/02/2013 23:43
04/02/2013 23:43
Joined: Apr 2012
Beiträge: 62
Hessen
P
Porphyr Offline OP
Mitglied
Porphyr  Offline OP
Mitglied
P

Joined: Apr 2012
Beiträge: 62
Hessen
Naja es ist so, dass wir in Deutschland keine Zeit mehr verlieren wollen. Es klingt sicher etwas sehr idealistisch und ich weiß auch nicht, ob es wirklich so realisierbar ist. Aber wir müssen zusehen, dass er bis er her kommt schon richtig gut deutsch spricht, damit er hier auch möglichst sofort arbeiten kann.
Sonst wird das schwer, hier zu zweit zu überleben. Ich nehme nicht an, dass er vom Staat irgendwelche Unterstützung bekommt.
Aber ich bin mit meiner Recherche noch nicht weit.

Sein Bruder hat vor 3 Jahren, als er nach Deutschland kam, wohl 6 Monate lang einen Sprachkurs besucht, bevor er anfing zu arbeiten. Ich kann uns leider nicht 6 Monate zu zweit durchbringen. Erst recht nicht, wenn dann noch die Kosten für die Öffentlichen dazukommen.
Ich habe gelesen, dass er durch ein höheres Sprachniveau schneller an eine Arbeitserlaubnis kommt. Also lernen, lernen und alles ordentlich planen.

Wenn das in Marokko tatsächlich nur 300-400 Euro für einen Führerschein sind, dann ist das die Mobilität auf jeden Fall wert.

(Hmm zum Thema Landratsamt... ich weiß nur, dass ich damals meinen Führerschein dort bekommen habt. Vielleicht ist das auch hier blos das selbe Gebäude... blush )

Re: Führerschein machen - in Marokko oder Deutschland? [Re: Porphyr] #144299
04/02/2013 23:57
04/02/2013 23:57
Joined: Sep 2003
Beiträge: 430
DE/MA
sara79 Offline
Mitglied
sara79  Offline
Mitglied

Joined: Sep 2003
Beiträge: 430
DE/MA
Hallo!

Ich kann das gut verstehen, wir haben damals auch über ein Jahr allein von meinem BaföG gelebt. Damals ( 2001) kam man(n) aber auch praktisch ohne Sprachkenntnisse nach Deutschland und wir haben von vorn herein eingeplant, dass es einige Monate dauern wird bis man ausreichend Sprachkenntnisse hat und die Arbeitserlaubnis hatte auch einige Wochen auf sich warten lassen. Und die Jobsuche hat sich als schwieriger herausgestellt als erwartet trotz Großstadt. Der Führerschein war da noch das geringste, der war in 6 Wochen gemacht.

Von den 300-400 € , die der Führerschein in Marokko kostet, könnte man in Deutschland ja schon einen Monat lang leben.

Voraussgesetzt die Finanziellen Mittel wären vorhanden, könnte er ja mit dem Führerschein gleich loslegen und die Wartezeit für Papiere, Job etc sinnvoll nutzen.

Gruss
Sara


Transporte von + nach Marokko
Nächste Fahrt D->MA : Februar 2018
Nächste Fahrt MA->D : Februar 2018
www.marokko-transport.de
facebook:
http://www.facebook.com/#!/pages/Marokko-Transport/107067745995364
Re: Führerschein machen - in Marokko oder Deutschland? [Re: sara79] #144305
05/02/2013 00:17
05/02/2013 00:17
Joined: Apr 2012
Beiträge: 62
Hessen
P
Porphyr Offline OP
Mitglied
Porphyr  Offline OP
Mitglied
P

Joined: Apr 2012
Beiträge: 62
Hessen
Ja, vorausgesetzt die wären vorhanden, würde ich dir zustimmen.
Sind sie nur leider nicht.
Ich bin Ende 2012 überraschend arbeitslos geworden und lebe derzeit (auch nur noch ein paar Monate, sofern ich nichts finde) von Arbeitslosengeld und dem, was mir mein eigentliches Nebengewerbe so einbringt. Also alles nichts, worauf man sich verlassen könnte.
Bevor ich nicht wieder eine Vollzeitstelle irgendwo habe, kann er nicht nach Deutschland kommen. Und auch dann sitzen wir im Kot, sollte ich diese wieder verlieren. Wie schnell das passieren kann, habe ich ja nun gesehen.
Ich möchte einfach nicht, dass wir rumkrebsen müssen.

Der Plan war eigentlich der, dass ich - sobald wir wissen wie lang das hier mit der Aufenthaltsgenehmigung dauern wird - alle Firmen im Umkreis abklappere und frage, ob sie dort irgendeine Arbeit für ihn haben. Für den Anfang. Egal was. War seine Idee und ich finde sie ganz gut.

Ich wünschte er wär schon hier...aber so viel Geduld muss jetzt halt leider sein.

Re: Führerschein machen - in Marokko oder Deutschland? [Re: Porphyr] #144307
05/02/2013 03:08
05/02/2013 03:08
Joined: Apr 2012
Beiträge: 62
Hessen
P
Porphyr Offline OP
Mitglied
Porphyr  Offline OP
Mitglied
P

Joined: Apr 2012
Beiträge: 62
Hessen
... Arbeitserlaubnis, meine ich.


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1