Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,260 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 162 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Was sagt ihr dazu? #138168
29/08/2012 13:06
29/08/2012 13:06
Joined: Aug 2012
Beiträge: 2
Frankreich
M
MyMaroc Offline OP
Junior Mitglied
MyMaroc  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Aug 2012
Beiträge: 2
Frankreich
Liebe Forengemeinde

Wenn Ihr diesen Beitrag lest, bitte ich um den notwendigen Respekt und die Einhaltung folgender (gedanklicher) Vorbedingungen:

- keine Vorverurteilung meiner Person, keine Häme
- keine Unterstellung unmoralischer Absichten
- keine Vermutung unlauterer Begehrlichkeiten

Ich erlaube mir, hier eine grosse Gruppe denkender und urteilsfähiger Menschen anzusprechen. Es ist eine nicht alltägliche Geschichte, darum erbitte ich seriöse und abgewogene Rückmeldungen! Das ist sehr wichtig für mich!

Worum geht es:

Ich möchte eine Marokkanerin, deren gesamte Familie ich seit vielen Jahren sehr gut kenne und finanziell unterstütze, heiraten.

Grund meiner Überlegungen: Sicherung ihres Lebensunterhaltes durch meine Hinterlassenschaft nach meinem Tod. (Eine Ehefrau wird hier gegenüber eigenen Kinder sehr grosszügig begünstigt.)

Ich: Rentner, (64) nicht mehr sehr gesund, relativ sehr gute Rente, eigenes Haus, alles „europäische“ vorhanden, soweit keine Probleme anderer Art, keine Verpflichtungen irgendwelcher Art.

Aber: Geschieden seit 1978, 2 eigene Kinder aus dieser Ehe, keine Beziehungen zu den Kindern und ex-Ehefrau seit mind. 33 Jahren, ist aber vorwiegend meine eigene Schuld!

Sie: 22 Jahre alt, gebildet und trotzdem häuslich, spricht Berbere, Arabisch, Französisch und Deutsch. Liebes, anständiges und sehr selbstständiges „Mädchen“. Eltern: alt, leider sehr krank, 5 Kinder, sehr, sehr arm, wie üblich in Maroc, leider.

Was haltet ihr von dieser Idee? Ich bin mir bewusst, dass da grosse Probleme auf mich (uns) zukommen könnten. Wie soll ich mich verhalten? Was muss ich beachten? Verliert das Mädchen durch eine solche Verbindung "das Gesicht", würde sie in Maroc darunter leiden, wenn ich mal nicht mehr da bin? Wie ist dann ihre Zukunft?

Ich denke, dass wir in Maroc heiraten würden. In meiner Heimat (Schweiz) würde dieses Ansinnen bei der Behörde sehr wahrscheinlich grosse Abneigung hervorrufen. Da würde man sofort etwas Illegales (oder gar perverses) vermuten. Aber das ist es ja eben gerade nicht. Sie kennt ja meine Pläne überhaupt nicht, es ist keine Absicht von ihr, durch ev. Heirat nach Europa zu kommen. Mir geht es lediglich um ihre Absicherung und ein besseres Leben (was das auch immer heissen mag) für ihre Zukunft. Ich denke, dass diese Idee bei ihr keine Probleme machen würde. Solche sehr oberflächliche Bemerkungen in dieser Hinsicht sind schon einmal, wenn auch als "Scherz", gemacht worden!

Es wird für alle Leser schwer verständlich sein, aber: Ich suche damit in keinem Fall eine billige Arbeits-Kraft oder ein junges Sex-Objekt. Ich würde ihr das eigene, junge Leben vollumfänglich lassen, ja, sogar fördern, so wie es sich für ein junges, lebensfrohes und liebenswürdigess, attraktives Mädchen gehört.

Klar, das sind nur Worte! Bitte geht einmal davon aus, dass ich es genau so meine! (Mach ich ja auch, aber beweisen kann ich es hier nicht!)

Was soll ich tun? Hat jemand Erfahrungen mit solchen Situationen?

Danke für Hinweise und Ratschläge.

In Gedanken bin ich, wie immer, in Maroc!

Gruss an alle und danke für Eure Gedanken und Ideen.

