Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
486,933 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 453 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Tipps für Marokkos Süden #101790
07/02/2010 17:14
07/02/2010 17:14
Joined: Feb 2010
Beiträge: 4
Österreich
P
papermoon Offline OP
Junior Mitglied
papermoon  Offline OP
Junior Mitglied
P

Joined: Feb 2010
Beiträge: 4
Österreich
Hallo Marokko-Freunde,

dieses Jahr im Sommer (leider nicht so optimal für die Wüste, aber geht nicht anders) werden wir zum ersten Mal Marokko mit einem Mietwagen bereisen, speziell Marokkos Süden. Wir haben uns schon durch diverse Reiseberichte und -führer gelesen, sowie hunderte Fotos aufgesogen und sind deshalb auch schon sehr gespannt und fasziniert von Marokko.

Leider bleiben für den Urlaub nur 2 Wochen Zeit um die ersten Eindrücke zu erhalten.

Ich würde Euch gern unsere ungefähre Reiseroute schreiben und um Kommentare bitten, wie Tipps zu Ausflugszielen. Wir sind mehr die ruhigeren von (einsamer) Landschaft faszinierten Reisenden.

Es haben sich bei uns auch noch sehr viele Fragen aufgetürmt, aber die werde ich wenn dann erst später schreiben und mich erstmal selbst weiter damit beschäftigen.

Hier die Route:

Marrakech -> Ouarzazate -> über die Straße der Kasbahs und Abstecher in die Dades-Schlucht nach Er-Rachidia -> weiter über Erfoud und Tazzarine nach Zagora und Mhamid -> wieder zurück nach Zagora und über die N12 nach Tata und Tafraoute weiter nach Sidi-Ifni -> je nachdem wie viele Tage dann noch bleiben, die Küste hoch und über Essaouria zurück nach Marrakech

Leider ein sehr dichtes Programm, aber ich glaube es steht jetzt schon fest, dass wir Marokko nicht nur 1x bereisen. :-)

Danke!

Andre

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: papermoon] #101792
07/02/2010 17:57
07/02/2010 17:57
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland

Hallo Andre

Das ist in 2 Wochen nicht zu schaffen.Mit Genuss! Hast du im entferntesten
eine Ahnung wielange du für diese Riesenstrecke im Fahrzeug sitzt?
Man rechnet in Marokko mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit
von 30 - 50 KM in der Stunde, trotz ausgebauter Strassen.

Dieser Streckenvorschlag ist der Umgfangreichste, den jemand
in 2 Wochen hier bewerkstelligen wollte.

Wenn du dir auch etwas ansehen und einen Aufenthalt jeweils
an den Orten möchtest, solltest du etwas für deine nächste
Reise aufsparen. Das wäre wohl dem schönen Marokko geschuldet.

Vorschlag erstmal Sidi Ifni streichen.
Wenn du unbedingt nach Tata und Tafraoute möchtest, dann fahre
doch von Tafraoute nach Agadir.
Und lieber nach Essaouira und von dort nach Marrakech zurück.
Der Anti-Atlas und Tafraoute ist eine extra Reise wert.

Entweder Dades- und Todhra und Merzouga ausgiebig machen.
Oder von Ouarzazate durchs schöne Draatal nach Zagora und Mhamid. Und von Zagora zurück nach Agzd und von dort aus
nach Taroudant, Agadir nach Essaouira.

Von Taroudant, kannst du dann noch einen Abstecher
in den Anti-Atlas nach Tafraoute und Tal der Ammeln machen.Und
von Tafraoute über Biougra nach Agadir und von dort die Küstenstrasse entlang nach Essaouira und wieder nach Marrakech.
Landschaftlich sehr schön.

Irgendwas ist zuviel,scheint mir, sonst sitzt du nur im Auto.
Das ist eine freundliche Empfehlung.

Leider ist mir nicht schlüssig geworden, was du den für eine Frage bantwortet haben möchtest.

Liebe Grüsse

Gabriele - Mogador 52

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: papermoon] #101816
07/02/2010 21:22
07/02/2010 21:22
Joined: Nov 2005
Beiträge: 129
Österreich
H
Heidemarie Offline
Mitglied
Heidemarie  Offline
Mitglied
H

Joined: Nov 2005
Beiträge: 129
Österreich
Hallo Andre, ich gebe Gabriele recht, es ist zu viel.
Wir haben vor einem Jahr fast die gleiche Tour gemacht, aber ohne Mhamid und ohne Sidi Ifni. Wir hatten 17 Tage und diewaren nicht stressig, aber schön ausgefüllt.Wir sind an manches Sehenswertes auf den Strecken auch einfach vorbei gefahren, da ich es auf früheren Reisen schon gesehen habe.
Gerade als Neuling braucht man mehr Zeit.
Wenn ihr nach Erfoud wollt, dann nehmt noch die ca.30 km nach Merzouga, da habt ihr auf alle Fälle mehr Wüste als in Mhamid.
Es gibt dort schöne Kasbahs mit Pool, es wird sehr heiß sein im Sommer. Im Juli hatten wir vor Jahren mal 48 Grad und in der Nacht auch noch über 30.

