Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,278 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 715 guests, and 6 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 5 von 10 1 2 3 4 5 6 7 9 10
Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Shakir.] #137593
15/08/2012 20:14
15/08/2012 20:14
Joined: Feb 2012
Beiträge: 40
Bern, Schweiz
E
Exberliner Offline
Junior Mitglied
Exberliner  Offline
Junior Mitglied
E

Joined: Feb 2012
Beiträge: 40
Bern, Schweiz
Antwort auf:


Nichtmuslime verbinden mit dem Islam sehr häufig ZWANG.

Die Zugehörigkeit zum Islam macht den Menschen jedoch NICHT willenlos! Niemand muss sich Sorgen machen, sein Selbstbestimmungsrecht zu verlieren.

Somit haben wir Menschen doch etwas gemeinsam - unabhängig von unserer Lebensüberzeugung: Wir können im Diesseits tun und lassen, wozu wir Lust und Laune haben.



Wenn ich chariff so höre, hab ich da Zweifel. Unabhängig davon- natürlich muss er sich für seinen Glauben nicht entschuldigen. Aber es muss erlaubt sein, einige Ansichten zu hinterfragen.

Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Exberliner] #137615
16/08/2012 18:00
16/08/2012 18:00
Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
D
DonRonaldo Offline
Mitglied
DonRonaldo  Offline
Mitglied
D

Joined: Sep 2008
Beiträge: 835
Midelt, Marokko
Nein es ist eben nicht erlaubt im Islam andere Ansichten zu haben , geschweige denn zu erfragen.


Seit 2001, der Deutsche am Atlas.

AGRO ÖKONOM; Conseil de gestion et de Agricol.Farm in MIDELT,
Farm Consulting, PLAN VERT und Bewässerung und Solar Pumpen.

Die Servicenummer der Nordtangente des Atlas 0666.366.517
Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: DonRonaldo] #137626
16/08/2012 22:51
16/08/2012 22:51
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo


Antwort auf:
Nein es ist eben nicht erlaubt im Islam andere Ansichten zu haben , geschweige denn zu erfragen.


dann musst du ja ein schlimmes leben führen.
mit deinen ansichten in einem islamischen land zu leben stelle ich mir nicht einfach vor, wenn es denn so ist, wie du behauptest.

gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: DonRonaldo] #137629
17/08/2012 00:19
17/08/2012 00:19
Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
K
Kunta Offline
Mitglied
Kunta  Offline
Mitglied
K

Joined: Feb 2005
Beiträge: 461
Essaouira
Hallo,

ich hatte und habe nie Probleme damit etwas zu erfragen was den Islam angeht. Wissen ist eines der hoechsten, zu erlangenden Eigenschaften im Islam... „Er (Allah) sendet (Seinen) Zorn über jene, die ihre Vernunft nicht gebrauchen moegen.“ (10:101)
... und das bedeutet, fragen, fragen, fragen... jeder fuer sich findet Antworten im Leben, der Natur, dem Kosmos, der Gesellschaft, den Buechern... und fuer sich bedeutet, das er nicht seine Erfahrung zur Dogme Anderer macht sowie nicht die kritisiert, verurteilt, die nach ihrem Glauben leben...

Islam ist eine Lehre von Toleranz und bekaempft Intoleranz... jeder Muslim erbittet nur die Ausuebung seines Glaubens und laesst den Anderen den Ihrigen
60, 9: „Gott verbietet euch nur, mit denen Freundschaft zu schließen, die euch des Glaubens wegen bekaempft oder euch aus eurer Heimat vertrieben oder bei
eurer Vertreibung geholfen haben. Wer mit ihnen Freundschaft schließt, tut Unrecht.“
... und jetzt denke mal darueber nach Don, inwiefern Du den Glaeubigen Ihren Glauben laesst, und inwiefern sie Dich lassen