Robert

Re: Was sagt ihr dazu? [Re: MyMaroc] #138170
29/08/2012 16:29
29/08/2012 16:29
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Hallo Robert!
Wenn du in Marokko heiraten willst, musst du den Islam annehmen. Und ist es dann nicht auch so, dass die Behörden deines Heimatlandes die Ehe anerkennen müssen, damit das Mädchen als deine Ehefrau erbberechtigt ist? Das ist dann sicher genau der gleiche Papierkrieg mit Befragung, eventueller Unterstellung einer Scheinehe....und was weiß ich was sonst noch alles, als hätte das Mädchen vor, mit dir nach Europa zu kommen.
...denke ich mal. Vielleicht liege ich auch falsch.


LG
Re: Was sagt ihr dazu? [Re: 21merlina] #138171
29/08/2012 16:56
29/08/2012 16:56
Joined: Jun 2009
Beiträge: 505
Marokko Rabat
samia_nadia Offline
Mitglied
samia_nadia  Offline
Mitglied

Joined: Jun 2009
Beiträge: 505
Marokko Rabat
Hallo Robert.

Ich schliese mich Merlina an.Du must auf jedenfall wen du in Marokko heiraten willst den Islam annehmen.
Was mich auch interessieren würde ob sie gefühle für dich hat oder anderstrum?Ich finde zu einer ehe egal aus welchem grund gehöhrt ein wenig gefühl füreinander.
Gibts da nicht eine andere möglichkeit das du sie finanziell absichern kannst?ich würde mich da mal genau erkundigen bevor du den ganzen behördenkram auf dich nimmst.Den die werden sicher eine scheinehe annehmen.Denen kannst du nicht erklären das du nur wegen dem "erbe und absicherung" der Frau heiratest.
ich würde an deiner stelle eine andere lösung suchen.
lg samia


TRANSPORT

Unser Marokkanischer Lebensmittelladen auch hier kann Ware abgegeben werden
http://www.facebook.com/pages/Casablanca-Stuttgart/259686347420601


Email
halimtransport@yahoo.de
Re: Was sagt ihr dazu? [Re: MyMaroc] #138172
29/08/2012 19:33
29/08/2012 19:33
Joined: Dec 2009
Beiträge: 228
Hessen / Agadir
m_o_u_n_i_a Offline
Mitglied
m_o_u_n_i_a  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2009
Beiträge: 228
Hessen / Agadir
Antwort auf:
Grund meiner Überlegungen: Sicherung ihres Lebensunterhaltes durch meine Hinterlassenschaft nach meinem Tod.


Antwort auf:
Mir geht es lediglich um ihre Absicherung und ein besseres Leben (was das auch immer heissen mag) für ihre Zukunft.


wenn dem so ist wie du schreibst, warum gibst du ihr denn jetzt nicht schon alles?

wie bereits meine Vorrednerinnen/Schreiberinnen gepostet haben, musst du wenn du sie in Marokko heiraten möchtest, zum Islam konvertieren.
Ob die Behörden in Marokko etwas gegen eine Ehe hätten, da hab ich keine Ahnung, wohl aber die Schweizer. Ich schätze mal, da hättest du schlechte Karten, denn die Ehe müsste in der Schweiz anerkannt werden.
Denk doch bitte mal ganz sachlich nach. Aus welchem Grund würde ein 22 Jahre altes Mädel einen kranken 64 Jahre alten Mann heiraten? Aus Liebe?

Du schreibst sie ist intelligent, spricht mehrere Sprachen.
Wenn dir so viel an ihr liegt, ihre Zukunft, dann hilf ihr jetzt so gut du kannst.
Zahl ihr ein Studium, kauf ihr ne Wohnung, leg ihr ein Sparbuch an.....

Verkauf dein Haus leg das Geld auf ein Treuekonto beim Anwalt in Marokko mit der Vereinbarung, dass sie es bei deinem Ableben bekommt.

Du musst sie deshalb nicht heiraten, nur weil du ihr eine bessere Zukunft wünschst.

