Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
486,932 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 440 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
familienzusammenführung #102312
17/02/2010 00:49
17/02/2010 00:49
Joined: Dec 2009
Beiträge: 11
Hessen
B
ben_maroc09 Offline OP
Junior Mitglied
ben_maroc09  Offline OP
Junior Mitglied
B

Joined: Dec 2009
Beiträge: 11
Hessen
Hallo,
und zwar habe ich da eine frage mein mann hat sein visum beantragt und die entscheidung ist gefallen,aber warum geben sie mir keine auskunft am telefon,sie sagen nur ich soll auf post warten,warum?
und wie ist es mit der wohnung meine wohnung ist nur 22 qm und ich habe gehört man brauch pro person 12 qm können sie deswegen sein visum ablehnen?
Ich habe soviel angst,wer kann mir hier ein paar tips geben,vielen dank!!!

LG Ben_maroc09

Last edited by ben_maroc09; 17/02/2010 00:54.
Re: familienzusammenführung [Re: ben_maroc09] #102313
17/02/2010 00:59
17/02/2010 00:59
Joined: Feb 2009
Beiträge: 479
B
N
nurija Offline
Mitglied
nurija  Offline
Mitglied
N

Joined: Feb 2009
Beiträge: 479
B
Normal ist der antrags steller dein Mann. Deswegen kann es sein das die dir keine Antwort geben. Woher weisst das Entscheidung schon gefallen ist. Hattet ihr schon das Interview? Den normal wenn die ABH sagt das du warten sollst bist du Post bekommst dann wird das der Termin wo du die Unterlagen einreichen must. Mietvertrag Lohnabrechnung. Und ggf Fots von der Hochzeit. Mich würde Intressieren wer dir den gesagt das die Entscheidung schon gefallen ist? lg nurija

Last edited by nurija; 17/02/2010 01:00.
Re: familienzusammenführung [Re: nurija] #102329
17/02/2010 09:43
17/02/2010 09:43
Joined: Jul 2009
Beiträge: 94
Deutschland
S
Saico Offline
Mitglied
Saico  Offline
Mitglied
S

Joined: Jul 2009
Beiträge: 94
Deutschland
Also bei mir wollte the AB bei der Beantragung der Verpflichtungserklärung nicht einmal den Mietvertrag sehen. Aber das ist wohl von Stadt zu Stadt verschieden. Ich denke es ist normal das in solchen Fällen am Telefon keine Auskünfte gegeben werden. Aber, wenn eine endgültige Entscheidung schon gefallen ist, dann sollte eh, wie schon Nurija gesagt hat dein Mann zuerst informiert werden, da er der Antragsteller ist.

LG
Saico

Last edited by Saico; 17/02/2010 09:47.
Re: familienzusammenführung [Re: Saico] #102331
17/02/2010 09:49
17/02/2010 09:49
Joined: Feb 2009
Beiträge: 479
B
N
nurija Offline
Mitglied
nurija  Offline
Mitglied
N

Joined: Feb 2009
Beiträge: 479
B
Salam Alaikom und hallo

@Saico

Es ist noch etwas anderes ob man in Deutschland heiraten will oder man eine FZF beantragt, denke ich. Und ich muss dir auch Recht geben jede Stadt hat andere Richtlinien. Vielleicht der Beamte das auch einfach nur vergessen. Ich weiß es nicht, Aber bei einer FZF muss der Mietvertrag immer vorgezeigt werden. lg und wa salam nurija

Re: familienzusammenführung [Re: nurija] #102336
17/02/2010 12:06
17/02/2010 12:06
Joined: Jul 2009
Beiträge: 94
Deutschland
S
Saico Offline
Mitglied
Saico  Offline
Mitglied
S

Joined: Jul 2009
Beiträge: 94
Deutschland
Selbst bei einer Heirat in Deutschland mit einem ausländischen Partner ist es rein rechtlich gesehen eine Familienzusammenführung. Auch wenn noch kein familieres Verhältnis besteht. Mir war das auch nicht so bewußt, bis mich die Botschaft darüber aufgeklärt hat. Es macht bei der ABH keinen Unterschied was Wohnraum und Lebensunterhalt angeht. Ich hab den Beamten direkt gefragt, ob er meinen Mietvertrag sehen möchte und er hat darauf hin klar mit nein geantwortet und meinte nur, dass die Lohnbescheinigungen ausreichend sind. Und natürlich der Perso.