An Mogador52: Ich bin genauso begeistert wie du von Marokko, ich find es toll wie du den Reisenden hilfst.

Liebe Grüße aus Österreich
Heidi

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: Heidemarie] #101820
07/02/2010 22:02
07/02/2010 22:02
Joined: Jul 2009
Beiträge: 84
Deutschland
W
Wallik Offline
Mitglied
Wallik  Offline
Mitglied
W

Joined: Jul 2009
Beiträge: 84
Deutschland
Hallo.
Bin nicht so der Experte, aber meint ihr nicht, man sollte, statt wie von Gabriele vorgeschlagen, Agadir weglassen und lieber gleich Richtung Essaouira?

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: Wallik] #101823
07/02/2010 22:33
07/02/2010 22:33
Joined: Nov 2005
Beiträge: 129
Österreich
H
Heidemarie Offline
Mitglied
Heidemarie  Offline
Mitglied
H

Joined: Nov 2005
Beiträge: 129
Österreich
Hallo Wallik,

Wenn Agadir auf der Strecke liegt, soll man es sich anschauen, um die extremen Gegensätze in Marokko zu sehen, länger zu veweilen lohnt sich nicht, da gibt es sicher schönere Plätze.
Obwohl Fahrt von Agadir nach Essaouira sicher Interessantes bietet.
Nur im Sommer würde ich diese Stadt meiden, es ist zu voll mit Touristen.
Gruß Heidi

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: Heidemarie] #101831
08/02/2010 04:05
08/02/2010 04:05
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland

Hallo Heidemarie

Danke für den lieben Gruss.

Gabriele

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: Heidemarie] #101832
08/02/2010 04:18
08/02/2010 04:18
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo Heidemarie und papermoon

Ich hatte Essaouira als Vorschlag gedacht, da es dort klimatechnisch im Hochsommer sehr moderat ist.
Aber du hast recht Essaouira ist sehr voll in den Sommerferien,
da die Marokkaner aus dem Inland und Marrakech dort Urlaub machen.Agadir auch. Und auch in Sidi Ifni!

Unterkunft vorbuchen wäre obligatorisch.
Ich hatte übrigens in Marrakech bei meinen Stopovers schon Ende
Juni - Anfang Juli 45 - 50 Grad. Das ist als wenn der Föhn auf
Höchsstufe läuft.

Auch in der Wüste selbst dürfte es mörderisch sein...Und in der
Gegend um Tata am Rande der Sahara ebenfalls.

Angenehmer dürfte es da im Gebirge, den Schluchten oder im Anti-Atlas sein.

Klimatisierte Unterkünfte mit Pools im Voraus schonmal anvisiert halte ich für angebracht.

In Ouarzazate und sonst auch empfehle ich fürs kleinere Budget
die Ibis - Moussafir - Hotels. Haben alle Pool. Und da bekommt
man auch meistens was. www.ibishotel.com.

Siehe Reisebericht hier von PeterL

Liebe Grüsse

Gabriele

PS Als Erfrischung am Meer könnte man noch in die Gegend um
Taghazout gehen - etwas ausserhalb. da gibt es zahlreiche neue
Unterkünfte.

www.taghazout.info




Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: papermoon] #102221
15/02/2010 14:00
15/02/2010 14:00
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
Hallo papermoon,

wenn ihr jetzt schon glaubt, dass ihr nicht nur einmal nach Marokko kommt, dann teilt euch diese Route auf zwei Hälften, oder macht etwas weniger.
Ein routinierter Marokkanischer "Ausendienstmann", der Arabisch und Berber kann, schafft das, und nur, wenn er auch schon alle Übernachtungsmöglichkeiten kennt. (Ohne viel nach links und rechts zu schauen!!)
Meine Empfehlung: Programm abspecken. Dann habt Ihr was davon.

