Marokkoportal

Leben in Marokko (Auswanderung etc.)

Posted By: TMotte

Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 06/06/2005 08:43

Guten Tag !

Ich interessiere mich an einem längeren Aufenthalt, vielleicht sogar Auswandern nach Marokko. Wie leicht oder schwer ist ein Auswandern ? Wie hoch sind die Kosten für den Lebensunterhalt ? Wo gibt es günstige Miet oder Eigentumswohnungen ? Wer hat Tipps !
Bitte schreib mal Eure Erfarhungen, Tipss etc.

Grüße !

T Motte
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 06/06/2005 10:05

Hallo Motte,

Auswandern hört sich so nac "weg auf nimmer wieder" an, so wie es zu früheren Zeiten per Segelschiff nach Amerika ging.
Ich glaube heute kann man nicht mehr von Auswandern in diesem Sinne sprechen. Ich möchte in Marokko "Leben" wäre angebrachter, da die Möglichkeiten einer Rückkehr viel unbeschwerlicher sind als bei dem, woram man an Auswandern denkt.
Dein erster Gedanke sollte sich damit befassen, ob Du genügend finanzielle Mittel mitbringst oder aber von einem Einkommen in Marokko angewiesen bist.
Ersteres vereinfacht die Sache sehr.
Dann kommt es darauf an, wie Du leben möchtest. Einfach in einem Dorf ohne eigenes Fahrzeug, Selberkochen, usw. Oder möchtest Du ein eine Stadtwohnung mit europäischem Standart, eigenes Fahrzeug, Restaurantessen usw.?
Da gibt es erhebliche Preisunterschiede, deswegen kann man Deine Frage so pauschal nicht beantworten.
Posted By: Crocaro

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 06/06/2005 14:56

Hallo,
vom iaf (Verbad binationaler)gibt es einen Ratgeber "Die Maghrebländer", wo das auch thematisiert ist. Der wendet sich v.a. an binationale Partnerschaften.
Manche Themen wurden hier auch schon diskutiert, such mal etwas, z.B. Haushaltstransport.
Wichtig finde ich vor allem, dass man die Landessprache beherrscht, d.h. Marokkanisch-Arabisch oder zumindest Französisch. Du solltest dir außerdem im Klaren sein, wovon du leben willst. Die Arbeitslosigkeit ist sehr hoch, auch unter Akademikern. Die Kaufkraft in MA ist niedriger als bei uns und vieles an Grundversorgung, wie Gesundheit und Bildung muss privat bezahlt werden. In größeren Städten gibt es oft deutsche Vereine, z.b. in Casa. Versuch dort mal info zu bekommen. Ich habe schon einige Deutsche in MA kennengelernt, die gern dort leben, andere die es bereuen. Wenn du die Möglichkeit hast, mal länger in MA zu bleiben und das Leben nicht in der Feriensituation zu erleben, dann tue es.
Alles Gute, Caro
Posted By: TMotte

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 07/06/2005 21:21

Also danke mal an alle. Nun ich hätte ggf. Finanzielle Mittel um in Marokko zu leben. Daher würde ich gerne mal noch Wissen: Wie viel kostet das "einfache" Leben (heißt selbst Kochen,kein Auto, einfache Wohnung oder Unterkunft) und was das "luxus" Leben( heißt: Kochen lasen, Wohnung im Europäischen Standard, Auto zum fahren). Hinweis noch: Wie sieht es aus wenn ich mein bisheriges Auto dort unten fahren will?

Grüße !

T Motte.... bitte diesmal ein paar grobe Zahlen nennen (auch wenn es nur Richtwerte sind)
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 07/06/2005 21:29

@ TMOTTE

Hier die Zahlen:

In Tanger Eigentumswohnung (2 Zi, Kueche, Bad) ab 30.000 Euro, allerdings etwas ausserhalb! Stadtmitte: ab 60.000 Euro

Miete: ab 2.000 DH + Strom + Wasser

Wie teuer das LEBEN ist: hmmm, schwer zu beantworten! Einfaches Leben muesste fuer 100 DH/Tag funktionieren, evt. sogar weniger!

Wenn Du mehr Infos willst, bitte anmailen!!!
Posted By: Najib

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 07/06/2005 21:39

hallo

in chaouen kann man 2 zimmer, küche, bad schon für 1000 dh oder darunter bekommen.

leben kann man hier mit 50 dh/tag wenn man keine laster mit sich rumschleppt.

das mit dem auto mitbringen ist eine frage des zolls. der ist halt sehr teuer.

gruss
Najib
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 07/06/2005 22:20

Im Süden ernähren Väter ihre vielköpfige Familie mit 1.500,00 Dirham im Monat.
Es ist jedoch nur ein recht einfaches Leben.
Eingeführte Fahrzeuge müssen teuer verzollt werden. Je nach Marke und Alter 5.000,00 bis 10.000,00 Euro.
Bis zu sechs Monaten Aufenthalt im Kalenderjahr ist es jedoch zollfrei.
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 07/06/2005 22:20

@ TMOTTE

Siehste, da geht's schon los! Es ist schwer ohne genauere Infos!! Auch in Tanger, El Jadida, Safi.........usw., usw. findest Du Wohnungen fuer 1.000 DH oder sogar darunter. Ich kenn' die Wohnungen in Chaouen nicht, kenn' auch die Ausstattung nicht! Fuer 2.000 DH bekommt man in Tanger 'ne Wohnung, die fast schon den Standard von D hat.