Last edited by Saico; 17/02/2010 12:08.
Re: familienzusammenführung [Re: Saico] #102374
17/02/2010 19:43
17/02/2010 19:43
Joined: Feb 2009
Beiträge: 479
B
N
nurija Offline
Mitglied
nurija  Offline
Mitglied
N

Joined: Feb 2009
Beiträge: 479
B
Salam Saico,

Ich dachte das sei anders. Weil ich da anders gehört habe. Also ich musste den vorzeigen hier in Bremen, wobei ich weiß das der Wohnraum bzw Größe bei Zuzug zu dem Deutschen Ehegatten keine Rolle spielt, selbst wenn es ne Coach auf dem Flur wäre wo das Ehepaar schläft.
Ich wünsche dir nen schönen Abend wa salam nurija

Re: familienzusammenführung [Re: ben_maroc09] #102431
18/02/2010 12:49
18/02/2010 12:49
Joined: Dec 2009
Beiträge: 221
Deutschland
K
kladden Offline
gesperrt!
kladden  Offline
gesperrt!
K

Joined: Dec 2009
Beiträge: 221
Deutschland
hallo ben ich spreche nur aus eigener erfahrung
habe im januar 2008 die familienzusammenführung in köln beim standesamt beantragt
bis die abh in köln das ok gab dauerte es bis okober 2008 die abh rief mich in köln an und die botschaft bei meiner frau in agadir die 12 qm sind pro person sind wichtig ich habe nur per telefon mit der abh in köln gesprochen habe nie ein gespräch weder mit botschaft in rabat noch mit abh in köln geführt persöhnlich
nur per telefon
da ich von 2003 bis ende 2007 nicht gearbeitet habe konnte ich auch keine ordentliche lohnabrechnung vorlegen doch meine wohnung in köln habe ich stets weiter bezahlt
auch sagte mir die abh 350 euro minimum per person und 12 qm per person ist die basis für familienzusammenführung wie gesagt alles in köln nrw g.k.

Re: familienzusammenführung [Re: nurija] #102439
18/02/2010 13:55
18/02/2010 13:55
Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
T
ThaiMaroc Offline
Mitglied
ThaiMaroc  Offline
Mitglied
T

Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
Original geschrieben von: nurija
Salam Saico,

Ich dachte das sei anders. Weil ich da anders gehört habe.


Na über 3 Ecken ist es wie mit stille Post. Bei gehört kommt immer was anderes raus.

Ich musste hier auch sogar das Grundbuch von Haus meiner Eltern vorlegen,auch später bei der Aufenthaltsverlängerung wurde mir gesagt das sie sogar die Baupläne brauchen , weil im Grundbuch für die nicht ersichtlich war wieviel qm das nun sind , weil es komplett mit Grundstück aufgelistet war. So hat sie sich das aus dem Bauplänen selber ausgerechnet ob genug Platz vorhanden ist.

Re: familienzusammenführung [Re: ben_maroc09] #102978
03/03/2010 22:08
03/03/2010 22:08
Joined: Dec 2009
Beiträge: 11
Hessen
B
ben_maroc09 Offline OP
Junior Mitglied
ben_maroc09  Offline OP
Junior Mitglied
B

Joined: Dec 2009
Beiträge: 11
Hessen
Hallo an alle,

erstmal vielen danke an Nurjie und alle anderen die mir tips gegeben haben und mir einbischen die angst genommen haben!
Mein mann hat sein visum bekommen vor ca.2 wochen und am 11.März ist er endlich bei mir und ich bin richtig richtig glücklich,deswegen vielen dank für eure guten tips und ratschläge,besonders an Nurje.

