Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
479,712 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 612 guests, and 5 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
Ramadan 1429/2008 #87396
31/08/2008 23:32
31/08/2008 23:32
Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
C
chariff Offline OP
Mitglied
chariff  Offline OP
Mitglied
C

Joined: Dec 2006
Beiträge: 710
D UND M
Salam Alaikoum alle Moslime
Morgen den 1.09.2008/01.ramadan 1429 ist schön soweit das die Moslime in SchaaAllah alle fasten müssen(?!):
Aber, und schön wieder das selbe fehler machen die zuständigen(Islamischerat) das Sie schön lange entschieden haben das ramadan am 1.09 anfängt und das ist falsch(Ich hoffe das der Mund heute nach der Sonnen untergang erschienen hat?!)
Also, normalerweise man muss warten bis heute den 29.Chaaban 1429, wenn der Mund erschient dann entscheiden, aber trozdem, ich hoffe das alle Moslime sich einigen das sie Alle morgen fasten in schaaAllah und nicht wieder Türken, wenn überhaupt fasten mit der Türkei fasten und Marokkaner, einer der in Düsseldorf fastet mit der Immam und andere mit Arabie Saoudie....das ist trotz alles immer falsch läuft...ich hoffe das ramadan uns alle einigt(Fasten wird nicht belohnt von nicht moslime!)...und ein moslime/a der kein Gebet-SALAT-verrichtet braucht er auch nicht zu fasten, es wird nicht belohnt.


id
Re: Ramadan 1429/2008 [Re: chariff] #87397
31/08/2008 23:49
31/08/2008 23:49
Joined: Jun 2006
Beiträge: 159
irgendwo in Deutschland
Connie Offline
Mitglied
Connie  Offline
Mitglied

Joined: Jun 2006
Beiträge: 159
irgendwo in Deutschland
Interessant ;\) - du musst es ja wissen
Connie


Nimm die Menschen wie sie sind - es gibt keine anderen!
Re: Ramadan 1429/2008 [Re: Connie] #87399
01/09/2008 09:34
01/09/2008 09:34
Joined: Apr 2005
Beiträge: 1,489
Equator, Afrique
aquawatch Offline
Mitglied
aquawatch  Offline
Mitglied

Joined: Apr 2005
Beiträge: 1,489
Equator, Afrique
ramadan faengt morgen an, uhr ist heute umgestellt worden


du hast noch nicht einmal nicht den ocean gesehen? die reden von nichts anderes im himmel! knocking on heavens door


Re: Ramadan 1429/2008 [Re: chariff] #87414
01/09/2008 21:16
01/09/2008 21:16
Joined: Nov 2002
Beiträge: 586
Marrakech
D
drake Offline
Mitglied
drake  Offline
Mitglied
D

Joined: Nov 2002
Beiträge: 586
Marrakech
@ alle

Also irgendwie finde ich das alljährliche Gerangel um den genauen Zeitpunkt des Ramadans fast schon lächerlich. Ich weiß zwar, dass sich die islamische Welt noch im Mittelalter befindet (1429), aber schließlich dennoch Zugang zu heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen hat. Muss da wirklich ein greises Plierauge warten, bis sich ihm der Neumond zeigt? Könnte man nicht viel lieber auf astronomische exakte Daten zurückgreifen und ein einheitliches Ramadan weltweit festlegen? Ich finde es jedenfall idiotisch, dass bei einem solch wichtigen Anlass (eine der fünf Säulen) keine Einigung besteht, und jeder nach seinem eigenen Gustus zu fasten beginnt.

Und nun könnt Ihr ruhig mit Steinen werfen.

