Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
485,200 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 519 guests, and 12 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung #93586
03/06/2009 17:23
03/06/2009 17:23
Joined: Mar 2008
Beiträge: 39
NRW
M
marmeta Offline OP
Mitglied
marmeta  Offline OP
Mitglied
M

Joined: Mar 2008
Beiträge: 39
NRW
Salam,

ich würde gern Geld nach MA überweisen, aber bin gerade etwas geschockt, wie viel Gebühren verlangt werden. Meine Idee ist, dass ich ein marokkanisches Bankkonto eröffne und dem Empfänger einen Scheck ausstelle. Meine Frage hierzu: Kann ich bei der z.B. bei der Banque Populaire in Düsseldorf ein Konto eröffnen, wenn mein ständiger Wohnsitz nicht in MA sondern in Deutschland ist?

Ich würde dann das Geld hier in Deutschland auf das Konto überweisen und die Person hebt das Geld in Marokko ab. Geht das ohne weiteres? Ich nehme an, die Gebühren dafür wäre weitaus geringer als bei Western Union..

Liebe Grüße,

marmeta

Last edited by marmeta; 03/06/2009 17:28.
Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: marmeta] #93587
03/06/2009 18:41
03/06/2009 18:41
Joined: Dec 2006
Beiträge: 293
Midelt
E
Eomanis Offline
Mitglied
Eomanis  Offline
Mitglied
E

Joined: Dec 2006
Beiträge: 293
Midelt
Hi marmeta,wuenschte ich haette mal soviel Geld dass ich davon etwas irgendwohin ueberweisen koennte.Vergesse Western.Frage Deine Hausbank was eine Normale(ca.4Wochen,oder Eilueberweisung max.eine woche)von D auf ein konto in Ma.kostet.Habe es schon lange nicht mehr gemacht,kann mich aber erinnern,dass es gewaltige Preisunterschiede zu W.U.gibt.Rudi


Fuer alle, alles Gute!
Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: Eomanis] #93589
03/06/2009 19:20
03/06/2009 19:20
Joined: Aug 2006
Beiträge: 69
Nettetal Schaag
T
tuffi55 Offline
Mitglied
tuffi55  Offline
Mitglied
T

Joined: Aug 2006
Beiträge: 69
Nettetal Schaag
Hallo Marmeta.

Zu deiner Frage:
Du könntest in Deutschland ohne Probleme ein Konto eröffnen.
Die Überweisung nach Marroko würde im Regelfall 8 bis 10 Tage dauern, weil das Geld zuerst nach Casablanca überwiesen wird.
Ich habe ebenfalls ein Konto in Marroko und überweise Geld von Düsseldorf dorthin.

MfG
Tüffi, auch ein Gruß an dir, Rudi

Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: tuffi55] #93590
03/06/2009 19:35
03/06/2009 19:35
Joined: May 2006
Beiträge: 258
nähe Trier
K
Kenitra71 Offline
Mitglied
Kenitra71  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2006
Beiträge: 258
nähe Trier
Hallo Marmeta
Wenn du Marokkaner bist dann geht das auf jeden Fall.Mein Mann hat nämlich auch ein Konto dort und wir leben ja hier.Ab und an überweisen wir nämlich auch Geld nach Marokk.
MFG

Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: Kenitra71] #93594
03/06/2009 20:16
03/06/2009 20:16
Joined: Jul 2007
Beiträge: 124
Kassel
nessaja Offline
Mitglied
nessaja  Offline
Mitglied

Joined: Jul 2007
Beiträge: 124
Kassel
Hallo Marmeta,
unsere Hausbank nimmt mindestens 15euro pro Überweisung, und es dauert zwischen 7 und 10 Tagen, wir schicken das Geld per Money Gram, sofort da und bis 100euro nehmen die 7,50 ab 100,01 bis 250euro 14 euro.

Gruß


Manche treten einem auf den Fuß und entschuldigen sich, andere treten einem in Herz und merken es nicht einmal!!!
Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: marmeta] #93597
03/06/2009 21:29
03/06/2009 21:29
Joined: Jun 2009
Beiträge: 3
Rheinland-Pfalz
N
Nadja277 Offline
Junior Mitglied
Nadja277  Offline
Junior Mitglied
N

Joined: Jun 2009
Beiträge: 3
Rheinland-Pfalz
salam,
das Thema ist interressant auch für mich,da ich immer geld über western union geschickt habe und das ist sehr teuer.
Ich werde es dann auch mal mit money Gram probieren danke für die infos.

Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: marmeta] #93601
04/06/2009 00:48
04/06/2009 00:48
Joined: Dec 2006
Beiträge: 293
Midelt
E
Eomanis Offline
Mitglied
Eomanis  Offline
Mitglied
E

Joined: Dec 2006
Beiträge: 293
Midelt
Hi,versuche es nochmal,etwas verstaendlicher.Habe ein Konto bei der Raiffeisen in D.Habe hier in Ma.eine Karte,mit der ich Geld vom Automaten(von meinem D-konto) abheben kann.Hoechstbetrag 4000 Dh,ca.36o Euro und das fuenf mal pro Woche,Belastet werde ich,unabhaengig von der abgehobenen Summe(1oo oder 3oo Euro)immer mit 3.50 Euro.Glaube nicht das es noch guenstiger geht.Also!gebt dem,der in Ma.Zugriff auf das D.-konto haben soll eine Karte,und bezahlt nicht mehr auf das konto in D ein,als er,sie, abheben soll,kann. Rudi


Fuer alle, alles Gute!
Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: Eomanis] #93602
04/06/2009 09:06
04/06/2009 09:06
Joined: Mar 2008
Beiträge: 39
NRW
M
marmeta Offline OP
Mitglied
marmeta  Offline OP
Mitglied
M

Joined: Mar 2008
Beiträge: 39
NRW
Vielen Dank für eure Tipps!

Ich werde mal schauen, ob Money Gram was für mich ist, ansonsten eröffne ich ein Konto..

Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: tuffi55] #93603
04/06/2009 09:18
04/06/2009 09:18
Joined: Mar 2008
Beiträge: 39
NRW
M
marmeta Offline OP
Mitglied
marmeta  Offline OP
Mitglied
M

Joined: Mar 2008
Beiträge: 39
NRW
Original geschrieben von: tuffi55
Hallo Marmeta.

Zu deiner Frage:
Du könntest in Deutschland ohne Probleme ein Konto eröffnen.
Die Überweisung nach Marroko würde im Regelfall 8 bis 10 Tage dauern, weil das Geld zuerst nach Casablanca überwiesen wird.
Ich habe ebenfalls ein Konto in Marroko und überweise Geld von Düsseldorf dorthin.

MfG
Tüffi, auch ein Gruß an dir, Rudi


Hallo Tüffi,

kannst du mir sagen wie hoch die Überweisungsgebühr und ggf. Kontoführungsgebühr (?) wäre?

Danke und Gruß,

marmeta

Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: marmeta] #93604
04/06/2009 13:08
04/06/2009 13:08
Joined: Jun 2007
Beiträge: 439
Hamburg
B
baerbelha Offline
Mitglied
baerbelha  Offline
Mitglied
B

Joined: Jun 2007
Beiträge: 439
Hamburg
Hallo,

wenn Du regelmäßig viele Überweisungen nach Marokko zu tätigen hast, lohnt sich ein Ausländerkonto bei der BMCE in Rabat. Es ist lediglich ein Guthabenkonto, überziehen kannst Du nicht. Du kannst dann eine große Summe von D überweisen (15-20 EUR Gebühr) und per Fax Deine Überweisungen in MA machen.

Gruß, Bärbel

Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: baerbelha] #93647
05/06/2009 21:37
05/06/2009 21:37
Joined: Mar 2008
Beiträge: 39
NRW
M
marmeta Offline OP
Mitglied
marmeta  Offline OP
Mitglied
M

Joined: Mar 2008
Beiträge: 39
NRW
Salamou alaikum / Hallo,

ich habe jetzt ein Konto bei der Banque Populaire (Geschäftsstelle in Düsseldorf) eröffnet. Ich kann von meinem deutschen Konto aus problemlos Geld auf mein marokk. Konto überweisen. Damit der Empfänger das Geld in einer Banque Populaire FIliale in Marokko abholen kann, muss ich nur die Personalausweisnummer dieser Person bei der Bank angeben (in Düsseldorf). Die Person kann dann sofort das Geld abheben. Das ganze soll ca eine Woche dauern (bis das Geld auf meinem marokk. Konto ist und abgeholt werden kann..). Mal sehen, ob es wirklich so einfach funktionieren wird..

lG

Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: marmeta] #93811
12/06/2009 20:30
12/06/2009 20:30
Joined: Apr 2009
Beiträge: 13
deutschland
M
muckelmaus Offline
Junior Mitglied
muckelmaus  Offline
Junior Mitglied
M