LG ben_maroc09

Re: familienzusammenführung [Re: ben_maroc09] #109261
02/08/2010 12:03
02/08/2010 12:03
Joined: Jul 2010
Beiträge: 5
Offenbach am Main
K
kamal2 Offline
Junior Mitglied
kamal2  Offline
Junior Mitglied
K

Joined: Jul 2010
Beiträge: 5
Offenbach am Main
hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier, wollte mein Problem erzählen und bin dankbar für jede Auskunft und Info.

Ich wollte dieses Jahr noch meine Verlobte in Marokko heiraten, ich bin Marokkaner Abstammung und habe vor einem Jahr die Deutsche Staatangehörigkeit genommen.

bin in einer Firma festeingestellt, mein Netto Gehalt ist unterschiedlich mal 1050 Netto mal 1200 Netto, und bewohne eine 2 ZimmerWohnung, die Miete beträgt 420 Warm.

Ich habe mal gehört, dass mann bestimmt Einkommen haben muss, weiss aber nicht wie das alles geregelt wird.

kennt sich jemandem damit aus, oder Leute die das schon hinter sich haben.
Bitte um Informationen!
was sind die Unterlagen, die ich hier in Deutschland brauche.

wieviel muss mann mindesten verdienen usw ....

vielen Dank für eure Hilfe.

Re: familienzusammenführung [Re: kamal2] #109262
02/08/2010 13:13
02/08/2010 13:13
Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
T
ThaiMaroc Offline
Mitglied
ThaiMaroc  Offline
Mitglied
T

Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
Hallo Kamal,

grüsse nach Offenbach von Hanau....

wenn du in Marokko heiratest , ist das was du verdienst eher weniger interessant, das wäre im Falle heirat in Deutschland wichtiger.

Aber da du in Marokko heiratest untinteresant.

Was du an Papiere brauchst in Deutschland um dein Ehefähigkeitszeugnis zu bekommen ( da du nun deutscher Staatsbürger bist)

Einfach mal zum Standesamt in Offenbach gehen, dort sagen das du in Marokko heiraten willst und du gerne wissen möchtest was du für Unterlagen für das Ehefähigkeitzeugnis brauchst.

Es ist von Standesamt immer alles unterschiedlich, deswegen IMMMER vorher nachfragen.

Generell

von dir :

Meldebescheinigung
Geburtsurkunde
Abschrift Familienstammbuch

von ihr :

Meldebescheinigung
Geburtsurkunde
Ledigkeitsbescheinigung

weiteres auf den Standesamt.

Re: familienzusammenführung [Re: kamal2] #109264
02/08/2010 13:49
02/08/2010 13:49
Joined: Feb 2010
Beiträge: 564
Deutschland - Safi
B
bengel Offline
Mitglied
bengel  Offline
Mitglied
B

Joined: Feb 2010
Beiträge: 564
Deutschland - Safi
Hallo Kamal,

dein Gehalt reicht völlig aus... diesbezüglich musst Du dir keine Gedanken machen... Pia hat Dir auch schon das wichtigste geschrieben, was Du zur Beantragung eines Ehefähigkeitszeugnisses brauchst ... das ist erst einmal das wichtigste...

LG Soumiya & Roy

Re: familienzusammenführung [Re: bengel] #109266
02/08/2010 14:02
02/08/2010 14:02
Joined: Jun 2010
Beiträge: 87
Deutschland
T
tarzan63 Offline
gesperrt!
tarzan63  Offline
gesperrt!
T

Joined: Jun 2010
Beiträge: 87
Deutschland
salam ihr beide,hoffe euch gehts gut in stein alles gute ihr beide,kladden

Re: familienzusammenführung [Re: bengel] #109300
02/08/2010 17:01
02/08/2010 17:01
Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
T
ThaiMaroc Offline
Mitglied
ThaiMaroc  Offline
Mitglied
T

Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
Original geschrieben von: bengel
Hallo Kamal,

dein Gehalt reicht völlig aus... diesbezüglich musst Du dir keine Gedanken machen... Pia hat Dir auch schon das wichtigste geschrieben, was Du zur Beantragung eines Ehefähigkeitszeugnisses brauchst ... das ist erst einmal das wichtigste...