Gruß von Drake

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: drake] #87420
02/09/2008 01:43
02/09/2008 01:43
Joined: Feb 2006
Beiträge: 239
Marrakech / Marokko
H
Hicham Aarif Offline
Moderator
Hicham Aarif  Offline
Moderator
H

Joined: Feb 2006
Beiträge: 239
Marrakech / Marokko
Hallo,

Nur Mal am rande!
Wenn Man Tiefer in die Materie geht und Recherchiert: warum das so ist, mit der Zeit und Aenlmiches.
Findet Man Ganz andere Gruende, die wesentlisch wichtiger sind als sowas wie : einigung .....und und ....
Also, Das ist Gut so!
Ja, Und die das nicht wissen !

Ramadan Moubarak
Viele Grusse aus Marrakech
Hicham

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: Hicham Aarif] #87433
03/09/2008 00:18
03/09/2008 00:18
Joined: Feb 2008
Beiträge: 78
Austria
reiner Offline
Mitglied
reiner  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2008
Beiträge: 78
Austria
Hallo Ihr lieben Ramadan-Auserwählten,

als ich das erste Mal im Herbst 1972 den Ramadan weit oben in den Bergen über Ketama miterlebte, hatte ich auch noch keine große Ahnung darüber. Heute weiß ich, dass Ramadan immer etwa 2 Tage nach Neumond beginnt, wenn die erste feine Mondsichel zu sehen ist, und zwar in Mekka. Dann wird der Ramadan ausgerufen und gilt für die gesamte westliche Welt. Hinweisen möchte ich, dass es sich um ein Fastenmonat handelt und nicht, wie ich es immer seit Jahrzehnten miterleben muß, am Tage großteils geschlafen und in der Nacht bis in die Früh hin geschlemmert und so... wird. Viel mehr will ich dazu nicht sagen, jeder der den zelebrierten Ramadan kennt, wird wissen, was ich meine.

Mabrouk Ramadan,
Reiner Mohamed al Nemsaoui


Ich liebe die Freiheit und Gerechtigkeit!
Re: Ramadan 1429/2008 [Re: chariff] #87442
03/09/2008 08:17
03/09/2008 08:17
Joined: Sep 2007
Beiträge: 78
Österreich
K
Khadijas_Mann Offline
gesperrt!
Khadijas_Mann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Sep 2007
Beiträge: 78
Österreich
 Antwort auf:
Hinweisen möchte ich, dass es sich um ein Fastenmonat handelt und nicht, wie ich es immer seit Jahrzehnten miterleben muß, am Tage großteils geschlafen und in der Nacht bis in die Früh hin geschlemmert und so...


Vollkommen richtig,
und was mich am meisten aufregt ist,
das dies auch noch als gesund hingestellt wird.
OK, wenn es diese Religion so verlangt, bitte sehr,
dies aber in Ermangelung anderer Erklärung als gesund zu Deklarieren geht dann aber sicher zu weit.

lg.

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: reiner] #87443
03/09/2008 08:20
03/09/2008 08:20
Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
A
argazarrumi Offline
gesperrt!
argazarrumi  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
Hallo, Du Ramadanist,
wobei Du Dir darüber im Klaren sein solltest, dass Deine Interpretation des Ramadanbeginns eine recht willkürliche Auslegung der Schrift ist. Diese besagt für den Beginn des Ramadan: wenn 2 Gläubige den Anfang der Mondsichel des Neumondes sehen....beginnt der Monat Ramadan. Das kann in Mekka um 1 - 2 Tage differieren. Sind die Gläubigen in anderen Erdteilen weniger wert?
Selbiges gilt übrigens verstärkt für die Definition des Beginns eines Ramadantages:..wenn ein weißer von einem schwarzen Faden mit dem Auge zu unterscheiden ist... Da haben die Gläubigen beispielsweise auf Island ein erhebliches Problem. Im Dezember gibts keinen Ramadan, und im Juni gehen die alle ins Paradies ein.
Das ist halt die Crux des Mondjahres und der Unkenntnis der Koranschreiber über die atronomischen Verhältnisse auf der Erde. Wenn die "Umma" schon wagt zu interpretieren, dann sollte sie es mit Verstand tun: der Ramadantag beginnt um 6h und endet um 18h, gleich, wo sich der Gläubige befindet. Die jetzigen Definitionen sind an den Haaren herbeigezerrter Unfug, welcher nur den Verdacht aufkommen lässt, dass die "Mekkaner" sich eine Deutungshoheit anmaßen.
Dass die Ramadanpraxis weitestgehend degeneriert ist, steht auf einem anderen Blatt.