Gruss
Guenter

Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Kunta] #137630
17/08/2012 03:13
17/08/2012 03:13
Joined: May 2011
Beiträge: 719
NRW/Tanger
A
Ayoub1973 Offline
Mitglied
Ayoub1973  Offline
Mitglied
A

Joined: May 2011
Beiträge: 719
NRW/Tanger
Original geschrieben von: Kunta
Hallo,

ich hatte und habe nie Probleme damit etwas zu erfragen was den Islam angeht. Wissen ist eines der hoechsten, zu erlangenden Eigenschaften im Islam... „Er (Allah) sendet (Seinen) Zorn über jene, die ihre Vernunft nicht gebrauchen moegen.“ (10:101)
... und das bedeutet, fragen, fragen, fragen...


salamalaikum
Eben! das erste gesandte wort war"iqra" lies. Das haben die früheren Muslime auch getan und waren sehr Erfolgreich.

@Katrin
Ich ziehe es immer vor den Haupteingang zu benutzen.

@Borgward
Du langweilst, außer hin und wieder ein paar Nackenhiebe von mir für dich, werde ich meine Wertvolle zeit nicht mit einem frustrierten Rentner wie dir vergeuden.

Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: DonRonaldo] #137631
17/08/2012 03:48
17/08/2012 03:48
Joined: May 2011
Beiträge: 719
NRW/Tanger
A
Ayoub1973 Offline
Mitglied
Ayoub1973  Offline
Mitglied
A

Joined: May 2011
Beiträge: 719
NRW/Tanger
Original geschrieben von: DonRonaldo
Nein es ist eben nicht erlaubt im Islam andere Ansichten zu haben , geschweige denn zu erfragen.


Bist du jetzt zum Islamexperten mutiert? Vergiss es dazu taugst du genausowenig wie zu einem Marokko Scout der Urlaubern Ratschläge gibt wie sie Straffällig werden können und im schlimmsten fall hinter gitter landen können. Die Sonne scheint in Marokko dieses Jahr heftig,vielleicht solltest du dir mal ein Abstecher nach südostasien gönnen und die Birne etwas abkühlen oder vielleicht auch da bleiben und die Buddha figuren anhimmeln, vielleicht liegt dir das mehr,der Islam in Marokko macht dich nicht zum Gefangener, du kannst gehen wo du willst,im moment bist du nur dein eigener Gefangener in einem Land dessen Menschen Religion und Kultur du nicht verstehst unter diesen Vorrausetzungen kannst du mir nicht erzählen das du da Glücklich bist. Sir A Sahbi Sir die Welt steht dir offen.

@all
es ist gerade im Islam erlaubt und empfohlen zu fragen,jeder Mensch ist im Islam nur für seine eigene Sünden verantwortlich, daher muß man fragen und auch verschiedene meinungen hören und dann selber bestimmen welchen weg man nimmt.

Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Ayoub1973] #137632
17/08/2012 05:01
17/08/2012 05:01
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
Ayoub,
Antwort auf:
Ich ziehe es immer vor den Haupteingang zu benutzen.

Ich bin über Seiteneingänge eher am Ziel.


Liebst du das Leben? Dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das Leben.


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: whatshername61] #137634
17/08/2012 09:47
17/08/2012 09:47
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607


@all
es ist gerade im atheismus erlaubt und empfohlen zu fragen,jeder Mensch ist im atheismus nur für seine eigene Fehler verantwortlich, daher muß man fragen und auch verschiedene meinungen hören und dann selber bestimmen welchen weg man nimmt.

wie übereinstimmend doch dinge klingen...
...wenn man es denn will

Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: whatshername61] #137635
17/08/2012 11:54
17/08/2012 11:54
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

Antwort auf:
jeder Mensch ist im atheismus nur für seine eigene Fehler verantwortlich,


aber nur wenn er erwischt wird.


gruss
Najib


um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Najib] #137636
17/08/2012 15:01
17/08/2012 15:01
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

hallo najib

oder ein gewissen hat, dann haste es ein ganzes leben an der backe.