Gruß Monika

Re: Was sagt ihr dazu? [Re: m_o_u_n_i_a] #138175
29/08/2012 19:54
29/08/2012 19:54
Joined: Jul 2012
Beiträge: 17
Baden-Württemberg, Deutschland
K
Kirsty Offline
Junior Mitglied
Kirsty  Offline
Junior Mitglied
K

Joined: Jul 2012
Beiträge: 17
Baden-Württemberg, Deutschland
Schwer vorstellbar, dass du sie heiraten möchtest, wenn da gar keine Gefühle deinerseits im Spiel sind.
Ich überlege mir, ob da nicht unterbewusst doch mehr mitspielt, als du dir eingestehen möchtest.
Wäre ja auch legitim.

Wenn man jetzt aber den Gedanken weiterspinnt...

Du heiratest sie, um ihr eine Absicherung zu ermöglichen.
Du nimmst ihren Glauben an, veränderst damit ein Stück weit dein Leben für sie, sie soll sich aber zu nichts verpflichtet fühlen.

Was aber, wenn sie sich dann doch in jemanden verliebt, eine Beziehung beginnt.
Könntest du damit umgehen?
Ich persönlich stelle mir das sehr schwierig vor.

Ich möchte damit nicht unterstellen, dass du damit nicht umgehen könntest, ich mache mir nur Gedanken, wie es für mich wäre. Ich könnte es nicht.

Ich schliesse mich Monika an, wenn es nur ums Helfen geht, gibt es sicher einen besseren Weg.

Viel Glück bei der Entscheidungsfindung!

Re: Was sagt ihr dazu? [Re: MyMaroc] #138204
30/08/2012 18:33
30/08/2012 18:33
Joined: Jun 2012
Beiträge: 71
Hamburg
S
saharasepp Offline
Mitglied
saharasepp  Offline
Mitglied
S

Joined: Jun 2012
Beiträge: 71
Hamburg
Original geschrieben von: MyMaroc
Liebe Forengemeinde

Wenn Ihr diesen Beitrag lest, bitte ich um den notwendigen Respekt und die Einhaltung folgender (gedanklicher) Vorbedingungen:

- keine Vorverurteilung meiner Person, keine Häme
- keine Unterstellung unmoralischer Absichten
- keine Vermutung unlauterer Begehrlichkeiten

Ich erlaube mir, hier eine grosse Gruppe denkender und urteilsfähiger Menschen anzusprechen. Es ist eine nicht alltägliche Geschichte, darum erbitte ich seriöse und abgewogene Rückmeldungen! Das ist sehr wichtig für mich!

Worum geht es:

Ich möchte eine Marokkanerin, deren gesamte Familie ich seit vielen Jahren sehr gut kenne und finanziell unterstütze, heiraten.

Grund meiner Überlegungen: Sicherung ihres Lebensunterhaltes durch meine Hinterlassenschaft nach meinem Tod. (Eine Ehefrau wird hier gegenüber eigenen Kinder sehr grosszügig begünstigt.)

Ich: Rentner, (64) nicht mehr sehr gesund, relativ sehr gute Rente, eigenes Haus, alles „europäische“ vorhanden, soweit keine Probleme anderer Art, keine Verpflichtungen irgendwelcher Art.

Aber: Geschieden seit 1978, 2 eigene Kinder aus dieser Ehe, keine Beziehungen zu den Kindern und ex-Ehefrau seit mind. 33 Jahren, ist aber vorwiegend meine eigene Schuld!

Sie: 22 Jahre alt, gebildet und trotzdem häuslich, spricht Berbere, Arabisch, Französisch und Deutsch. Liebes, anständiges und sehr selbstständiges „Mädchen“. Eltern: alt, leider sehr krank, 5 Kinder, sehr, sehr arm, wie üblich in Maroc, leider.

Was haltet ihr von dieser Idee? Ich bin mir bewusst, dass da grosse Probleme auf mich (uns) zukommen könnten. Wie soll ich mich verhalten? Was muss ich beachten? Verliert das Mädchen durch eine solche Verbindung "das Gesicht", würde sie in Maroc darunter leiden, wenn ich mal nicht mehr da bin? Wie ist dann ihre Zukunft?