LG Soumiya & Roy



Grüss dich Roy...

bei dir hat ja nun seit gestern auch die Famlienzusammenführung hingehauen ;-)
Hoffe Soumiya ist gut gelandet und hat den ersten Tag gut überstanden .

Gruss Pia

Re: familienzusammenführung [Re: bengel] #109335
03/08/2010 12:07
03/08/2010 12:07
Joined: Jul 2010
Beiträge: 5
Offenbach am Main
K
kamal2 Offline
Junior Mitglied
kamal2  Offline
Junior Mitglied
K

Joined: Jul 2010
Beiträge: 5
Offenbach am Main
danke liebe Somiyalieber Roy,

habe gerade von jemandem mitbekommen, dass man mindestens 1500 Netto verdienen muss, sonst lehnt die ABH das Visum ab, stimmt das.

wie gesagt ich verdiene zwischen 1050 bis 1200 netto.

wenn Ihr das schon mal hinter euch habt, informieren Sie mich, was die ABH von euch verlangt hat,

habet ihr vielen vielen Dank

Re: familienzusammenführung [Re: kamal2] #109338
03/08/2010 12:42
03/08/2010 12:42
Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
T
ThaiMaroc Offline
Mitglied
ThaiMaroc  Offline
Mitglied
T

Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
Original geschrieben von: kamal2
danke liebe Somiyalieber Roy,

habe gerade von jemandem mitbekommen, dass man mindestens 1500 Netto verdienen muss, sonst lehnt die ABH das Visum ab, stimmt das.

wie gesagt ich verdiene zwischen 1050 bis 1200 netto.

wenn Ihr das schon mal hinter euch habt, informieren Sie mich, was die ABH von euch verlangt hat,

habet ihr vielen vielen Dank


Hallo Kamal,

da du in Marokko heiratest und Roy ja schon gesagt hat das dies ausreicht und in Marokko gar nicht danach gefragt wird sowie auch bei der ABH schon hier Leute durchgekommen sind die Hartz4 bekommen, solltest du dir da keine Gedanken machen.

Hier haben einige in Marokko geheiratet, Roy wie ich .
Mein Grund war nun mal das Geld das ich nicht hatte um in Deutschland zu heiraten. Deswegen habe ich mich für Marokko entschieden. Dort musste ich weder in Marokko noch in Deutschland schauen das ich SOVIEL verdienen musste.

Zum Zeitpunkt als ich in Marokko geheiratet habe, habe ich 650 Euro Netto verdient. Also hast du schon mal locker das doppelte.

Mach dir mal nicht soviel Kopf wegen dem Gehalt das ist eher drittrangig.

Was die ABH verlangt nach dem Antrag zur Familienzusammenführung.Ist dein Pass , wie den Mietvertrag und nur Gehaltsabrechnung, weil es halt so gang und gebe ist.

Ich versichere dir hier auch , das auch nur ein Beleg das man Harzt4 bekommt ausreicht.

Warum das so ist ?
Du hast in Marokko geheiratet und du bist deutscher Staatsbürger. Vom Gesetz her hat deine Frau dann auch das recht nach Deutschland einzureisen.

der Mindesverdienst gilt nur wenn man eine Verpflichtungserklärung machen muss ( in deinen Fall ist das nicht so) sowie wenn eine Familienzusammenführung von einen Ausländer zu einen Ausländer staatfindet, dann ist dies vorrausetzung.

Aber ja alles bei dir nicht der Fall .

