Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
486,874 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 479 guests, and 10 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Privatbesuch im Souss #6910
22/04/2004 14:48
22/04/2004 14:48
Joined: Jun 2001
Beiträge: 13
Düsseldorf
J
Jürgen Offline OP
Junior Mitglied
Jürgen  Offline OP
Junior Mitglied
J

Joined: Jun 2001
Beiträge: 13
Düsseldorf
Hallo! Nun soll es bald wieder nach Marokko gehen. Hier möchte ich wieder meine marokkanischen Freunde wie in den Vorjahren besuchen. Ein Höhepunkt ist dann immer der Besuch der Familie im Souss.Leider gibt es bei Polizeikontrollen immer wieder Schwierigkeiten.
Wer weiß wo man sich eine Bescheinigung über den
Besuch ausstellen lassen kann, damit es keine Schwierigkeiten mit der Touristenpolizei gibt. Kann einem das marokkanische Konsulat in Düsseldorf weiterhelfen.
Viele Grüße Jürgen

Re: Privatbesuch im Souss #6911
22/04/2004 16:16
22/04/2004 16:16
Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
S
Silla Offline
Mitglied*
Silla  Offline
Mitglied*
S

Joined: Feb 2001
Beiträge: 2,521
CH
hallo jürgen
darf ich mal fragen was für probleme du meinst? eine bewilligung für einen familienbesuch???? oder habe ich dich falsch verstanden?
gruss
silla

Re: Privatbesuch im Souss #6912
22/04/2004 16:37
22/04/2004 16:37
Joined: Jun 2001
Beiträge: 13
Düsseldorf
J
Jürgen Offline OP
Junior Mitglied
Jürgen  Offline OP
Junior Mitglied
J

Joined: Jun 2001
Beiträge: 13
Düsseldorf
Hallo Silla!Es geht um die Kontrollen, die schon am Flughafen anfangen, beim Besuch des Souks oder bei chartern eines Taxi`s. Mir ist klar, daß dieses Vorgehen zum Schutz der Touristen wegen krimineller Vorkommnisse ( Raub,Schlepper etc.) seine Berechtigung hat. Man hat mir gesagt, daß es "permits" gibt, die diese Schwierigkeiten umgehen. Danke für deine Mühe. Jürgen.

Re: Privatbesuch im Souss #6913
22/04/2004 16:40
22/04/2004 16:40
Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden
Blandina Offline
Mitglied
Blandina  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Beiträge: 1,282
Süd-Baden
Hallo Jürgen,

dieses Formular/ Dokument muss sich Dein marokkanischer Gastgeber besorgen.
Dafür benötigt er noch Deinen Namen, Adresse und vor allem die Personalausweisnummer.
Anscheinend bekommt man es auf dem STandesamt u.U auch bei der Polizei und kostet ca. 10 Dirhams.
Die marokkanische Polizei frägt gerne danach, da es ein Gesetz gibt was den Einheimischen untersagt sich den Touristen aufdringlich zu nähern. So ungefähr jedenfalls.
Dies nutzen die Polizisten aus um sich ein "Beigeld" zu verdienen, bei denen die diesen Wisch nicht vorzeigen können.
In Agadir mussten wir schon mehrmals vorzeigen, besonders am STrand.

Viele Grüsse


give peace a chance.

Re: Privatbesuch im Souss #6914
22/04/2004 18:08
22/04/2004 18:08
Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
T
Thomas Friedrich Offline
Mitglied*
Thomas Friedrich  Offline
Mitglied*
T

Joined: Feb 2001
Beiträge: 4,034
Errachidia, Marokko
Hallo Juergen,

es ist Fakt, dass es viele unserioese Fuehrer gibt, die Touristen beklauen oder anders "ueber den Tisch ziehen".
Deswegen achtet die Polizei etwas darauf, dass nicht Touristen Opfer dieser Leute werden.
Selbstverstaendlich sind private Besuche und Fahrten nicht verboten. Nur ist es fuer die Polizisten oftmals nicht ersichtlich, ob es sich tatsaechlich um laengerfristige Freundschaften oder aber nur um eine "touristische Fahrt" handelt.
Einerseits sagt (leider) jeder Tourist, dass es sich um "einen Freund" handelt, anderseits gelingt es oftmals den Touristen nicht, die tatsaechlich mit einem Freund unterwegs sind, den Polizisten dies glaubhaft zu machen bzw. sich gegen die Beamten durchzusetzen.
Wenn Du zu jenen gehoerst, die in der Lage sind den Polististen glaubhaft zu machen, dass Ihr Euch schon laenger kennt (dies kann u.a. durch Fotos geschehen), dann fahre einfach los. Solltest Du aber Zweifel daran haben, dann kann Dein Bekannter, aehnlich wie Ute es beschrieb, bei der Polizei, unter Angabe Deiner Personalien, ein entsprechendes Papier bekommen.
Leider koennen sich dort viele Marokkaner nicht durchsetzten und werden einfach (ohne Bescheinigung) weggeschickt oder sie muessen bis zu 150,00 DH fuer solch einen Wisch bezahlen.