Ich denke, dass wir in Maroc heiraten würden. In meiner Heimat (Schweiz) würde dieses Ansinnen bei der Behörde sehr wahrscheinlich grosse Abneigung hervorrufen. Da würde man sofort etwas Illegales (oder gar perverses) vermuten. Aber das ist es ja eben gerade nicht. Sie kennt ja meine Pläne überhaupt nicht, es ist keine Absicht von ihr, durch ev. Heirat nach Europa zu kommen. Mir geht es lediglich um ihre Absicherung und ein besseres Leben (was das auch immer heissen mag) für ihre Zukunft. Ich denke, dass diese Idee bei ihr keine Probleme machen würde. Solche sehr oberflächliche Bemerkungen in dieser Hinsicht sind schon einmal, wenn auch als "Scherz", gemacht worden!

Es wird für alle Leser schwer verständlich sein, aber: Ich suche damit in keinem Fall eine billige Arbeits-Kraft oder ein junges Sex-Objekt. Ich würde ihr das eigene, junge Leben vollumfänglich lassen, ja, sogar fördern, so wie es sich für ein junges, lebensfrohes und liebenswürdigess, attraktives Mädchen gehört.

Klar, das sind nur Worte! Bitte geht einmal davon aus, dass ich es genau so meine! (Mach ich ja auch, aber beweisen kann ich es hier nicht!)

Was soll ich tun? Hat jemand Erfahrungen mit solchen Situationen? verbrenn dein geld,dann siehst du wenigstens den rauch entshwinden.Danke für Hinweise und Ratschläge.

In Gedanken bin ich, wie immer, in Maroc!

Gruss an alle und danke für Eure Gedanken und Ideen.

Robert

Last edited by saharasepp; 30/08/2012 18:39.

immer on tour

sahara-s.kein sand im getriebe
Re: Was sagt ihr dazu? [Re: MyMaroc] #138206
30/08/2012 21:45
30/08/2012 21:45
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Robert,

man wird Dich zunächst als Huhn welches goldene Eier legt behandeln, aber Deinem Tod mit einer gewissen Freude entgegen sehen weil dann das erwartete große Geld kommt.
Heiraten tut man (als Europäer) zudem aus Liebe und nicht wegen finanzeiller Unterstützung.

Wenn Du einer Familie helfen möchtest dann solltest Du dies anders und nachhaltiger tuen und nicht Dich selbst dabei verkaufen.
Sorge dafür dass die Kinder eine gute Ausbildung bekommen, usw...
Dein Geld wird man ansonsten in Kürze verlebt haben ohne dafür etwas Nachhaltiges angeschafft zu haben!


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Was sagt ihr dazu? [Re: MyMaroc] #138207
30/08/2012 22:14
30/08/2012 22:14
Joined: Dec 2011
Beiträge: 395
Deutschland
_Sandra_ Offline
Mitglied
_Sandra_  Offline
Mitglied

Joined: Dec 2011
Beiträge: 395
Deutschland
Original geschrieben von: MyMaroc


Ich: Rentner, (64) nicht mehr sehr gesund, relativ sehr gute Rente, eigenes Haus, alles „europäische“ vorhanden, soweit keine Probleme anderer Art, keine Verpflichtungen irgendwelcher Art.

Aber: Geschieden seit 1978, 2 eigene Kinder aus dieser Ehe, keine Beziehungen zu den Kindern und ex-Ehefrau seit mind. 33 Jahren, ist aber vorwiegend meine eigene Schuld!





@ My Maroc

Es ist sehr lobenswert, wenn du eine Familie in Marokko finanziell unterstützen möchtest, die sehr arm ist.


Was ich nicht verstehe ist, dass du keinen Kontakt zu deinen leiblichen Kindern versuchst wieder aufzubauen. Wie du geschrieben hast, hast du die Situation, keinen Kontakt zu haben selbst verschuldet. ... Weisst du, was aus deinen Kindern geworden ist? weisst du, ob du schon Großpapa bist?

Neben der großzügigen Idee, eine 22jährige samt Familie finanziell abzusichern, indem du sie heiratest, würde ich dir raten, zeitgleich dich um dein eigen Fleisch und Blut zu kümmern.

