Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
473,305 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 712 guests, and 7 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Kreuz und quer durch Marokko #118752
15/04/2011 22:43
15/04/2011 22:43
Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
A
aschraf Offline OP
Mitglied
aschraf  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
Hallo!
Bin nach einer langen Tour wieder in Old Europ gelandet.
Habe erstaunliches erlebt.
Das außergewöhnlichste:
In Fes lieh mir ein Imam! ein deutsches Buch mit dem Titel
"Der Untergang der islamischen Welt" von Hamed Abdel-Samad.
Ich mußte ihm aber Versprechen, das Buch wieder zurückzugeben,
weil er es auf Arabisch übersetzen will.
Über den Inhalt sagte er, er stimme dem Zeile für Zeile vollkommen zu!
Außerdem fand ich viele Leute zwischen 20 und 30 Jahre,
die am puren Verzweifeln sind.
Wie gesagt, keine "Momentaufnahmen", und auch nicht punktuell, sondern flächendeckend.
Der König, ja, der König, wer sonst, kann noch so viele Gesetze machen, wenn sie nicht angewendet werden bzw. von korrupten Beamten hintergangen werden.

Re: Kreuz und quer durch Marokko [Re: aschraf] #118767
16/04/2011 18:15
16/04/2011 18:15
Joined: Dec 2010
Beiträge: 209
home is where the heart is...
I
interpal Offline
Mitglied
interpal  Offline
Mitglied
I

Joined: Dec 2010
Beiträge: 209
home is where the heart is...
Die Prognose des deutsch-ägyptischen Politikwissenschaftlers...ich habe das Buch von einer Kundin geschenkt bekommen und lese es auch gerade...


Liebe Grüße........
Re: Kreuz und quer durch Marokko [Re: interpal] #118777
16/04/2011 23:13
16/04/2011 23:13
Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
A
aschraf Offline OP
Mitglied
aschraf  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
Die von mir beschriebenen jungen Leute haben mit der Religion überhaupt nichts (mehr) am Hut.
Sie wollen nur ein normales, selbstbestimmtes Leben führen.
Ihr Hauptproblem ist, das die meisten keine vernünftige Arbeit und dadurch auch kein geregeltes Einkommen haben.
Dadurch können sie auch nicht heiraten und eine Familie gründen.
15/16-jährige Mädchen werden, soweit möglich, von ihren Vätern einfach verheiratet, damit sie diese "Plage" los sind!
Die (Mädchen) haben allerdings überhaupt keine Ahnung was sie in dieser "Ehe" erwartet, geschweige denn vom "Zwischenmenschlichen".
Habe selbst in einem Dorf, wo ich 1 Woche lang verbrachte erlebt, wie eine Frischverheiratete 14-jährige von ihrem Ehemann prügelnd durch das Dorf zu seinem Haus getrieben wurde, weil sie daraus schon 2 Mal geflüchtet war.
Die ganzen "Zuschauer" haben nur beschämt weggeschaut,
ja, einige Frauen!!! haben sogar zustimmend genickt.
Über 30-jährige Frauen haben derzeit so gut wie überhaupt keine Möglichkeit mehr, einen vernünftigen Ehemann abzubekommen.
Dafür wird das Gedränge in der Alkoholabteilung der Marjane-Läden immer größer.
Eine wirklich traurige und besorgniserweckende Entwicklung.

Re: Kreuz und quer durch Marokko [Re: aschraf] #118780
17/04/2011 08:12
17/04/2011 08:12
Joined: Dec 2010
Beiträge: 209
home is where the heart is...
I
interpal Offline
Mitglied
interpal  Offline
Mitglied
I

Joined: Dec 2010
Beiträge: 209
home is where the heart is...
Die Frage ist doch was man tun kann...Frauen kenne ich dort nur wenige,Verwandte meines zukünftigen Mannes ja(sie sind alle verheiratet)....aufgefallen ist mir auch das die Männer obwohl schon über 30 alle nicht verheiratet sind....keine Arbeit haben oder im Tourismus "beschäftigt" sind.....wobei diese Saison nicht von Beschäftigung gesprochen werden kann....die Touristen bleiben auch in Marokko aus....wohl auf Grund der Nachrichten die aus anderen Afrikanischen Ländern zu uns kommen....
Alles sitzt und wartet auf die Arbeit....jetzt kommt der Sommer und man hofft schon auf eine bessere Saison ab September..
Religion? Ja man ist "gläubig" aber nur bis zu einem gewissen Punkt...gebetet wird nicht wirklich und Alkohol wird auch schon mal zu sich genommen....
Wie soll man heiraten und eine Familie ernähren wenn man selber am Morgen nicht weiß wo das Abendessen herkommen soll....
Studierte,gebildete Menschen haben sicher ihr Einkommen aber was ist mit dem großen Teil der einfach gestrickten Landbevölkerung? Unsere Probleme hier in Europa wirken sich inzwischen auch auf die Afrikanischen Länder aus....uns ging es hier viele Jahre sehr gut....wir sind in Urlaub gefahren und haben dort mit unserem Geld den Menschen ein Leben ermöglicht....jetzt wo wir selber immer weniger haben und weniger Urlaub machen können....leidet die Tourismus Branche...keine Arbeit ,kein Geld...wir können uns hier glücklich schätzen auf jeden Fall immer ein Dach über dem Kopf zu haben und einen vollen Bauch....in Marokko gibt es keine Sozialhilfe wie bei uns...
Die ganze Welt ist im Umbruch..wir können hier die Mauern so hoch ziehen wie wir wollen....auf Dauer aber nicht ignorieren was woanders passiert...noch ist alles "weit weg" aber wie lange?