Last edited by ThaiMaroc; 03/08/2010 12:49.
Re: familienzusammenführung [Re: ThaiMaroc] #109345
03/08/2010 13:23
03/08/2010 13:23
Joined: Aug 2007
Beiträge: 214
Bayreuth
Andrea84 Offline
Mitglied
Andrea84  Offline
Mitglied

Joined: Aug 2007
Beiträge: 214
Bayreuth
Hallo Kamal,
vielleicht solltest du dich mal umsehen auf der Seite info4alien.de oder deinen Fall dort vorstellen.
Bei der Familienzusammenführung gibt es die sogenannte Regelausnahme, d.h. der Nachzug kann verweigert werden, wenn der deutsche Partner nicht genug Geld verdient und dem Ehepaar zugemutet werden kann in dem anderen Land, also Marokko, zu leben. Ich kopiere hier den Text von info4alien.de:

Familiennachzug zu Deutschen

Die Systematik des Aufenthaltsgesetzes sieht die Sicherung des Lebensunterhaltes (§ 5 Abs. 1 Nr. 1 AufenthG) grundsätzlich immer vor. Ausnahmen bestimmen die jeweiligen konkreten Erteilungsgrundlagen.

Bei einem Familiennachzug eines ausländischen Kindes zu einem deutschen Elternteil, oder eines ausländischen Elternteiles zu einem deutschen Kind kommt nicht auf die Sicherstellung des Lebensunterhaltes an (§ 28 Abs. 1 Satz 2 AufenthG).

Anders kann es sein, wenn es um den Nachzug zum deutschen Ehegatten geht. Nach § 28 Abs. 1 Satz 3 AufenthG soll die Aufenthaltserlaubnis in der Regel abweichend von § 5 Abs. 1 Nr. 1 AufenthG erteilt werden. Das heißt, dass die Aufenthaltserlaubnis im Normalfall (= in der Regel) ohne Nachweis des gesicherten Lebensunterhaltes zu erteilen ist (es besteht dann ein Anspruch auf Erteilung der Aufenthaltserlaubnis ohne Sicherstellung des Lebensunterhaltes, wenn ein Regelfall vorliegt).

Ausnahme von der Regel = Regelausnahme
Bei nicht gesichertem Lebensunterhalt kann der Nachzug aber versagt werden, wenn eine besondere Situation vorliegt: ein sog. „Regelausnahmefall“. Ein solcher Fall liegt vor, wenn es den Ehepartnern zumutbar ist, die Ehe im Ausland zu führen, insbes. also im Herkunftsland des ausländischen Ehepartners.

Erste Anhaltspunkte für eine Zumutbarkeit der Eheführung im Ausland liegen vor, wenn die Eheleute eine gemeinsame Bindung an einen anderen Staat haben, in welchem die Ehe geführt werden könnte, also z.B. der Deutsche (Mono-Staater) sich längere Zeit im Heimatstaat des Nachziehenden aufgehalten hat, oder wenn der Deutsche auch die Staatsangehörigkeit dieses Staates besitzt.

Sind diese Anhaltspunkte gegeben, müsste die Ausländerbehörde genauere Prüfungen durchführen.
Diese Prüfungen können dann z.B. beinhalten:

*

Prüfung eines Aufenthalts- und Arbeitsrechts des deutschen Partners im Ausland
*

Einkunftsmöglichkeiten im Ausland
*

Verfolgungsgefahr im Ausland (insbes. bei ehemaligen Asylberechtigten)
*

sonstige Unzumutbarkeit der Lebensführung im Ausland (z.B. bei Spätaussiedlern und jüdischen Immigranten)
*

etc.

Für die Betroffenen kann es in solchen Fällen unter Umständen einfacher sein, Einkommensnachweise vorzulegen, um zeitaufwändige Prüfungen zur Regelausnahme zu vermeiden.

Hast du wegen der ganzen Sachen schon mal mit der Ausländerbehörde gesprochen? Vielleicht kann dein Sachbearbeiter dir sicher sagen, ob dein Gehalt als gesicherter Lebensunterhalt gilt oder nicht. Meine Sachbearbeiterin hatte eine Tabelle mit der sie das ganz schnell berechnen konnte.