Du schreibst selbst, dass du nicht mehr ganz gesund bist... Wer weiss, ob und wieviel Zeit dir noch bleibt dafür.

Man soll sich nicht nur um Finanzielles Gedanken machen, sondern auch um Zwischenmenschliches.


Zuerst ignorieren sie dich,dann lachen sie über dich,dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Wenn du im Recht bist,kannst du dir leisten,die Ruhe zu bewahren;Und wenn du im Unrecht bist,kannst du dir nicht leisten,sie zu verlieren.
Re: Was sagt ihr dazu? [Re: Thomas Friedrich] #138212
30/08/2012 22:57
30/08/2012 22:57
Joined: Aug 2010
Beiträge: 139
Wuppertal
alwinchen73 Offline
Mitglied
alwinchen73  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2010
Beiträge: 139
Wuppertal
Hallo Thomas Friedrich,besser hätte ich es auch nicht formulieren können.

@MyMaroc: Deine Gutmütigkeit in Ehren, laß dich nur nicht ausnutzen. Mit 64 Jahren ist man nicht zu alt, um sich selber noch ein sehr schönes Leben zu machen. Wenn du dann noch das große Glück hast, das du nicht jeden Cent umdrehen mußt, umso besser. Was deine Gesundheit angeht, was mir sehr leid für dich tut, sollte das erst Recht Grund genug sein, dein Leben noch so gut es eben geht zu geniessen, weil du nur dieses eine Leben hast. Und Elend gibt es überall, auf der ganzen Welt. Letztendlich musst du es natürlich selber wissen, wen du glücklich machen möchtest. Schade ist nur der Gedanke, das jemand so lieb und gutmütig ist, manche würden es auch Dummheit nennen, und andere das vielleicht nur ausnutzen und sich evtl. wirklich nach deinem Ableben die Händchen reiben. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und hoffe das du die richtige Entscheidung für dich treffen wirst.

Lg,
A.




Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

Besten Dank an alle! [Re: alwinchen73] #138252
01/09/2012 09:02
01/09/2012 09:02
Joined: Aug 2012
Beiträge: 2
Frankreich
M
MyMaroc Offline OP
Junior Mitglied
MyMaroc  Offline OP
Junior Mitglied
M

Joined: Aug 2012
Beiträge: 2
Frankreich
Hallo an alle im Forum!

Ganz lieben Dank an:

- 21merlina, samia_nadia, mounia, Kirsty, saharasepp, Thomas, Sandra, alwinchen73,

dass Ihr Euch so viele Gedanken über meine Geschichte gemacht habt.

Vieles was ich gelesen habe, ist nicht neu für mich. Vieles ist aber unbedingt überlegenswert und einiges
wirkt wie eine blinkende Warnlampe für mich! Das ist gut so, es ergibt sich eine andere Blickrichtung.

Natürlich steckt hinter allem sehr viel mehr, als ich in einem Forum schreiben kann. Aus diesem Grund
habt ihr natürlich nicht alle Informationen gehabt. Aber bereits aus dem Wenigen sind gewichtige Hinweise
für mich entstanden.

Ja, ich muss diese Geschichte anders anfassen und noch einmal "über die Bücher", wie es so schön heisst!

Man wird sehen, was die Zukunft bringen wird.

Herzlichen Dank noch einmal an Alle!

Robert

Last edited by MyMaroc; 01/09/2012 09:04.
Re: Besten Dank an alle! [Re: MyMaroc] #138264
01/09/2012 21:12
01/09/2012 21:12
Joined: Jun 2012
Beiträge: 71
Hamburg
S
saharasepp Offline
Mitglied
saharasepp  Offline
Mitglied
S

Joined: Jun 2012
Beiträge: 71
Hamburg
Original geschrieben von: MyMaroc
Hallo an alle im Forum!

Ganz lieben Dank an:

- 21merlina, samia_nadia, mounia, Kirsty, saharasepp, Thomas, Sandra, alwinchen73,

dass Ihr Euch so viele Gedanken über meine Geschichte gemacht habt.