Beste Grüße
Thomas

In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.


Weitere Informationen über meine Aktivitäten:

http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Re: Privatbesuch im Souss #6915
22/04/2004 18:17
22/04/2004 18:17
Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
K
Keela Offline
Mitglied
Keela  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
.....und eigentlich kostet dieses Papier gar nichts!! Ich habe dies auch anfangs ein paar mal in Essaouira gemacht. Mittlerweile kenn mich die Menschen dort und ich bleibe unbehelligt wie auch meine Begleitungen. Wenn ich allerdings reise (und sei es nur zum Flughafen in Agadir) lassen wir uns immer lieber ein Papier ausstellen.
Bei den Papieren, die ich kenne müssen nicht nur die Personalien angegeben werden, sondern auch das Datum von An-u. Abreise.

Viel Glück dir

P.S. Ich bin auch in gut drei Wochen wieder in Marokko bis Mitte Juni. Vielleicht ist außer uns noch jemand da und hat Lust auf ein alternatives Treffen, da ich (wir?) ja in Köln leider nicht dabei sein können?!

Gruß
Keela


Ich bin nicht dumm, ich hab' nur voll so Pech beim Denken...
Re: Privatbesuch im Souss #6916
23/04/2004 11:40
23/04/2004 11:40
Joined: Sep 2002
Beiträge: 227
Bayern
Mirah Offline
Member
Mirah  Offline
Member

Joined: Sep 2002
Beiträge: 227
Bayern
Ich bin sehr überrascht, von so einem Papier zu lesen! ich war bis jetzt sieben Mal in Marokko, bin immer quer durchs Land gereist, auch mit marokkanischen Freunden oder einem Taxifahrer. Ich wurde noch NIE irgendwie aufgehalten behelligt oder musste irgendwas vorzeigen. Zufall? oder vielleicht habt ihr da einfach nur Pech gehabt?

Re: Privatbesuch im Souss #6917
27/04/2004 09:41
27/04/2004 09:41
Joined: Sep 2002
Beiträge: 593
Achern - Nordschwarzwald
H
Holger R. Offline
Mitglied
Holger R.  Offline
Mitglied
H

Joined: Sep 2002
Beiträge: 593
Achern - Nordschwarzwald
@keela
falls wir eine Transportlösung finden sind wie auch um die Zeit in MArokko und würden ein treffen toll finden, falls realisierbar - gibt sicher noch mehr interresierte, vieleicht sollte man ein Therma aufmachen -

bei uns ist aber noch alles in den Sternen -

Re: Privatbesuch im Souss #6918
11/05/2004 11:01
11/05/2004 11:01
Joined: Nov 2003
Beiträge: 103
chemnitz
Wolfgang Ammon Offline
Mitglied
Wolfgang Ammon  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2003
Beiträge: 103
chemnitz
Hallo, lieber Jürgen,

bin gerade von einer langen Marokkotour zurück. War u.a. mit meinem marokkanischen Freund Hassan im Womo unterwegs. Hassan hat sich in Erfoud bei der Polizei eine Genehmigung für dies Fahrt mit mir geholt. Als er 9.00 Uhr zur Polizei kam, wurde gesagt, das der Beamte noch schläft. Er solle 10.00 Uhr wieder kommen. Das tat er dann auch. Das Schreiben war fertig und gegen eine Gebühr von 20 DH und 150 DH Bakschisch konnte Hassan nun mit mir in die Ferien starten. Interessant war wohl auch unsere Fahrt von Risani nach Merzouga. Dort sagte mir Hassan auf der neuen Asphaltstraße als er die Polizei erspähte, ich solle doch mal in gebührendem Abstand anhalten. Hassan schritt zur Polizei und kam unbeschwert wieder. Ich frug ihm ob alles ok sei. Nun, 20 DH Bakschisch und 2 Zigaretten haben uns dann den Weg in unser Camp geebnet.

Wem es interessiert: es folgen in Kürze meine Marokkoberichte.


siehe auch meine Infos unter:

www.dr-ammon-tours.de
Re: Privatbesuch im Souss #6919
12/05/2004 13:27
12/05/2004 13:27
Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
E
Edith Kohlbach Offline
Mitglied
Edith Kohlbach  Offline
Mitglied
E

Joined: Jan 2002
Beiträge: 902
Wiesbaden
Hallo Wolfgang,
willkommen zurück. Natürlich interessieren mich deine Berichte brennend, vor allem Infos zu Camping- und Stellplätzen. Ich hab ja jetzt endlich kapiert, was ein Stellplatz ist und hab die mir bekannten aufgenommen in mein Campingverzeichnis. Und für Tunesien habe ich auch eins gemacht, obwohl es dort natürlich viel weniger Plätze gibt. Und Fotos wären auch schön, hast du da etwas für mich?