Alles Gute

Andrea

Re: familienzusammenführung [Re: Andrea84] #109361
04/08/2010 11:52
04/08/2010 11:52
Joined: Jul 2010
Beiträge: 5
Offenbach am Main
K
kamal2 Offline
Junior Mitglied
kamal2  Offline
Junior Mitglied
K

Joined: Jul 2010
Beiträge: 5
Offenbach am Main
Danke euch alle für eure Bemühungen und mithilfe.

was ich noch sagen möchte, dass ich nur eingebürgert worden bin, und daher gilt für mich Artikel § 29, das heisst, muss ich unbedingt Gehaltnachweise und Wohnraum vorliegen

Re: familienzusammenführung [Re: ThaiMaroc] #109367
04/08/2010 14:36
04/08/2010 14:36
Joined: Feb 2010
Beiträge: 564
Deutschland - Safi
B
bengel Offline
Mitglied
bengel  Offline
Mitglied
B

Joined: Feb 2010
Beiträge: 564
Deutschland - Safi
Hallo zusammen,

Pia, es hat alles hingehauen.. ich freue mich jeden Tag mehr, den richtigen Weg gegangen zu sein.

Kamel, dein monatliches Gehalt ist völlig ausreichend für die Hochzeit in Marokko. Du brauchst lediglich eine Lohnbescheinigung und deinen Arbeitsvertrag für die Hochzeit!

Für die FzF ist dein Verdienst völlig egal. Die ABH fragt zwar danach, aber Du musst kein Mindestgehalt nachweisen. Wie Pia schrieb, genügend Wohnraum für 2 Personen und eine Krankenversicherung für deinen Partner. Mehr ist nicht nötig! Man fragt nur nach deinem Verdienst, um den Zeitraum für den Aufenthaltstitel einzuschätzen. Der Aufenthaltstitel (1 oder 3 Jahre) geht ja mit dem Visum einher. Also... wenn deine Frau das visum beantragt, beantragst Du gleichzeitig den Aufenthaltstitel... Es sind eigentlich aber 2 verschiedene paar Schuhe.

Mach Dir bitte keine Sorgen wegen deines Gehaltes, das ist völlig ok...Du hast einen Arbeitsvertrag, bist Deutscher... muss man garnicht diskutieren... es ist alles Ok! Keine Sorgen machen, heirate deinen habibi und fertig.... Die FzF MUSS gewährt werden! Egal was Du verdienst, auch wenn Du HartzIV Empfänger wärst! Man Prüft allerdings, ob es nicht möglich wäre, dass Ihr Euren Lebensmittelpunkt nach Marokko verlegen könntet...

Ist aber erst mal garnicht wichtig ... Wenns Probleme gibt... einfach fragen.. Ich hab nun mittlerweile schon ein Angebot bekommen... Ich soll Beamter in Marokko werden lachen1 ... Da meine Papiere immer perfekt sind...

Ich danke Allen, die mir für meine Zeit des Kampfes beigestanden haben... für die Glückwünsche von Euch.. Merci beaucoup...

Ganz liebe Grüße Roy

Re: familienzusammenführung [Re: bengel] #109374
04/08/2010 16:42
04/08/2010 16:42
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland


Hallo Kämpferherz

Wie ich lese hat alles geklappt und Soumyia ist jetzt bei Dir.
Ich wünsche euch beiden viel Glück für ein glückliches gemeinsames Leben und das sich deine Frau gut einlebt.

Alles Liebe

Gaby

Re: familienzusammenführung [Re: Mogador52] #109375
04/08/2010 17:45
04/08/2010 17:45
Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
T
ThaiMaroc Offline
Mitglied
ThaiMaroc  Offline
Mitglied
T

Joined: Feb 2008
Beiträge: 1,771
Hessen/ Hanau bei Frankfurt
Hallo Roy,

nun hat es Kamal schon zweimal gehört, scheint mir aber immer noch unsicher zu sein. Er hat wohl sehr grosse Angst das es nicht klappt.

Alles wirklich unbegründet Frau sowohl Mann sind in Deutschland angekommen. Ich hab nicht viel verdient und hab auch keine eigene Wohnung gehabt

Also Kamal , mal ne Frage an dich.

Wie konnte ich also meinen Mann der hier seit 2 Jahren bei mir ist einreisen in Marokko ???

Und Marokko haben hier überwiegend alle geheiratet, weil es wegen den FINANZELLEN halt war.