Vieles was ich gelesen habe, ist nicht neu für mich. Vieles ist aber unbedingt überlegenswert und einiges
wirkt wie eine blinkende Warnlampe für mich! Das ist gut so, es ergibt sich eine andere Blickrichtung.

Natürlich steckt hinter allem sehr viel mehr, als ich in einem Forum schreiben kann. Aus diesem Grund
habt ihr natürlich nicht alle Informationen gehabt. Aber bereits aus dem Wenigen sind gewichtige Hinweise
für mich entstanden.

Ja, ich muss diese Geschichte anders anfassen und noch einmal "über die Bücher", wie es so schön heisst!

Man wird sehen, was die Zukunft bringen wird.

Herzlichen Dank noch einmal an Alle!

Robert

keinen dank,blinden soll man den weg zeigen.
thomas hat den nagel auf den kopf getroffen.


immer on tour

sahara-s.kein sand im getriebe
Re: Besten Dank an alle! [Re: MyMaroc] #138266
02/09/2012 08:28
02/09/2012 08:28
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
@Robert,

wir haben in unserer Nachbarschaft in Errachidia einen ähnlichen Fall:
Ein in Deutschland lebender Marokkaner hatte kurz vor seinem Tod eine junge Marokkanerin geheiratet und zwei Kinder mit ihr gezeugt.
Die drei sind immer in Marokko geblieben und bekommen nun nach seinem Tod neben dem Rentenanteil noch eine Waisenrente.
Großartig bemüht etwas mit dem rel. vielen Geld (etwa 800,00 Euro), was immerhin einem Gehalt eines Ingenieures in Marokko entspricht, sind sie jedoch nicht. Die Kinder bekommen "alles" gekauft was sie möchten und die Mutter ist kaum bemüht dafür zu sorgen dass sie regelmäßig in die Schule gehen, denn ihnen geht´s ja gut. "Warum denn noch Schule? Geld kommt ja von alleine."
Robert,
wenn Du helfen möchtest, dann lehre was Nachhaltigkeit, vorausschauendes Denken und Handeln, Wertschätzung, usw. ist.
Erkläre wie wichtig Bildung, Qualifikationen, Zuverlässigkeit und Beständigkeit ist. Das sind Werte mit denen man sich zu Reichtum brngen kann.
Das "nur Geldgeben" hat man jahrzehntelang in einer Entwicklungshilfepolitik gemacht die absolut fehl geschlagen ist.
Die Vermittlung von guten Eigenschaften ist sicherlich der schwierigere Weg aber auch der nachhaltigere.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Was sagt ihr dazu? [Re: MyMaroc] #138274
02/09/2012 12:45
02/09/2012 12:45
Joined: Jul 2012
Beiträge: 98
NRW, Deutschland
H
harera Offline
Mitglied
harera  Offline
Mitglied
H

Joined: Jul 2012
Beiträge: 98
NRW, Deutschland
hallo, ich denke auch es ist nachhaltiger wenn du in ausbildung und schule dein geld steckst!!! tue es so lange du auf erden bist und freue dich daran etwas zu bewegen und auf den rechten weg zu leiten !! denn wie schon beschrieben wenn geld regelmäßig fließt neigt die mentalität zur bequemlichkeit schmunzel schmumzel lieben gruß

Re: Was sagt ihr dazu? [Re: harera] #138278
02/09/2012 14:02
02/09/2012 14:02
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
Original geschrieben von: harera
hallo, ich denke auch es ist nachhaltiger wenn du in ausbildung und schule dein geld steckst!!! tue es so lange du auf erden bist und freue dich daran etwas zu bewegen und auf den rechten weg zu leiten !! denn wie schon beschrieben wenn geld regelmäßig fließt neigt die mentalität zur bequemlichkeit schmunzel schmumzel lieben gruß

Das ist wahr, und zwar ganz allgemein, nicht nur für Marokkkaner. (hast du auch gar nicht geschrieben, ich weiß)


LG
Re: Was sagt ihr dazu? [Re: MyMaroc] #138280
02/09/2012 19:20
02/09/2012 19:20
Joined: Jul 2012
Beiträge: 98
NRW, Deutschland
H
harera Offline
Mitglied
harera  Offline
Mitglied
H

