Marokkoforum Archiv Herzlich willkommen beim Marokkoforum, NUR ARCHIV
powered by Marokko.Net�
Liebe Forennutzer, dieses Forensystem ist nur als ARCHIV nutzbar. Unser aktuelles Forensystem ist unter (www.forum.marokko.com) erreichbar.
...
Aktuelle Beiträge
Bildergalerie
Marokkoreise KaterKarlo ab 17.03.2016
Flechte als Gewürz
https://goo.gl/maps/xxwhc
Popular Topics(Views)
474,961 Strassenverkehr
Forum Statistics
Foren17
Themen18,515
Beiträge164,845
Members9,959
Most Online12,010
Dec 24th, 2014
Who's Online Now
0 registered members (), 708 guests, and 4 spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Impressum
Impressum
Datenschutzerklärung
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Bus Zagora- Rissani #82903
19/12/2007 14:29
19/12/2007 14:29
Joined: Dec 2007
Beiträge: 6
heidelberg
J
jahoh Offline OP
Junior Mitglied
jahoh  Offline OP
Junior Mitglied
J

Joined: Dec 2007
Beiträge: 6
heidelberg
Hallo liebe Marokko-Fans,

Meine Frau und ich (beide sind wir über 50 Jahre alt)planen für Februar 2008 eine Rucksackreise für leider nur 10 Tage durch Marokko. Wir kommen in Marrakesch an, wollen 2 Tage dort bleiben und dann per Bus weiter nach Agadir.Auch dort wollen wir 1 oder zwei Tage bleiben und Tagesausflüge machen. Weiter per dem Bus nach Ouarzatate und nur am Abend noch die Kasbah Taourirt anschauen. Am Folgetag nach Zagora um dort einen kleinen Kameltrek zu machen. Jetzt kommt unser Hauptproblem. Es soll zwar einen Bus zwischen Zagore und Rissani geben, aber überall wo wir nachgeschaut haben, habe wir nur widersprüchliche Angaben über diesen Busverkehr bekommen. Ist einer der Forenmitglieder jemals diese Strecke im letzten Jahr gefahren oder hat etwas darüber gehört. Über eine Anwort wären wir Euch sehr verbunden. Ab Rissani wollen wir in ein Biwak nach Merzouga. Am nächsten Tag zurück nach Rissani und mit dem Nachtbus nach Fez. Dort haben wir noch 2 Tage um uns in Ruhe die Altstadt anzusehen, bevor es zurück ins wahrscheinlich kalte Germany geht.Wenn es Traveller gibt, die diese oder eine ähnliche Tour gemacht haben und, die uns einige gute Tipps über Busse und Unterkünfte geben können wären wir sehr dankbar.

Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.
Grüsse von Rotraud und Hans

Re: Bus Zagora- Rissani [Re: jahoh] #82904
19/12/2007 14:42
19/12/2007 14:42
Joined: Sep 2007
Beiträge: 135
Bad Hockenheim
T
tantantan Offline
gesperrt!
tantantan  Offline
gesperrt!
T

Joined: Sep 2007
Beiträge: 135
Bad Hockenheim
Das ist für 10 Tage eine Gewalttour. Ich würde vorschlagen, auf Agadir zu verzichten. Das bringt nicht viel. So viel an Ausflügen gibt es von dort auch nicht - höchstens in den Antiatlas. Aber - wie gesagt: das wäre alles sehr anstrengend. Besser wäre es wohl, von Marrakesch gleich nach Ouarzazate zu fahren. Von dort nach Zagora ist es kein Problem. Eine gut ausgebaute Strasse führt von Zagora über Tazzarine nach Rissani. Dort werden mit Sicherheit Busse fahren, wohl aber nicht stündlich oder so. Im schlimmsten Falle könntet ihr (wenn ihr die Tage in Agadir einspart) nach Ouarzazate zurückfahren, um von dort nach Rissani zu kommen. Dann hättet ihr auch die wunderschöne "Strasse der Kasbahs" gesehen (während die Strasse Zagora - Tazzarine - Rissani recht langweilig durch öde Halbwüste verläuft).

Mit Grüssen!