Re: familienzusammenführung [Re: bengel] #109383
05/08/2010 12:47
05/08/2010 12:47
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

Antwort auf:
Keine Sorgen machen, heirate deinen habibi und fertig.


eine homosexuellenehe also, und dazu noch eine dreiecksbeziehung.


gruss
Najib

Last edited by Najib; 05/08/2010 13:11.

um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: familienzusammenführung [Re: Najib] #109385
05/08/2010 13:51
05/08/2010 13:51
Joined: Feb 2010
Beiträge: 564
Deutschland - Safi
B
bengel Offline
Mitglied
bengel  Offline
Mitglied
B

Joined: Feb 2010
Beiträge: 564
Deutschland - Safi
Hallo zusammen,

Najib... hälst Du dich wieder an Unwesentlichem auf? Und wenn es eine 4er-Beziehung wäre, könnte uns das egal sein whistle

LG Roy

Re: familienzusammenführung [Re: bengel] #109386
05/08/2010 13:57
05/08/2010 13:57
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo

bengel, ich wollte dich nur darauf hinweisen, was du geschrieben hast.
wenn du das nächste mal einfach "deine geliebte" schreibst oder "habitatek" war mein posting nicht umsonst.

du schriebst: "..., heirate deinen von mir geliebten und fertig."
das ist sicher nicht das, was du schreiben wolltest, auch wenn man es noch so liberal auslegt.

gruss
Najib

Last edited by Najib; 05/08/2010 14:10. Reason: bessere übersetzung vorgeschlagen.

um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Re: familienzusammenführung [Re: Najib] #109387
05/08/2010 14:45
05/08/2010 14:45
Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
S
Summach Offline
Mitglied
Summach  Offline
Mitglied
S

Joined: Oct 2006
Beiträge: 1,071
Sauerland
Hallo Bluebell,

mir fällt immer wieder auf, wie selbstsicher Du hier Ratschläge gibst, obwohl sie ausschliesslich auf einer einzigen Erfahrung mit nur einer Ausländerbehörde und in nur einem einzigen Fall gründen und damit in keiner Weise irgendeinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit beanspruchen können:

Antwort auf:
Ich versichere dir hier auch ,das auch nur ein Beleg das man Harzt4 bekommt ausreicht.Warum das so ist ?
Du hast in Marokko geheiratet und du bist deutscher Staatsbürger. Vom Gesetz her hat deine Frau dann auch das recht nach Deutschland einzureisen.


Ich rate deshalb jedem Fragesteller im Bereich Heirat und Familienzusammenführung dringend sich schleunigst auf info4alien zu begeben und sich dann auch auf info4alien und deren Auskünfte zu verlassen: dort können sie auf einen reichen Erfahrungssschatz zurückgreifen und geben im Zweifelsfall den advocatus diaboli - was allemal besser ist als pauschal zu behaupten "mach Dir mal keine Gedanken, es wird schon klappen!".

Hartz4 ist sehr wohl ein Grund, um wem auch immer den Nachzug zu verweigern: es wird so natürlich nicht im Ablehnungsbescheid stehen! Jeder hier im Forum kennt das Mitglied, dem trotz eigenem Haus und gutem, gesicherten Einkommen der Nachzug des Ehepartners mit der Begründung "Scheinehe" verweigert wurde. Beigetragen hatte seinerzeit auch die freimütige Veröffentlichung von Details hier im Forum (teilweise mit dem marokkanischen Klarnamen): über Heiratspapiere, Fragen nach Heirat in Marokko oder in Deutschland und all das, was hier weiterhin jeder, der sich grade frisch verliebt hat, auch hierher postet - dabei dem einen oder anderen ebenso freimütig seine wahre Identität preisgibt und plötzlich hat man einen Richter auf der anderen Seite sitzen, der das alles auch gelesen hat und der Meinung ist, daß derjenige sehr wohl vor sich selbst geschützt werden müsste...

Also: einfach ein bischen vorsichtiger mit Ratschlägen umgehen und nicht jedem raten, daß man ja nur schwanger werden muß, dann genügt auch Hartz4 für den Familiennachzug.

Josi

Seite 1 von 3 1 2 3

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1