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: Khadijas_Mann] #87461
03/09/2008 22:20
03/09/2008 22:20
Joined: Feb 2008
Beiträge: 78
Austria
reiner Offline
Mitglied
reiner  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2008
Beiträge: 78
Austria
All dies, was ich über den Ramadan schreibe, sind nur persönliche Erfahrungen, die ich eben in Marokko, Spanien und Österreich gemacht habe. Ich könnte Euch Gläubigen da haarsträubende Geschichten erzählen, denn ich war, noch bevor ich vor fast 20 Jahren zum Islam konvertierte (in Rabat) auch im Ramadan als "Ungläubiger" viel im dortigen Nachtleben unterwegs. Und da hab ich viele getroffen, die echten Moslems "haqiqi", sie haben mir gesagt, dass Allah in der Nacht nichts sieht, al hamdulillah!
Und noch etwas will ich aufzeigen: Das Fastenmonat Ramadan ist das wohl teuerste Monat im ganzen islamischen Jahr, wie sich das mit dem "FASTEN" in Einklang bringen läßt, begreife ich bis heute noch nicht. Vielleicht kann man mich diesbezüglich mal aufklären!
Herzlichen Dank im Voraus, maa salama.

Reiner Mohamed al Nemsaoui.


Ich liebe die Freiheit und Gerechtigkeit!
Re: Ramadan 1429/2008 [Re: reiner] #87465
04/09/2008 08:05
04/09/2008 08:05
Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
A
argazarrumi Offline
gesperrt!
argazarrumi  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
Guten Morgen Reiner,
das bestätigt die Auffassung derjenigen, die in islamischen Ländern längere Zeit gelebt/gearbeitet haben (und nicht konvertiert sind).
Allah sieht tagsüber fast alles, hat er doch hinreichend Agenten in Uniform oder Zivil. Nächtens hingegen ist er fast blind, und seine Sehfähigkeit in geschlossenen Räumen ist sehr eingeschränkt.

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: argazarrumi] #87467
04/09/2008 11:29
04/09/2008 11:29
Joined: Jul 2007
Beiträge: 106
Schweiz
T
Tarifa Offline
Mitglied
Tarifa  Offline
Mitglied
T

Joined: Jul 2007
Beiträge: 106
Schweiz
RAMADAN WIRD FUER VIELE MUSLIME ZU TEUER

Fuer die Verkehrpolizisten in muslimischen Ländern beginnt jetzt die schlimmste Zeit des Jahres. In den kommenden 4 Wochen müssen sie jeden Tag ohnmächtig zusehen, wie der Verkehr in den Innenstädten von Kairo, Alger, Casablanca, Tanger etc. zusammenbricht. Die Trillerpfeifen der Uniformierten gehen im Hupkonzert unter, kaum einer folgt ihren Anweisungen. Jeder versucht schneller zu sein als der andere, der Magen diktiert das Tempo der Menschen, die seit der Morgendämmerung nichts mehr zu sich genommen haben, nicht einmal einen Schluck Wasser.

Fortsetzung ist nachzulesen unter:
http://www.welt.de//welt_print/article2377794/ramadan-wird-fuer-viele-muslime-zu-teuer.html

Last edited by Tarifa; 04/09/2008 11:30.
Re: Ramadan 1429/2008 [Re: chariff] #87472
04/09/2008 19:20
04/09/2008 19:20
Joined: Sep 2007
Beiträge: 78
Österreich
K
Khadijas_Mann Offline
gesperrt!
Khadijas_Mann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Sep 2007
Beiträge: 78
Österreich
@reiner,
endlich einmal ein Realist und kein Heuchler,
wie so viele!!!
 Antwort auf:
Ich könnte Euch Gläubigen da haarsträubende Geschichten erzählen, denn ich war, noch bevor ich vor fast 20 Jahren zum Islam konvertierte (in Rabat) auch im Ramadan als "Ungläubiger" viel im dortigen Nachtleben unterwegs. Und da hab ich viele getroffen, die echten Moslems "haqiqi", sie haben mir gesagt, dass Allah in der Nacht nichts sieht, al hamdulillah!