lg katrin


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Kunta] #137646
17/08/2012 22:55
17/08/2012 22:55
Joined: May 2008
Beiträge: 1,109
Rahden
B
Borgward Offline
Mitglied
Borgward  Offline
Mitglied
B

Joined: May 2008
Beiträge: 1,109
Rahden
Original geschrieben von: Kunta
Hallo,
Wissen ist eines der hoechsten, zu erlangenden Eigenschaften im Islam... „Er (Allah) sendet (Seinen) Zorn über jene, die ihre Vernunft nicht gebrauchen moegen.“ (10:101)
Guenter


hallo
du meinst wahrscheinlich 10:100

wenn das so ist ,wie steht es denn so um das wissen im islam?

wissen: ,,ich habe gesehen‘, somit auch ,ich weiß,,‘

vernunft: ist mit wirklichkeit verknüpft.

(es gibt auch übersetzungen da wird vernunft durch verstand ersetzt,
lag wohl am fotokopierer)

verstand,vernunft und wissen machen die gotteshäuser leer.

es gibt eine order der kath.kirche:,,glaube vor vernunft,,
so nach und nach mit der aufklärung, wurde das dann relativiert.

naja und das mit der toleranz.
die intoleranz in den religionen beweist die geschichte und die gegenwart.


best regards
borgward

Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen.

Last edited by Borgward; 17/08/2012 22:57.
Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Borgward] #137647
18/08/2012 01:34
18/08/2012 01:34
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
Antwort auf:
verstand,vernunft und wissen machen die gotteshäuser leer.




Das finde ich nicht. Im Gegenteil. Je mehr Wissen man hat ( über das Universum, über die Natur z.B.) desto mehr Ehrfurcht bekomme ich.
Dass man nur als real ansieht, was man sehen und anfassen kann, erscheint mir eher als Begrenzung denn als Befreiuung.

Die Gotteshäuser sind leer, wenn Menschen Probleme haben, zumindest erlebe ich es in Deutschland so. Dies ist aber kein Argument gegen den Glauben oder gegen Gott, sondern eher ein Beweis für die Kleinheit und die Ichbezogenheit des Menschen.



Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Koschla] #137650
18/08/2012 02:50
18/08/2012 02:50
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
Antwort auf:
Das finde ich nicht. Im Gegenteil. Je mehr Wissen man hat ( über das Universum, über die Natur z.B.) desto mehr Ehrfurcht bekomme ich.
Dass man nur als real ansieht, was man sehen und anfassen kann, erscheint mir eher als Begrenzung denn als Befreiuung.


Das hast du schön formuliert, Koschla. Ich empfinde das auch so.

Schöne Grüße

Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: whatshername61] #137652
18/08/2012 03:45
18/08/2012 03:45
Joined: May 2011
Beiträge: 719
NRW/Tanger
A
Ayoub1973 Offline
Mitglied
Ayoub1973  Offline
Mitglied
A

Joined: May 2011
Beiträge: 719
NRW/Tanger
Original geschrieben von: whatshername61


@all
es ist gerade im atheismus erlaubt und empfohlen zu fragen,jeder Mensch ist im atheismus nur für seine eigene Fehler verantwortlich, daher muß man fragen und auch verschiedene meinungen hören und dann selber bestimmen welchen weg man nimmt.

wie übereinstimmend doch dinge klingen...
...wenn man es denn will


mich brauchst du mitsamt meinen gramatikfehlern nicht zu zitieren,den ich tolerier jedem egal für was er/sie sich für einen Weg entscheidet.oder hast du mich mal erlebt das ich mich über Religionen/richtungen anderer im Forum lustig gemacht habe? Lakum Dinikum wa liya Din
Manchmal Glaube ich echt ich bin hier im falschen Film gelandet.

Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Koschla] #137655
18/08/2012 04:29
18/08/2012 04:29
Joined: May 2011
Beiträge: 719
NRW/Tanger
A
Ayoub1973 Offline
Mitglied
Ayoub1973  Offline
Mitglied
A

Joined: May 2011
Beiträge: 719
NRW/Tanger
Original geschrieben von: Koschla

Dies ist aber kein Argument gegen den Glauben oder gegen Gott, sondern eher ein Beweis für die Kleinheit und die Ichbezogenheit des Menschen.


Das hier find ich genauso schön gesagt.

Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Ayoub1973] #137656
18/08/2012 04:42
18/08/2012 04:42
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
ayoub, nur so nebenbei, das was katrin von dir zitiert hat war doch grammatikalisch so gut wie einwandfrei. so finde ich überhaupt, dass du sehr gut deutsch schreiben kannst. das können viele nicht (teilweise können das viele gebürtige deutsche nicht und machen mehr fehler als du)
aber selbst wenn jemand es nicht so gut kann, finde ich es toll, wenn man trotzdem deutsch schreibt oder spricht, es kommt nur drauf an, dass man denjenigen versteht. wink

Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Ayoub1973] #137657
18/08/2012 04:44
18/08/2012 04:44
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
Ich glaube, whatshername hat das ganz anders gemeint. Sie hat das Zitat nur abgewandelt, das über ihrem Beitrag stand.

Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Koschla] #137658
18/08/2012 04:55
18/08/2012 04:55
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
glaube ich auch, zumindest so wie ich sie einschätze... aber kann mir schon vorstellen, dass man das auch in den falschen hals bekommen kann, weil man ja oft nicht weiss wie der/die andere etwas meint

Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: JasminH] #137659
18/08/2012 06:20
18/08/2012 06:20
Joined: May 2011
Beiträge: 719
NRW/Tanger
A
Ayoub1973 Offline
Mitglied
Ayoub1973  Offline
Mitglied
A

Joined: May 2011
Beiträge: 719
NRW/Tanger
Salamaleikum
Ich hab zu keinem Zeitpunkt gedacht das sich Katrin über meine Gramatik Lustig machen würde,das würde sie glaub ich nie tun, sie hatt aber meinen Beitrag 1 zu 1 kopiert und nur den Islam mit Atheismus vertauscht und wollte mir damit sagen das das für alle gilt und nicht nur für die Muslime. aber Sorry wenn jemand mir erzählen will das im Islam Bildung verpöhnt währe dann entgegne ich ihm das das nicht stimmt und Bildung vorgeschrieben ist. das jeder Mensch sein Hirn einschalten sollte und dann seiner Überzeugung folgen sollte,. ist für mich das normalste auf der Welt dieses Recht sprich ich nicht nur Muslimen zu da muß ich doch nicht extra die Atheiisten und was weiss ich erwähnen.

Yallah ich hör dem Muezin zum Gebet rufen Beslama

Last edited by Ayoub1973; 18/08/2012 06:34.
Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Koschla] #137660
18/08/2012 06:31
18/08/2012 06:31
Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
K
Koschla Offline
Mitglied
Koschla  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2009
Beiträge: 992
Fes, Marokko
So, Fajr ist durch und ich noch nicht müde. Hilfe! Die Schlafgewohnheiten im Ramadan sind schon ein bisschen verrückt geworden, im wahrsten Sinne des Wortes.
Ich habe meinen Beitrag nochmals überdacht und fand ihn zu scharf formuliert. Dies möchte ich gern korrigieren.

Antwort auf:
sondern eher ein Beweis für die Kleinheit und die Ichbezogenheit des Menschen.