Liebe Grüße........
Re: Kreuz und quer durch Marokko [Re: interpal] #118783
17/04/2011 11:56
17/04/2011 11:56
Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
A
aschraf Offline OP
Mitglied
aschraf  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
Antwort auf:
Studierte,gebildete Menschen haben sicher ihr Einkommen


Das ist leider nur sehr bedingt richtig,
weil viele, auch mit abgeschlossenem Studium ohne Arbeit sind.
In Rabat kannst du fast jeden Tag demonstrierende "gebildete" Leute sehen, die keine Arbeit haben.
Und der nächste Brennpinkt lauert schon,
von den meisten völlig unbemerkt.
Hunterte, wenn nicht schon tausende von Riads und Pensionen befinden sich nicht nur in Marrakech in ausländischer Hand.
Von den rund 100 Hotels und Auberges beim Erg Chebbi befinden sich weit über 80% in nicht marokkanischer Hand.
(Noch) im Untergrund macht sich da sehr viel Ärger breit.

Re: Kreuz und quer durch Marokko [Re: aschraf] #118784
17/04/2011 12:10
17/04/2011 12:10
Joined: Dec 2010
Beiträge: 209
home is where the heart is...
I
interpal Offline
Mitglied
interpal  Offline
Mitglied
I

Joined: Dec 2010
Beiträge: 209
home is where the heart is...
Original geschrieben von: aschraf
Antwort auf:
Studierte,gebildete Menschen haben sicher ihr Einkommen


Das ist leider nur sehr bedingt richtig,
weil viele, auch mit abgeschlossenem Studium ohne Arbeit sind.
In Rabat kannst du fast jeden Tag demonstrierende "gebildete" Leute sehen, die keine Arbeit haben.
Und der nächste Brennpinkt lauert schon,
von den meisten völlig unbemerkt.
Hunterte, wenn nicht schon tausende von Riads und Pensionen befinden sich nicht nur in Marrakech in ausländischer Hand.
Von den rund 100 Hotels und Auberges beim Erg Chebbi befinden sich weit über 80% in nicht marokkanischer Hand.
(Noch) im Untergrund macht sich da sehr viel Ärger breit.



die Familie meines Zukünftigen besitzt in Merzouga einen kleinen Campingplatz/Hotel aber ich habe auch die großen Auberges gesehen von denen Du sprichst und mich gewundert woher das Geld für solche Prachtbauten kommt...na klar..aus dem Ausland...


Liebe Grüße........
Re: Kreuz und quer durch Marokko [Re: interpal] #118831
18/04/2011 01:16
18/04/2011 01:16
Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
A
aschraf Offline OP
Mitglied
aschraf  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
Ja, und in diesen Hotels arbeiten dann marokkanische Frauen/Mädchen 24 Stunden am Tag, 52 Wochen im Jahr für monatlich 1500 DH. Aber nicht nur in diesen Hotels, sondern auch in den wenigen begüterten marokk. Haushalten.
Habe so eine 25-jährige Marokkanerin kennen gelernt,
deren "Ehemann" sich gezwungen sah, eine 2.Frau zu heiraten,
weil die Erste ja immerzu arbeiten mußte.
Ihr Geld konnte er aber sehr wohl gebrauchen,
da er ja ohne geregelte Arbeit, schließlich auch von was leben muß.