Dies passiert heute noch, öfter als vor 20 Jahren!

Gesehen voriges Jahr in Marrkech, als die "Gläubigen" aus der Moschee direkt zum Laden gingen,
um in braunen Papiertüten die Bierflaschen nach Hause zu tragen.

Habe diesbezüglich auch die heftigsten Diskussionen mit meiner Frau.
Finde auch diesen Totalismus, der schnell zum Extremismus führt,
in jeder Religion schlecht.

lg.

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: Khadijas_Mann] #87473
04/09/2008 21:13
04/09/2008 21:13
Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
A
argazarrumi Offline
gesperrt!
argazarrumi  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
Hallo Khadijas Mann,
das wäre alles halb so wild, wenn Marokko analog zu Tunesien, die Religion vom Staat mehr trennen würde (keinen Laizismus a la Frankreich). So wird dem Marokkaner offiziell vorgegaukelt, in einem "islamischen" Staat zu leben, in dem die islamischen Vorschriften (siehe Ramadan, Alkohol, Prostitution) von Amts wegen befolgt werden müssen, und bei Nichtbefolgung bestraft werden. Die Folgen davon sind diese Schizophrenie zwischen Theorie und Praxis, die Verlogenheit, und nebenbei ein erkleckliches "Trinkgeld" für die Ordnungshüter. Kaum einer wagt, die reale Situation diesbezüglich offen anzusprechen, und zu fordern: Schluss mit dem Unfug.

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: argazarrumi] #87480
05/09/2008 00:45
05/09/2008 00:45
Joined: Feb 2008
Beiträge: 78
Austria
reiner Offline
Mitglied
reiner  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2008
Beiträge: 78
Austria
Auch guten Morgen, argazarrumi,
nur ganz kurz: 1989 hab ich noch unter Hassan II. mein Dekret in Rabat bekommen, mit "Brief und Siegel", wie man so sagt. Und die Menschen dieser Welt können wir sowieso nicht verändern, es kann nur jeder selbst das tun, wenn er will! Das weißt Du auch. Jetzt warten wir mal ab, was sich im Untergrund von Geneve tut, ob wir dann nochmals Ramadan machen werden, wird sich ja zeigen, oder?

Jetzt hau ich mich auch in die Heia, heute morgen gibts wieder bis 30° bei uns in Wien und ich muß auf der Donauinsel meinen neuen Schäfer in Schwung bringen, ist jetzt 6 1/2 Monate und hat 38 kg!!!, da hab ich viel zu tun, Ende d.M. gehts ab nach MA., inscha'allah.

Maa salama, Reiner Mmd.

Ach ja, auch das Wahnsinns-Donauinselfest beginnt!


Ich liebe die Freiheit und Gerechtigkeit!
Re: Ramadan 1429/2008 [Re: reiner] #87481
05/09/2008 08:05
05/09/2008 08:05
Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
A
argazarrumi Offline
gesperrt!
argazarrumi  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
Guten Morgen Reiner,
die Menschen dieser Welt verändern? Das behaupten zu können und versuchen alle Religionen/Ideologien seit Beginn der Menschheit. Der jeweilige Erfolg ist Null. Deswegen mein riesen Misstrauen gegenüber all diesen politischen und totalitären Religionen, wohl besser hier Konfessionen und Ideologien. Weder ist der militärische Einsatz der USA eine göttliche Mission, noch der Islam die Lösung der Probleme dieser Welt. Leider gibt es zu viele Menschen, die solchen Quatsch glauben.
Du hasts gut in Wien. In der Lüneburger Heide gibts stolze 20 Grad, und meine beiden über 30Kg-Monster Typ Berner Senn freut das sehr. Die haben es nicht so mit den Temperaturen.
Was meinst Du mit dem "Untergrund von Geneve"? Bin morgens meist schwer von Begriff.