P.S. Warum eigentlich Zagora? Wenn ihr nach Rissani und Merzouga kommt, habt ihr dort die Wüste "pur". Zagora ist sozusagen nur die kleine Wiederholung von Rissani - für alle, die den weiten Weg nach Merzouga scheuen. Erlebnisreicher und eindrücklicher ist in jedem Fall Erfoud, Rissani und Merzouga. Allerdings ist die Fahrt Ouarzazte - Zagora entlang des Draa-Tals unglaublich schön ...Die Qual der Wahl :o)

Last edited by tantantan; 19/12/2007 14:54. Reason: Ergänzungen
Re: Bus Zagora- Rissani [Re: jahoh] #82911
19/12/2007 18:46
19/12/2007 18:46
Joined: Feb 2001
Beiträge: 345
Hamburg
Jan Offline
Mitglied
Jan  Offline
Mitglied

Joined: Feb 2001
Beiträge: 345
Hamburg
Hallo Rotraud und Hans,
nach meinem letzten Kenntnisstand (Februar 2006) verkehren die Busse auf der genannten Strecke 2 x tgl.
Insgesamt denke auch ich, dass das ein Hammerprogramm ist, der Bus Agadir - Ouarzazate, den ich zuletzt nahm, fuhr alleine 9 Stunden...
Also vielleicht eine Station weniger einplanen, damit Ihr nicht in Streß kommt?

Viele Grüße,
Jan

Re: Bus Zagora- Rissani [Re: jahoh] #82913
19/12/2007 21:49
19/12/2007 21:49
Joined: Jun 2006
Beiträge: 72
Hannover
F
fenek Offline
Mitglied
fenek  Offline
Mitglied
F

Joined: Jun 2006
Beiträge: 72
Hannover
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Weniger ist da manchmal mehr! Unterschätzt nicht die Zeit, die ihr in den Bussen hocken werdet! Das geht dort alles recht gemächlich zu, als Faustregel würde ich für 50-60 km eine Stunde einrechnen!

Ich täte da auch den Schlenker nach Agadir aussparen und zwar aus folgendem Grund: Agadir ist weder besonders exotisch, noch authentisch/historisch wertvoll (ein Erdbeben hat damals die historische Substanz zerstört), sondern ein Massen-Touristenzentrum im Stil der 70er Jahre (Sichtbeton) am Atlantik. Und im Februar ist noch nicht unbedingt Saison, also eher tote Hose.
Ich war erst im Sommer auf meiner 5. Reise durch Marokko dort und muss sagen, ich habe viel schöneres auf den vorherigen Reisen gesehen. Wenn man entspannen will oder einen Badeurlaub verbringen will, mag es ja ganz annehmlich sein, aber für "Entdecker" mit Rucksack ist es eher langweilig und zudem auch recht Marokko-untypisch.

Da ihr auch nach Tips zu Unterkünften fragt, hier meine Favoriten unter den Hotels in Marokko auf eurer Strecke:

Ouarzazate:
Vielleicht wäre es auch interessant, die Kasbah Taourirt in Ouarzazate direkt nach Ankunft aus Marrakech am Nachmittag zu besichtigen (4 1/2 - 5 Stunden Fahrzeit einrechnen), das Gepäck am Busbahnhof zu lassen und sich abends nach dem Abendessen (ich empfehle hier den bei der Lokalbevölkerung sehr beliebten Imbiss "Snack Hassania" in der Fußgängerzone - kennt jeder dort) vom Busbahnhof Ouarzazate mit einem Grand Taxi (Verhandlungssache, aber mit 90 DH kommt man wohl hin) nach Ait Benhaddou chauffieren zu lassen, um dort gegenüber der berühmten Kasbah zu übernachten. Ouarzazate ist eine öde Garnisonsstadt und bietet nicht sonderlich viel sehenswertes.
Da ist es doch viel schöner, dem Sonnenaufgang über Ait Benhaddou beizuwohnen und diese gleich morgens früh zu besichtigen, wenn noch keine Touristenbusse vorgefahren sind.
Empfehlen kann ich dort das Hotel "Rose du Sable" - ein recht neues Hotel an der (wenig befahrenen) Hauptstraße, welches im historischen Stil erbaut wurde und in dem es sich günstig übernachten lässt (habe vor 1 1/2 Jahren 130 DH, also ca. 13 Euro, für das Doppelzimmer mit Dusche/WC auf dem Zimmer und einem kleinen Balkon bezahlt). Telefonnummer habe ich gerade nicht parat, wenn's Euch interessiert, schaue ich gerne nach.