Joined: Apr 2009
Beiträge: 13
deutschland
hallo
hab da auch mal eine frage
weiss jemand wie das ist habe mein konto hier in d bei der postbank möchte im juli nun nach ma agadir für 3 wochen
und möchte nicht zu viel bargeld mit nehmen
wer weis ob ich in agadir an denn geldautomaten von meinen konto geld abheben kann vielen dank schon mal im vorraus

LG

Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: muckelmaus] #93831
13/06/2009 10:49
13/06/2009 10:49
Joined: Aug 2006
Beiträge: 69
Nettetal Schaag
T
tuffi55 Offline
Mitglied
tuffi55  Offline
Mitglied
T

Joined: Aug 2006
Beiträge: 69
Nettetal Schaag
Hallo muckelmaus!
Zu deiner frage du kannst von allen geldautomaten in Agadir mit deiner ec karte MAESTRO...Geldholen... Gruss Tüffi aus Agadir Winken1

Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: tuffi55] #93853
14/06/2009 00:43
14/06/2009 00:43
Joined: Apr 2009
Beiträge: 13
deutschland
M
muckelmaus Offline
Junior Mitglied
muckelmaus  Offline
Junior Mitglied
M

Joined: Apr 2009
Beiträge: 13
deutschland
Hallo Tuffi danke dir für deine schnelle antwort kannst du mir auch noch sagen was da für gebüren auf mich zu kommen werden bei jedes mal wenn ich gled abheben möchte
gruss muckel smile Winken3

Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: muckelmaus] #93856
14/06/2009 08:26
14/06/2009 08:26
Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
M
Mogador52 Offline
Mitglied*
Mogador52  Offline
Mitglied*
M

Joined: Nov 2008
Beiträge: 3,538
Süddeutschland
Hallo muckelmaus

Die Gebühren für das Geldabheben mit EC-Karte im nichteuropäischen Ausland ist von Bank zu Bank verschieden. Es bestimmt deine Hausbank, also die Postbank.
Einfach dort anrufen und fragen.
Ich würde mich aber nie auf nur eine Karte verlassen, wenn sie
beschädigt wird oder verloren geht, stehst du ohne was da.
Also Bargeld, Kreditkarte oder Travellerschecks zusätzlich mitnehmen.

LG Mogador 52

Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: marmeta] #93857
14/06/2009 10:43
14/06/2009 10:43
Joined: Mar 2006
Beiträge: 128
NRW
J
jurudo Offline
Mitglied
jurudo  Offline
Mitglied
J

Joined: Mar 2006
Beiträge: 128
NRW
Hallo zusammen,
die aufgeworfenen Fragen rund um die Banküberweisungen nach Marokko kann ich gerne beantworten:
Seit Jahren habe ich ein Konto bei der Banque Populaire in Agadir. Ich lebe auch zeitweilig hier (seit ich Rentner bin).
Ich war früher Bankangestellter....
1.)Von meinem deutschen Bankkonto überweise ich über die DGZ in Düsseldorf (per Formular oder online durch Internet)relmäßig Geld.Für meine Hausbank ist das eine Inlandsüberweisung (DGZ, D`dorf).KOstet also fast nichts. Bie Banque Populaire Casa hat bei der DGZ ein Konto. Nach 3 Tagen habe ich das Geld auf meinem Konto in Agadir.
2.Überweisung auf ein Konto eines Marokkaners in Marokko.
Ich, als Absender, muß mich bei einer dt. Niederlassung der Banque Populaire (DO, D, etc) legitimieren. Das verlangt das deutsche Antiterrorgesetz. Danach keine Probleme mehr und fast kostenlos.
3. Abhebungen mit deutscher EC-Karte an marokk. Geldautomaten (z.B. in Agadir) kosten einheitlich 1,75 %. Preislich nicht zu empfehlen; dann lieber Reiseschecks.

Re: Frage zu marokk. Bankkonto / Überweisung [Re: jurudo] #93864
14/06/2009 20:35
14/06/2009 20:35
Joined: Apr 2009
Beiträge: 13
deutschland
M
muckelmaus Offline
Junior Mitglied
muckelmaus  Offline
Junior Mitglied
M

Joined: Apr 2009
Beiträge: 13
deutschland
Hallo
Ich danke euch für eure antworten
ich werde mal schaun ist ja einige bei wie man es machen kann
LG Winken3


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1