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: chariff] #87483
05/09/2008 08:32
05/09/2008 08:32
Joined: Sep 2007
Beiträge: 78
Österreich
K
Khadijas_Mann Offline
gesperrt!
Khadijas_Mann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Sep 2007
Beiträge: 78
Österreich
Das mit den "Trinkgeldern" ist mehr denn je Realität.
Mindestens einmal pro Woche kommt einer vorbei um das Kuvert abzuholen.... und Allah und spez. der Staat sieht nichts mehr.

Was mich aber am meisten aufregt ist das Phlegmatische,
dass viele für ihr Scheitern, bis zum Staat, als Entschuldigung benützen. A la " Da kann man nichts machen, denn das ist von Allah so gewollt"!

Reiner meinte wohl das Experiment mit dem Teilchenbeschleuniger.

lg.

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: Khadijas_Mann] #87484
05/09/2008 09:03
05/09/2008 09:03
Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
A
argazarrumi Offline
gesperrt!
argazarrumi  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
Tja Khadijas Mann, anscheinend sind wir von einem anderen Planeten. Die zu erwartende Diskussion über diese brennenden, nicht nur religiösen Themen findet in einem "Marokkoforum" nicht statt.
Jaja, "maktoub", gehört halt zur gängigen islamischen Interpretation. Da sich kaum jemand gegen diese "Interpretation" zur Wehr setzt, werden die oder die folgenden Generationen mit ansehen müssen, wie der politisch/gesellschaftliche Teil der islamischen Religion auf dem Müllhaufen der Geschichte landen wird. Spätestens Chinesen und Inder, ggfls Lateinamerikaner werden es ihnen zeigen, wo der Hase hinläuft, nicht nur der pöhse Westen. Da kann ich nur sagen: "maktoub", aber nicht in einem "göttlichen" Büchelchen, sondern im Geschichtsbuch.

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: argazarrumi] #87490
05/09/2008 13:00
05/09/2008 13:00
Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
K
Keela Offline
Mitglied
Keela  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
Hallo

Mich wundert auch immer wieder - und nicht nur im Ramadan - der Unterschied zwischen Theorie und Praxis. Das erinnert mich immer sehr an z.B. Weihnachten bei uns. Da ist der Sinn des Festes ja auch nur nach gründlicher Suche zu erahnen oder bei vielen auch völlig abhanden gekommen.

Selbst wenn man gläubiger Moslem ist (allein diese Bezeichnung ist für mich schon schizoid), ist es sicher schwierig gegen den allgemeinen Mainstream zu leben. Was im Ramadan ja (,wie ich es verstanden habe,) z.B. bedeuten würde nicht so zu völlen und nicht die Nacht zum Tag zu machen. Analog sollten "gläubige Christen" sich z.B. an Weihnachten auch nicht mit Geschenken überhäufen, nur dann in die Kirche gehen oder sich mit Essen und Süßigkeiten vollstopfen.

Erfreulicherweise kommen hier die Christen bei Nichteinhalten der Regeln allerdings nicht ins Gefängnis.