Gruß / Peter

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: papermoon] #102281
16/02/2010 18:53
16/02/2010 18:53
Joined: May 2006
Beiträge: 301
Marrakech
W
walumaroc Offline
Mitglied
walumaroc  Offline
Mitglied
W

Joined: May 2006
Beiträge: 301
Marrakech
Hallo,
nach meiner Erfahrung kann man ich zwei Wochen sehr viel machen !!
Beispiel:in nur einer woche: marrakech - Ait ben - Dades - Merzouga - midelt - beni mellal - marrakech schon zweimal als rundreise gemacht!
oder infotour des marokkanischen fremdenverkehramtes in vier!! tagen: marrakech - Ouarzazate -merzouga - zagora - marrakech war schoen!!
ab uebermorgen in sieben tagen: marrakech - essaouira - agadir - sidi ifni - plage blanche - tafraoute - agdz - zagora - marrakech
gruss aus essaouira,
das mal wieder unter wasser steht!
Walter

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: Mogador52] #102316
17/02/2010 01:15
17/02/2010 01:15
Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
W
wanderer Offline
Mitglied
wanderer  Offline
Mitglied
W

Joined: Dec 2009
Beiträge: 1,481
agadir
Hallo Mogador,

astreine Empfehlung - nichts hinzuzusetzen.

Gruß / Peter

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: wanderer] #102319
17/02/2010 02:06
17/02/2010 02:06
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland

Hallo Wanderer

Ich freue mich, das du dich hier in der Touristik-Sparte
so rege beteiligst.
Schade, das von papermoon kein Feedback mehr gekommen ist.

Nächtliche Grüsse nach Agadir

Mogador 52 - Gabriele

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: Mogador52] #102376
17/02/2010 19:54
17/02/2010 19:54
Joined: Feb 2008
Beiträge: 51
Deutschland
C
Chambonas Offline
Mitglied
Chambonas  Offline
Mitglied
C

Joined: Feb 2008
Beiträge: 51
Deutschland
hallo walumaroc,
...hat zwar mit dem Thema direkt nichts zu tun - aber was muss man unter "Essaouira wieder unter Wasser" verstehen? Im Wetterbericht sehe ich zwar "Averses", aber bedeutet das direkt Hochwasser ...??!!
Wolfgang

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: papermoon] #102378
17/02/2010 20:08
17/02/2010 20:08
Joined: May 2006
Beiträge: 301
Marrakech
W
walumaroc Offline
Mitglied
walumaroc  Offline
Mitglied
W

Joined: May 2006
Beiträge: 301
Marrakech
Hallo,
hier hat es drei tage bei starkem wind so ausgiebig geregnet, das heisst geschuettet, so dass viele grosse strassen fast unpassierbar wurden und auch einige deswegen gesperrt waren, bis das wasser abgepumpt war! die brandung war so stark, dass heute strandgut auf der promenade liegt und teile des gehweges kurz vor dem hafen von dieser abgetragen wurden! heute schien aber wieder die sonne und alle sind auf den strassen und geniessen das!
Gruss aus Essaouira
Walter

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: walumaroc] #106657
13/05/2010 19:45
13/05/2010 19:45
Joined: Feb 2010
Beiträge: 4
Österreich
P
papermoon Offline OP
Junior Mitglied
papermoon  Offline OP
Junior Mitglied
P

Joined: Feb 2010
Beiträge: 4
Österreich
Hallo!

Zuerst einmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten und die Hilfe. Gleichzeitig tut es mir Leid dass ich mich erst so spät wieder melde. Ich gelobe Besserung. Wir haben die Planungen zwischendurch ein wenig "schleifen" lassen und bis jetzt nur die Basics erledigt (Mietwagen gebucht, Impfungen aufgefrischt, Medikamente, usw.) Nun geht es aber wieder an die Planung der Strecke. Wir haben schon einiges zusammen gestrichen und ich denke dass sich auch relativ spontan Änderungen ergeben wenn wir erstmal in Marokko sind. So war es in den bisherigen Urlauben zumindest immer. Da wir mit Zelt unterwegs sind, sind wir nicht so sehr von fixen Unterkünften abhängig.

Zu unserer Strecke hätte ich aber noch eine Frage. Auf der Route der Kasbahs zweigt kurz hinter Ait-Aissa Oubrahim eine Straße (die R113) in Richtung Anif ab. Leider konnte ich nicht herausfinden, ob diese Straße mit einem normalen Auto befahrbar ist oder schon in Richtung Piste geht. Der eine Plan sagt so, der andere so. Wisst ihr da genaueres?