Joined: Jul 2012
Beiträge: 98
NRW, Deutschland
genau extra ganz vorsichtig geschrieben denn das ganze hat ja auch was liebenswertes schmunzel

Re: Was sagt ihr dazu? [Re: MyMaroc] #138286
03/09/2012 10:47
03/09/2012 10:47
Joined: Aug 2008
Beiträge: 160
Deuschland
L
LOE140905 Offline
Mitglied
LOE140905  Offline
Mitglied
L

Joined: Aug 2008
Beiträge: 160
Deuschland
Original geschrieben von: MyMaroc
Du: 64 Sie: 22 Jahre alt

Wie soll man es da schaffen Dich nicht vorzuverurteilen: Du kaufst Dir eine viel zu junge Frau die Dich nicht liebt und zwingst sie auf subtile Art so an Deiner Seite zu sein, ob sie das nun will oder nicht... sie hat keine Wahl, mach Dir dxas klar! Und mach Dir über Dich selbst nichts vor, das ist Deinem Alter einfach unangemessen!

Re: Was sagt ihr dazu? [Re: LOE140905] #138287
03/09/2012 11:29
03/09/2012 11:29
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
L
latino Offline
Mitglied
latino  Offline
Mitglied
L

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,361
München/Tanger
Als alter Geldsack und mutmasslicher (sex)grüsel solltest du keine junge Marokkanerinnen versauen. Kauf dir lieber eine echt käufliche. Lass sie lieber den armen Jungen.........

Last edited by latino; 03/09/2012 11:34.
Re: Was sagt ihr dazu? [Re: MyMaroc] #138293
03/09/2012 20:28
03/09/2012 20:28
Joined: May 2010
Beiträge: 109
Schweiz
C
claudiam Offline
Mitglied
claudiam  Offline
Mitglied
C

Joined: May 2010
Beiträge: 109
Schweiz
Hallo Robert

Ich denke auch, dass du der Familie anders helfen kannst.

Bedenke, dass wenn du in den ersten fünf Jahren eurer Ehe sterben solltest, kann deine Ehefrau ausgewiesen werden, da ihr Aufenthalt nur Aufgrund ihrer Ehe mit dir berechtigt ist....Zudem habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Beziehung sehr gut sein muss, damit es auch klappt. Für die Person, welche ihr Land verlässt, bedeutet dies viele Verzichte, viel Heimweh und viel Fremdenfeindlichkeit. Deine junge Frau würde unglaublich vielen Vorurteilen hier in der Schweiz begegnen und das wäre dann extrem schwierig...auch für dich.

Einige Vorschläge von anderen Forummitgliedern fand ich sehr gut. Unterstütze die Familie...aber mach nicht einfach Geschenke....und wirf nicht dein ganzes Geld raus....die Familie kann damit unter Umständen schlecht umgehen und in Marokko habe ich sehr viel Neid erlebt....vielleicht gibt es noch andere Projekte, welche du unterstützten kannst und nicht nur eine Familie fördern....

Ich wünsche dir auf alle Fälle viele gute Entscheidungen...
äs Griässli
Claudia

Re: Was sagt ihr dazu? [Re: MyMaroc] #138294
03/09/2012 22:24
03/09/2012 22:24
Joined: Jul 2012
Beiträge: 98
NRW, Deutschland
H
harera Offline
Mitglied
harera  Offline
Mitglied
H

Joined: Jul 2012
Beiträge: 98
NRW, Deutschland
...seht ihr und bongofury hat alle so schön satirisch beschrieben das ich lachen mußte... nur das mit dem notgeil fand ich gemein!!!weil ich ja auch so ein partnerschafts threat eröffnet habe!!! und wenn ich es jetzt persönlch nehmen würde ging ich ab wie ...

Re: Was sagt ihr dazu? [Re: MyMaroc] #138295
03/09/2012 22:26
03/09/2012 22:26
Joined: Jul 2012
Beiträge: 98
NRW, Deutschland
H
harera Offline
Mitglied
harera  Offline
Mitglied
H

Joined: Jul 2012
Beiträge: 98
NRW, Deutschland
sorry bin im falschen thema gelandet


Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1