Von Ait Benhaddou kommt man per Anhalter dann irgendwie immer nach Ouarzazate zurück.

Wüste:
Zu Zagora kann ich nichts sagen, ich habe mich damals für Merzouga entschlossen und kann mir nicht vorstellen, dass es woanders noch schöner ist. Übernachtet habe ich in der Auberge Yasmina. Die ist nicht direkt in Merzouga, also etwas abseits der Touristenströme. Sie liegt direkt an den Sanddünen, man kann direkt in den Erg hineinlaufen. Wenn es geregnet hat, bildet sich in unmittelbarer Nähe zum Hotel ein See und man kann Flamingos beobachten... Einen Eindruck bekommt ihr unter http://www.hotelyasminamerzouga.com, dort stehen auch sämtliche Kontaktmöglichkeiten. Man kann dort übrigens sowohl Kamelreiten als auch im Bivouac im Erg übernachten und das zu einigermaßen anständigen Preisen. Das Hotel bietet Zimmer in verschiedenen Preiskategorien und Ausstattungen.
Die Leute dort waren ebenfalls sehr freundlich, und nicht nur aufgesetzt freundlich für die Touris wie so manch andere Hotelbesitzer dort.
In Rissani wird üblicherweise der Bus "gestürmt", d.h. es wird Ausschau nach Touristen gehalten und versucht, diese in das eigene Hotel zu lotsen. Mit günstigen Transfers nach Merzouga werden die Touristen angelockt (20 DH), aber man wird direkt zum Hotel gebracht und landet unter Umständen gar nicht in Merzouga, sondern in Hassi Labied. Und hinterher zahlt man drauf, weil man keine Wahlmöglichkeit mehr hat...
Wenn Euch das Hotel Yasmina zusagt, ist es da besser, den Besitzer der Auberge Yasmina telefonisch bei der Reservierung um Abholung in Rissani zu bitten. Meines Wissens kostet der Transfer 100 DH.

Gruß

Stefan

Re: Bus Zagora- Rissani [Re: jahoh] #82931
23/12/2007 11:30
23/12/2007 11:30
Joined: Jan 2000
Beiträge: 607
München
E
Erika Därr Offline
Mitglied
Erika Därr  Offline
Mitglied
E

Joined: Jan 2000
Beiträge: 607
München
Hallo Yahoo,
das Programm ist für zehn Tage viel zu voll. Das ist nicht zu schaffen. Der Vorschlag von Stefan ist vernünftig. Besser Agadir weglassen und wenn es unbedingt Merzouga und Rissani sein müssen, dann Zagora und das Draatal weglassen, obwohl es zu meinen Lieblingszielen gehört. Dann habt ihr vielleicht noch Zeit einen kurzen Abstecher in die Dades-Schlucht und Todhra-Schlucht zu machen und könnt dann auf dem Rückweg von Merzouga über Erfoud nach Errachidia an der Source bleu Meski vorbeischauen und einen Stopp im wunderschönen Ziz-Tal einlegen.
Wenn es aber doch Agadir und Zagora sein soll, dann gleich weiter bis M´hamid, dort gibt es auch Dünen und Bivouacs und dann Merzouga und das sehr touristische Rissani weglassen, dafür auf dem Rückweg Ait Benhaddou und Telouet besuchen und über den Tizi N´tichka nach Ouarzazate.
Ich finde die Strecke vom Draa-Tal nach Tazzerine und Rissani wunderschön. Wüste pur mit tollen Palmenhainen, herrlichen aber schwer erreichbaren Felsgravuren bie Tazzerine, Tafelbergen und Oasenlandschaften. Allerdings eignet sie sich besser mit eigenem oder gemieteten Fahrzeug (wegen der möglichen Abstecher) z.B. in den Jebel Sarhro. Die Straße der Kasbahs ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit Halt in Tinerhir und Boulmane auf jeden Fall einfacher zu bereisen.
Wie schon gesagt: Weniger ist mehr. Viel Spaß beim Planen. Bis November dürfte auch die Neuauflage unseres Reiseführers:Agadir, Marrakesch, Südmarokko (Reise Know-how) erschienen sein, dann könnt ihr genauer planen.
Viel Spaß
Erika Därr, z. Zt. in Khao Lak, Thailand


Moderated by  ForumTeam, JasminH, Marokkoforum 

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1