Gute Fahrt
Edith

Edith-Kohlbach-Reisebücher
Re: Privatbesuch im Souss #6920
13/05/2004 17:01
13/05/2004 17:01
Joined: Nov 2002
Beiträge: 238
München
A
Astrid Daerr Offline
Moderatorin
Astrid Daerr  Offline
Moderatorin
A

Joined: Nov 2002
Beiträge: 238
München
Hallo Allesamt,

Habe mit Interesse Eure Erfahrungen mit der Touristenpolizei bei privaten Unternehmungen mit Marokkanern gelesen. Hat einer von Euch vielleicht noch so ein Formular daheim rumliegen und würde es mir faxen oder eingescannt schicken? Mich würde mal interessieren, wie das genau aussieht. Hab es selbst zum Glück noch nie gebraucht und wurde auch noch nie kontrolliert, wenn ich mit Marokkanern unterwegs war.
Danke und alles Gute auf weiteren Touren,
Astrid


Afrika in Büchern, Bildern und Reportagen: www.durchafrika.info
Re: Privatbesuch im Souss #6921
27/05/2004 16:27
27/05/2004 16:27
Joined: Jan 2003
Beiträge: 85
Salzburg
muiko Offline
Member
muiko  Offline
Member

Joined: Jan 2003
Beiträge: 85
Salzburg
Hallo,

Ich war jetzt acht Mal in Marokko, davon sieben Mal mit meinem jetzigen Mann.
Zwischen 2. - 6. Mal haben wir nicht einmal gewußt, daß wir so ein Papier benötigen und wurden auch nie aufgehalten.
Beim vorletzten Mal (Im Oktober 2003) waren wir dann am Strand (komplett bekleidet und nur spazierengehend), als zwei Polizisten meinen Mann - damals noch mein Freund - aufhielten, zum Auto begleiteten und ihn befragten.
Als ich etwas später dazukam, haben sie dann erzählt, daß am Tag vorher zwei Touristinnen belästigt wurden und sie wieder strenger kontrollieren müßten, eben zum Schutz der Touristen und falls wir reisen wollten, müßten wir unbedingt so ein Papier ausstellen lassen.
Sie knöpften meinem Lieben 50 Dirham ab und verschwanden.
Sehe ich ja noch alles ein, aber daß sie einen dann von Ponzius zu Pilatus schicken, hat mich ziemlich genervt. Wir brauchten einen Nachmittag für dieses S***** Papier.
Zuerst zur nächsten Polizei, die sagen einem, was man dazu braucht, Paßkopien etc., dann auf die Präfektur, die nehmen einem dann die Paßkopien ab und sagen, daß man ein Schreiben aufsetzen lassen muß, daß mein Mann mit Paß-Nr. ... für mich mit Paß-Nr. ... Geburtsdatum etc. verantwortlich ist etc., dieses Schreiben müßten wir dann bei der Stadtgemeinde abstempeln lassen.
Fazit: Nachmittag dahin, 100 Dirham dahin und einen Liebsten, der einen Wutanfall erlitt und sich nicht mehr über die Vorgangsweise beruhigen konnte.
Wir sind dann 1400 km gefahren, ohne Kontrolle, trotz dutzender Straßensperren, aber 20 km konnten wir den Schein dann doch gut brauchen:-)

Diesmal habe ich extra die Heiratsurkunde mitgenommen und niemand wollte sie sehen.

Ja so ist das.

Schönen Tag noch
Muiko

Re: Privatbesuch im Souss #6922
27/05/2004 16:58
27/05/2004 16:58
Joined: Nov 2003
Beiträge: 103
chemnitz
Wolfgang Ammon Offline
Mitglied
Wolfgang Ammon  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2003
Beiträge: 103
chemnitz
Hallo Jürgen,

ich war diese Jahr mit 2 marokkanischen Freunden unterwegs. Wir haben die Genehmigung dafür bei der dem Wohnsitz zuständigen Polizei. Wenig DH für die Genehmigung und 150 DH Bakschisch haben wir gezahlt. Dann gab es keine Probleme für die Jungen mehr. Wir sind offt kontrolliert worden. Sehr freundlich und zuvorkommend. Also kein Problem.

Viele Grüße von Wolfgang


siehe auch meine Infos unter:

www.dr-ammon-tours.de
Re: Privatbesuch im Souss #6923
27/05/2004 17:06
27/05/2004 17:06
Joined: Nov 2003
Beiträge: 103
chemnitz
Wolfgang Ammon Offline
Mitglied
Wolfgang Ammon  Offline
Mitglied

Joined: Nov 2003
Beiträge: 103
chemnitz
Hallo Jürgen,

ich war diese Jahr mit 2 marokkanischen Freunden unterwegs. Wir haben die Genehmigung dafür bei der dem Wohnsitz zuständigen Polizei. Wenig DH für die Genehmigung und 150 DH Bakschisch haben wir gezahlt. Dann gab es keine Probleme für die Jungen mehr. Wir sind offt kontrolliert worden. Sehr freundlich und zuvorkommend. Also kein Problem.

Viele Grüße von Wolfgang


siehe auch meine Infos unter:

www.dr-ammon-tours.de

Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1