Dies ist zu hart formuliert. Man kann natürlich nicht sagen "des Menschen", denn das impliziert, dass alle gleich sind. Ich meinte, es gibt wohl viele Menschen, die eher in Angst und Not beten oder wenn sie etwas von Gott wünschen oder brauchen. Unsere Kirchen sind -denke ich- auch wegen dem herrschenden Wohlstand leer. Während Krisen ( z.B. Irakkrieg) füllen sich auch die Kirchen wieder. Das habe ich gemeint. Wenn Wohlstand und Sicherheit herrschen, glauben wohl viele Menschen, dass sie alles aus eigener Kraft schaffen. In Krisenzeiten fühlt man sich unsicher und wendet sich an eine höhere Macht.
Habe neulich ein schönes Zitat gelesen, weiß aber nicht mehr von wem:
"Wir sollten genauso viel Zeit damit verbringen, Gott zu danken, wie ihn um etwas zu bitten."

@Ayoub: Bildung ist im Islam erwünscht, das ist wahr. Auch für Frauen. Was ich aber als sehr schwierig empfinde, ist hinterfragen in Glaubensdingen. Dies ist schon ein Tabu, zumindest mit den Muslimen, dich ich kenne. Das Schwierigste ist meiner Meinung nach, dass oft in Kategorien von Glaubensstufen eingeteilt wird. Ist eine Frau mit Niqab gläubiger als eine Frau mit Kopftuch? Kann eine Frau ohne Kopftuch überhaupt Muslima sein? Ist ein Muslim ohne langen Bart überhaupt ein guter Muslim? Es wird sehr viel Wert auf Äußerlichkeiten gelegt und der Mensch bewertet. Das sind so die Dinge, die mich bewegen und wo ich mehr Akzeptanz vermisse. Allerdings liegt das in der Natur der Sache. Kein Überzeugter kann seine Überzeugung hinterfragen.

Last edited by Koschla; 18/08/2012 06:37. Reason: korrektur
Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Ayoub1973] #137662
18/08/2012 07:44
18/08/2012 07:44
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
hallo ayoub,

na, dann hast du mich ja verstanden.

und wo habe ich gesagt, dass bildung im islam verpönt ist. schmeiß mich bitte nicht in eine schublade mit den t`nt´s, luxuscars & co., das sind dinge die mehr verletzen als eingebildete streitereien um XXX-grammatikfehler.
ob menschen sich verstehen und einander trauen, hängt davon an, ob sie´s wollen. und wenn man sich dann erst mal einig ist, ist es einfach.
was denkst du warum ich ohne probleme durch marokko gekommen bin? weil ich jemandem vertraut habe. ich beginne erst langsam zu verstehen, was unsere umwelt über uns gedacht hat. und? ist mir wurscht egal, was andere wissen glauben zu müssen. was war, wissen nur die, die dabei waren. alle anderen sind frei zu denken, was sie wollen. und daraus schließe ich, wie diese menschen zu mir stehen.

und jetzt lies dir noch mal dein erstes posting durch (nachdem du dich beruhigt hast.) du hast mich wieder mal total missverstanden.
aneinander vorbei reden konnte wir beide schon immer gut. woran das wohl liegt?

und koschla,

D A N K E
du suchst das gute im menschen. hab ne träne im linken auge...

wink


--> ayoub
sorry,jetzt musste ich noch mal zurück, nein du musst nicht jedes mal alle weltanschauungen erwähnen. aber das hier ist eine öffenliche diskussion und nicht jede antwort, die ich hier gebe ist auf eine person gemünzt (manchmal schon).
ich habe eben die hoffnung, dass auch andere sich meine meinung durch lesen und ein bisschen mitdenken.
über den film lass uns doch einfach reden, nach möglichkeit nicht aneinander vorbei.