Gruß Keela


Ich bin nicht dumm, ich hab' nur voll so Pech beim Denken...
Re: Ramadan 1429/2008 [Re: Keela] #87493
05/09/2008 14:55
05/09/2008 14:55
Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
A
argazarrumi Offline
gesperrt!
argazarrumi  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
Hallo Keela,

"der Unterschied zwischen Theorie und Praxis"

da nimmt sich keine Religion etwas. Die meisten Gläubigen jedlicher Religion, oder deren "Führer" haben nämlich schon kurz nach Gründung, Offenbarung (nenne es, wie Du willst) vergessen, dass Religionen das Verhältnis zwischen Mensch und Gott klären wollen, nicht das Verhältnis der Menschen untereinander. Und wenn jemand sein Verhältnis zu Gott nicht mit einer Religion regeln will, oder seine Existenz negiert, so lässt er es eben. Genau das ist den Religionen ein Dorn im Auge, weil sie die Macht über ihn verlieren. Das Christentum ist, weil älter, aus dieser Phase raus, dem Islam steht sie noch bevor.
Rationalismus, aber wesentlich stärker die "Leben Jesu-Forschung und der historische Jesus" haben zu dieser Entwicklung entscheidend beigetragen. Analog dazu wird sich der Islam einmal fragen müssen, ob es den Mohamed historisch je gegeben hat (vieles spricht dagegen), und welche Quellen dem Koran als Grundlage dienten. Der "sichere" aber naive Glaube, der Koran sei Wort für Wort durch Gott (via Engel) dem Mohamed eingegeben worden, ist so absurd, dass man es kaum mehr beschreiben kann. Deswegen gibt es keinen schriftlich überlieferten Koran aus Mohameds Zeit, sondern erst ca 200 Jahre später, und die Vita Mohameds des Ibn Ishaq ist eine niedliche Heiligenlegende, 120 Jahre später geschrieben.
Erst, wenn der islamische Gläubige sich diesen äusserst unangenehmen Fragen stellt (ohne den Fragesteller zu steinigen), ist er beim Glauben angekommen. Die meisten sind bis heute rituelle Nachplapperer, mehr nicht.

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: chariff] #87495
05/09/2008 15:06
05/09/2008 15:06
Joined: Sep 2007
Beiträge: 78
Österreich
K
Khadijas_Mann Offline
gesperrt!
Khadijas_Mann  Offline
gesperrt!
K

Joined: Sep 2007
Beiträge: 78
Österreich
 Antwort auf:
Genau das ist den Religionen ein Dorn im Auge, weil sie die Macht über ihn verlieren.


Auf den Punkt gebracht: Macht bekommen und erhalten,
das Credo der meisten Religionen

lg.

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: argazarrumi] #87498
05/09/2008 17:59
05/09/2008 17:59
Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
K
Keela Offline
Mitglied
Keela  Offline
Mitglied
K

Joined: May 2002
Beiträge: 1,175
Paderborn/Essaouira
argazarrumi

"da nimmt sich keine Religion etwas" Mit meiner lediglich groben Kenntnis verschiedener Religionen scheint es so zu sein.

Mal ausser der Reihe: was bedeutet dein Nickname eigentlich?

Gruß Keela


Ich bin nicht dumm, ich hab' nur voll so Pech beim Denken...
Re: Ramadan 1429/2008 [Re: Khadijas_Mann] #87499
05/09/2008 18:04
05/09/2008 18:04
Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
S
Shakir. Offline
Mitglied
Shakir.  Offline
Mitglied
S

Joined: May 2006
Beiträge: 1,171
Schon interessant! Aber nicht überraschend!

Der Threaderstellter hat sich in seinem Eröffnungsbeitrag "nur" darüber beschwert, dass sich die Muslime nicht auf einen einheitlichen Fastenbeginn einigen können. Und was wird aus dem Thread?

Islam? Ramdan? Alle mal drauf hauen bitte...
Und wer härter schlägt, kriegt einen Applaus.

Das ist doch lächerlich...

Solche Menschen, wie ihr es seid (ausgenommen Keela), haben kein Interesse an einer ehrlichen Diskussion. Sie haben kein Interesse daran ,sich den anderen Standpunkt anzuhören oder gar Verständnis aufzubringen. Ihr wollt euch nur lustig machen, den Islam durch den Dreck ziehen und euch über andere stellen. Ihr sucht nach Fehlern, die Muslime begehen, damit ihr Stimmung gegen den Islam machen könnt. Ihr macht den Islam schlecht, weil die Menschen, die sich Muslime nennen, nicht perfekt sind.