Und noch ein ganz anderes Thema was uns gerade beschäftigt wären die Mücken. Ich kann dazu auch gern einen anderen Thread eröffnen, stelle die Frage aber erstmal hier rein. Wird vermutlich schnell zu beantworten sein. Ich habe hier im Forum einen Thread aus 2007 gefunden in dem sinngemäß steht, dass wir mit Mücken in Wüstennähe bzw. trockenen Gebieten kaum zu rechnen haben, sondern eigentlich nur in Wassernähe. Ist das so? Uns geht es darum, dass wir ja doch bis in die Nacht hinein draussen sind und nicht zerstochen werden möchten. ;-) Wenn es doch viele Mücken gibt, meint ihr dass Mittel wie z. B. Nobite ausreichend sind? Bisher sind wir immer ohne ausgekommen, aber Marokko ist Neuland für uns.

Danke!

lg,

Andre

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: papermoon] #106976
20/05/2010 12:36
20/05/2010 12:36
Joined: Feb 2009
Beiträge: 36
Hamburg
S
Shiwa Offline
Junior Mitglied
Shiwa  Offline
Junior Mitglied
S

Joined: Feb 2009
Beiträge: 36
Hamburg
Hallo Andre,
du schreibst oben, dass du nach Zagora und M'hamid möchtest, aber nichts von der Wüste selbst, daher wäre mein Vorschlag beides einfach wegzulassen. Ja, die Strecke ist sehr schön (ich mag die kargen Berge), aber vielleicht machst du das beim nächsten Mal und hängst ein paar Tage Wüste dran? Zagora und M'hamid selbst haben touristisch nicht so viel zu bieten, jedenfalls nicht auf die Schnelle. Und bei den Temperaturen kann man den Tag eigentlich nur im Innersten einer Kasbah verdösen, was natürlich auch schön sein kann.

Ich selbst reise ja auch sehr "zügig", kann deine Pläne also gut nachvollziehen, aber ich denke auch, dass du bei den Temperaturen im Sommer evtl. lieber den Hohen Atlas erkunden könntest oder mehr Zeit für Essouira einplanen kannst (nur ein Vorschlag). Auch Quarzazate wird sehr heiß sein.
Mückenschutz solltest du unbedingt mitnehmen. In Essouira bin ich etwas zerstochen worden....
LG Sylvia

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: Shiwa] #107272
30/05/2010 19:52
30/05/2010 19:52
Joined: Feb 2010
Beiträge: 4
Österreich
P
papermoon Offline OP
Junior Mitglied
papermoon  Offline OP
Junior Mitglied
P

Joined: Feb 2010
Beiträge: 4
Österreich
Danke, Sylvia.

Mückenschutz ist besorgt. Und wegen der Route werden wir das wohl spontan entscheiden, je nachdem wie wir die Temperaturen packen und wo es uns am besten gefällt.

lg,

Andre

Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: papermoon] #107323
01/06/2010 09:08
01/06/2010 09:08
Joined: Dec 2006
Beiträge: 293
Midelt
E
Eomanis Offline
Mitglied
Eomanis  Offline
Mitglied
E

Joined: Dec 2006
Beiträge: 293
Midelt
Moin papermoon,deine anfaenglich geplante Route ist in der zeit easy zu schaffen.Ich selbst fahre sie mehrmals im Jahr in kuerzerer Zeit.Statt Tata habe ich Er Rachidia-Midelt und zurueck auf meiner Route,kommt aber vom Zeitaufwand auf's gleiche.Die Verbindung Ait Aissa-Alnif ist mit normalem PKW zu befahren,neue Strasse aber die letzten 17 km.vor Alnif Schotterstrasse mit Querrillen.Kann man sich sparen zudem Du ja Er Rachidia-Erfoud eingeplant hattest.Ca.20km.hinter Er R.faehrst Du durch das Valley Afous nach Erfoud-Rissani,landschaftlich sehr schoen,vergleichbar mit Agdz-Zagora-M'Hamid,das Du dann aus Deinem Programm nehmen koenntest.Von Rissani ueber Tazarine-Agdz-Taznakht kommst Du an den Abzweig nach Tata.Von Stechmuecken wurde ich im Sueden um diese zeit verschont,aber ich denke dass dort die Fliegen erfunden wurden,also einen grossen Vorrat an Autan oder aehnliches.Gute Zeit in Ma.wuenscht euch Rudi


Fuer alle, alles Gute!
Re: Tipps für Marokkos Süden [Re: Eomanis] #107593
07/06/2010 20:45
07/06/2010 20:45
Joined: Feb 2010
Beiträge: 4
Österreich
P
papermoon Offline OP
Junior Mitglied
papermoon  Offline OP
Junior Mitglied
P

Joined: Feb 2010
Beiträge: 4
Österreich
@Eomanis:

Dir auch vielen Dank. :-) Dann steht ja der Route nichts mehr Weg. Noch knapp 1 Monat und dann ist es endlich soweit. :-)

lg,

Andre


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1