Re: Kreuz und quer durch Marokko [Re: aschraf] #118834
18/04/2011 05:38
18/04/2011 05:38
Joined: Dec 2010
Beiträge: 209
home is where the heart is...
I
interpal Offline
Mitglied
interpal  Offline
Mitglied
I

Joined: Dec 2010
Beiträge: 209
home is where the heart is...
In der Familie meines Zukünftigen arbeiten die Frauen nicht außer Hause und im eigenen Betrieb arbeiten auch nur die Männer....sogar das Putzen machen sie selber,nicht ihre Frauen...
Die sind "nur" zu Hause damit beschäftigt,oder im Garten und und und...
Einblicke in andere Betriebe habe ich nicht....
Eine 2. Frau haben? Wäre in der Familie meines Schatzes undenkbar...1 Mann,1 Frau...der Mann bringt das Geld nach Hause und die Frau kümmert sich um die Familie....ganz traditionell...vielleicht gibt es ja einen Unterschied zwischen Stadt und Land?
Und was die geregelte Arbeit angeht...je nachdem wo man ist....gibt es ja keine Arbeit...wenn so wie im Moment der Tourismus nicht so gut läuft...


Liebe Grüße........
Re: Kreuz und quer durch Marokko [Re: interpal] #118842
18/04/2011 15:15
18/04/2011 15:15
Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
A
aschraf Offline OP
Mitglied
aschraf  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
Antwort auf:
Und was die geregelte Arbeit angeht...je nachdem wo man ist....gibt es ja keine Arbeit...wenn so wie im Moment der Tourismus nicht so gut läuft...


Bildung ist die Antwort!
Ich weiß schon, Bildung ist nicht Alles,
aber ohne Bildung ist Alles nichts!
Was meinst du wie viele "Kellner" mich schon fragten,
ob ich ihnen nicht in Europa einen Job verschaffen könnte.
Schließlich seien sie Hotelfachkräfte.
Wie groß die Verwunderung, ja bis zum Unglauben, als ich ihnen erklärte, dass das bei uns Lehrberufe sind mit einer Ausbildungsdauer von 3 Jahren.
Speziell bei Frauen muss mehr in die Bildung investiert werden,
denn die Frauen sind die Zukunft und nicht die althergebrachten "Sager" wie: Eine Frau/Mädchen verlässt nur einmal das Elternhaus, nämlich um in das Haus ihres Mannes zu ziehen.
Oder: Eine Frau sollte man im frühen Alter verheiraten, damit man(n) sie nach seinem Wunsch formen kann.

Re: Kreuz und quer durch Marokko [Re: aschraf] #119022
20/04/2011 21:00
20/04/2011 21:00
Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
A
aschraf Offline OP
Mitglied
aschraf  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
Das Wort mit dem momentan am meisten Mißbrauch betrieben wird ist das Wort "Bruder".

Aber "Bruder", geh "Bruder", he "Bruder".....

und dann zockt dich der "Bruder" beinhart ab.

Re: Kreuz und quer durch Marokko [Re: aschraf] #119080
21/04/2011 09:55
21/04/2011 09:55
Joined: Oct 2010
Beiträge: 142
Deutschland-Spanien-Marokko
G
Gutschein Offline
Mitglied
Gutschein  Offline
Mitglied
G

Joined: Oct 2010
Beiträge: 142
Deutschland-Spanien-Marokko
Das mit Bruder (oder Schwester) war schon immer so ... übrigens: auch die leiblichen Brüder und Schwestern zocken sich gegenseitig ab, wieviel mehr dann die Brüder und Schwestern (im Islam) ?!

Re: Kreuz und quer durch Marokko [Re: Gutschein] #119091
21/04/2011 13:34
21/04/2011 13:34
Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
A
aschraf Offline OP
Mitglied
aschraf  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
Antwort auf:
wieviel mehr dann die Brüder und Schwestern (im Islam)


Oooh, eine Kennerin der tatsächlichen Verhältnisse,
ohne die berühmte "Einmal im Jahr Besucherbrille"

Re: Kreuz und quer durch Marokko [Re: aschraf] #119102
21/04/2011 14:34
21/04/2011 14:34
Joined: Mar 2011
Beiträge: 193
köln
eiermann Offline
gesperrt!
eiermann  Offline
gesperrt!

Joined: Mar 2011
Beiträge: 193
köln
@aschraf
hallo aschraf ....hört sich gut an ,respekt

Re: Kreuz und quer durch Marokko [Re: aschraf] #120767
29/05/2011 13:55
29/05/2011 13:55
Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
A
aschraf Offline OP
Mitglied
aschraf  Offline OP
Mitglied
A

Joined: Feb 2011
Beiträge: 303
Deutschland
Wie groß ist die (Jugend)arbeitslosigkeit in Marokko tatsächlich? Diese geschönten Statistiken von 15 od. 20% glaubt doch wirklich niemand, am wenigsten die Betroffenen!
Das Hauptproblem: Wer 6 od. 8 Kinder, und selbst so gut wie kein regelmäßiges Einkommen hat, dem ist die Bildung seines Nachwuchses, gezwungenermaßen, da Andere, momentan größere Probleme, weniger wichtig.
Man könnte auch sagen, die Katze beißt sich in den eigenen Schwanz.


Last edited by aschraf; 29/05/2011 13:56.

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1