Ich bin vom Islam überzeugt. Der Islam ist perfekt! Ich habe mir jede Frage gestellt, die man sich nur stellen kann und bin immer wieder zum Entschluß gekommen, dass diese Religion die/meine wahre Religion ist.

Auf eure Stimmungsmache gegen den Islam werde ich nicht weiter eingehen. Reibt euch also nicht die Hände. Ich stehe euch nicht mehr zu Verfügung. Und ich muss niemandem meine Überzeugung vom Islam erklären. Ich fühle mich auch so gut... :-)

 Antwort auf:
"Erst, wenn der islamische Gläubige sich diesen äusserst unangenehmen Fragen stellt (ohne den Fragesteller zu steinigen),"


Ihr dürft auch ruhig behaupten, dass ich nur vor euren tollen Fragen davonlaufe. Die drücken mich nun wirklich an die Wand.

Komm/t mir also bitte nicht zu nah!!!!!!!!!!!!

Au revoir!


Re: Ramadan 1429/2008 [Re: Keela] #87500
05/09/2008 18:07
05/09/2008 18:07
Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
A
argazarrumi Offline
gesperrt!
argazarrumi  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
OT Keela:
argaz arrumi ist tamazight (berberisch) und heißt "der ausländische Mann".
Tamazight gehört zu Marokko wie Arabisch. Ich wollte einen kleinen Contrapunkt setzen.

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: Shakir.] #87501
05/09/2008 18:18
05/09/2008 18:18
Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
A
argazarrumi Offline
gesperrt!
argazarrumi  Offline
gesperrt!
A

Joined: Feb 2008
Beiträge: 237
Niedersachsen
@ Shakir:
auch Fu verfällst in ein beliebtes Schema hier im Forum: UNTERSTELLEN!

"Solche Menschen, wie ihr es seid (ausgenommen Keela), haben kein Interesse an einer ehrlichen Diskussion.."

Woher weißt Du das?
Was verstehst Du eigentlich unter einer "ehrlichen" Diskussion? Dass alle Ja und Amen zu Deiner Ansicht sagen?
Es freut mich übrigens, dass Du Dich gut fühlst, wenigstens etwas.

Re: Ramadan 1429/2008 [Re: argazarrumi] #87502
05/09/2008 19:14
05/09/2008 19:14
Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
N
Najib Offline
Mitglied*
Najib  Offline
Mitglied*
N

Joined: Sep 2003
Beiträge: 6,996
Chefchaouen
hallo
 Antwort auf:
Zitat entfernt

lol, das schreibt xxxxxxxxxxxxx, der ein profil auf einer kontaktseite für schwule anlegt, dazu meine persönlichen daten benutzt und dann hier im forum ganz unschuldigt fragt, was es denn damit auf sich hätte.

ich frage mich, was solch eine person qualifiziert über religion zu reden?
 Antwort auf:
Zitat entfernt

sicher nicht das gleiche wie xxxxxxxxxx. das scheitert schon an dem wort "ehrlich", dessen sinn ihm unbekannt sein dürfte.

shakir, es macht keinen sinn mit solchen typen zu diskutieren.
sobald man ihnen nicht zustimmt oder ihr hohles gequatsche als solches entlarvt,werden sie ausfällig.

das braucht keiner und deshalb ist die reaktion der forumsmitglieder richtig.
man lässt xxxxxxxxxxx sich auskotzen und gut ist's. da würden kommentare nur stören.

gruss
Najib

Last edited by Marokkoforum; 06/09/2008 03:22. Reason: xxxxxx = Name und Zitat entfernt, Beweise fehlen

um etwaigen rechtliche konsequenzen vorzubeugen:
dieses posting wurde unter subjektivitätsvorbehalt erstellt.

Wandern im Rif

Google+


Seite 1 von 3 1 2 3

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1