Last edited by whatshername61; 18/08/2012 07:54. Reason: falscher film

When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: whatshername61] #137663
18/08/2012 08:50
18/08/2012 08:50
Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607
W
whatshername61 Offline
Mitglied*
whatshername61  Offline
Mitglied*
W

Joined: Aug 2011
Beiträge: 2,607

sorry choppy,
hab`s erst jetzt gesehen. war in dem moment etwas aufgeregt.
du siehst mich richtig. aber das hier ist internet. jede/r macht damit seine/ihre eigenen erfahrungen und wenn du lange genug drin bist, bröckelt die blauäugigkeit, mit der du mal reingegangen bist. (du hast doppelaccounts und schachspielereien kennengelernt, internettrolle sind dir begegnet, du hast lügen und hinterlistigkeit erlebt.) du musst allein entscheiden, wem du noch trauen willst und wem nicht. dann beginnt das ewige kreisen im hinterkopf:
wie soll ich das jetzt verstehen.
Was hat er/sie damit gemeint.
Wann kriege ich die nächste backpfeife aus ´ner ecke, aus der ich es nicht erwartet habe.
und dann fällt es dir schwer vertrauen aufzubauen...

es kommt irgendwann mal der punkt, an dem man sagen muss: ich will oder ich lass es.
so oder so, du kannst immer belohnt oder bestraft werden. manchmal findest du einen freund. manchmal verlierst du wieder mal ein stück vertrauen in die welt.
deshelb geht sie nicht unter. sie dreht sich weiter und du beginnst wieder nach vorn zu sehen.

im internet ist es wie im leben: du kannst dich täuschen und in die sch.... greifen, oder du findest anknüpfungspunkte für dein eigenens leben. ich jedenfalls habe schon viele gute dinge in diesem forum erlebt und viele anregungen mitgenommen. die anderen dinge kann ich nicht vergessen, vesuche es aber zu verdrängen.

man kann doch nicht immer, wie ein gejagtes reh durch die welt rennen.

bb choppy und noch ein schönes wochenende, ich denke feierlichkeiten stehen an. viel spaß

lg katrin


When the rich wage war
is the poor who die.
LP
Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: whatshername61] #137666
18/08/2012 13:45
18/08/2012 13:45
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
hallo katrin,

ja mit dem forum funktioniert das halt nicht immer wie mit dem h4-tv, hier trifft das mit der "faszination des grauens" wohl öfter und stärker zu.
auch wenn ich es selbst nicht immer hinbekomme, aber hier im forum kommt es wohl auf das richtige verhältnis von nähe und distanz an - für manche(s) liegt man richtig wenn man sich öffnet und an sich ran lässt (menschen, meinungen, diskussionen), bei anderem tut man besser daran sich eine dicke haut zuzulegen und es an einem abprallen zu lassen und oft geht einem etwas nicht am a... vorbei aber die dicke haut braucht man dennoch.
vertrauen ist schön, aber man sollte gut bedenken, wem man sein vertrauen schenkt.
zu den missverständnissen: die entstehen im internet wohl noch schneller als im richtigen leben,denn hier fehlen mimik, gestik, tonfall um eine botschaft auch richtig entschlüsseln zu können. ich habe mich oft genug gefragt wie meint der/die das nun confused im zweifelsfall ist es besser einfach direkt nachzufragen wink

danke katrin, wir werden feiern aber klein, schöner wäre es in marokko...

Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: Ayoub1973] #137667
18/08/2012 13:48
18/08/2012 13:48
Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
JasminH Offline

SuperUser
JasminH  Offline

SuperUser

Joined: Feb 2010
Beiträge: 1,832
Austria
salam ayoub,

das war mir schon klar, dass du nicht davon ausgehst, dass sich katrin über deine grammatik lustig macht. du hast aber das mit den "grammatik-fehlern" erwähnt und ich wollte nur mal so nebenbei erwähnen, dass du grammatikalisch eh ganz gut drauf bist...

Re: Ramadan - so schlimm wars gar nicht [Re: JasminH] #137679
19/08/2012 00:18
19/08/2012 00:18
Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien
2
21merlina Offline
Mitglied
21merlina  Offline
Mitglied
2

Joined: Apr 2010
Beiträge: 1,424
Spanien


LG
Seite 5 von 10 1 2 3 4 5 6 7 9 10

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1