@ Najib

Das ist jetzt NIX, aber auch gar NIX gegen Chaouen, das ist nur 'ne Info.
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 07/06/2005 22:24

@ Thomas

Schlechts Beispiel!!! Nenn' mir einen einzigen D, der seine vielkoepfige Familie in MA fuer 1.500 DH/Monat ernaehren koennte. (Miete, Strom, Wasser, Schule, ESSEN, Kleidung, Krankheiten, etc. pp.) Also die 1.500 DH halte ich fuer voellig unrealistisch!! (Fuer einen D wohlgemerkt)
Posted By: Najib

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 07/06/2005 22:28

hallo

hahahaha haskamp. so verbohrt bin ich doch noch nicht. vielleicht später mal.

ich hatte mal eine wohnung für 600dh hier in chaouen. das war allerdings einfach. dusche küche und zwei zimmer. ohne jegliche einrichtung.
in chaouen wird auf teufel komm raus gebaut.
ich kann mir vorstellen, dass auch wohnungen mit fast europäischem komfort für 1000-1200 dh zu bekommen sind. als deutscher ohne erfahrung wird's allerdings schwierig werden etwas preiswertes zu bekommen.

gruss
Najib

ps:
als ich noch alleine war haben mir 1500dh plus miete plus auto gut gereicht.
ist aber schon ein paar jahre her
und jetzt geht's eher in richtung 5000dh
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 07/06/2005 22:45

@ Najib

Als Du noch alleine warst 1.500 !! Aber ein D ohne MA-Erfahrung wird HEUTE elendig verhungern, oder bist Du anderer Meinung?
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 07/06/2005 22:47

Haskamp,

ich meinte daß, wenn ein Marokkaner seine Familie mit 1.500,00 DH ernährt, dann kommt ein einzelner deutscher damit auch aus.
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 07/06/2005 23:00

@ Thomas

Mit Miete, Strom usw.???? UNMOEGLICH
Posted By: Najib

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 07/06/2005 23:03

hallo

 Antwort auf:
Als Du noch alleine warst 1.500 !! Aber ein D ohne MA-Erfahrung wird HEUTE elendig verhungern, oder bist Du anderer Meinung?
ich meine mit 1500 dh, dh ca. 50 dh am tag, kann man immer noch hier leben. aber halt nicht mehr als leben.
frühstück 5 -6 dh
mittagessen 10-20dh
abendessen auch nochmal ca 10 dh
da bleibt sogar noch was für klopapier übrig.

gruss
Najib
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 07/06/2005 23:06

Eeeerrichhhh:

Ich rede doch vom Dorf im Süüüüden, wo es keinen Strom und nenenswerte Miete gibt!
Najib gab ja auch das Stadtbeispiel dazu.
Posted By: Karim Habbouri

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 08/06/2005 00:05

Wir haben letztes Jahr in Meknes eine Neubauwohnung für 15000,-Euro gekauft (4 Zimmer, Küche, Bad).
In der Medina habe ich schon Häuser gesehen für 6000 Euro (Beni Mhamed) (gepflegter Zustand).

Anderer Fall einem Touristen wurde in Asilah (Medina) eine Ruine (nur noch Hausreste) angeboten für 80000 Euro.

Zu den 1500 DH:
Fragt mal die Angestellten in den Ämtern was die bekommen.
Man muss mit 1500 DH auskommen. Man darf dann natürlich nicht in Miete wohnen.

Strom und Telefon sind luxus. Und gerade ein Telefon führt dazu dass alle Nachbarn kommen und telefonieren, dann wird es richtig teuer.
Posted By: Anonym

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 08/06/2005 00:58

hallo motte,

mich wuerde mal interessieren, mit was fuer vorstellungen du nach marokko kommst, und was hast du vor ?

hast du private plaene, einen beruf, etc.
oder einfach nur mal so die nullbockphase, und irgnedwie irgendwohin, 5 jahre durch die gegend reisen, und verschiedenes machen ?

denn was karim geschrieben hat, ist sehr realistisch, und wenn du auf luxus etc. verzichten kannst, dann kommst du mit 50 - 70 dh am tag allemal hin !

denn marokko ist das land der unuebersehbaren kluften:

du kannst dir fuer 7dh (weniger als 1 euro) ein mittagessen nehmen ...

oder du kannst im mamounia in marrakech(eines der zehn besten hotels auf der welt) fuer tausend euro dinieren !

gruss
Posted By: TMotte

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 08/06/2005 11:26

Hallo Leute,

da habe ich eine große Diskussionswelle losgetretten *g*. Also ich könnte ca. 5500 Dirham im Monat ausgeben, das ist so die Schmerzgrenze.Leider sind im Internet nur sehr teuere Mieten usw. zu finden. Denkt ihr denn das 5500 Dirham im Monat zu Zahlung von Miete + Essen genügen? Würde gerne am Meer wohnen und in der Nähe von Tanger.Ich verfüge über gute Kenntisse der Französischen Sprache. Wo findet man den günstige Wohnungen ? Hier im Internet ist alles ziemlich teuer was da zu finden ist. Kann mir da jemand "Insider" Tipps geben?
Wie sieht es aus wenn ich meine Frau (auch D) mitnehme ?
Posted By: Karim Habbouri

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 08/06/2005 12:38

@TMotte

Im Internet kannst du das suchen vergessen. Ist alles viel zu teuer.

Statt Miete würde ich Eigentum vorziehen. 5500 DH sind doch recht gut.
Bei Tanger würde ich Haskamp fragen.
Südlich von Tanger liegt Asilah wo eine menge Häuser der Medina leer standen.

@Alle
Eine andere Variante die ich in der Verwandtschaft erlebe ist die Miete in Form einer Einmalzahlung.
Da werden z.B. für eine Mietzeit von 2 Jahren 60000 DH gezahlt. Dann wohnt man 2 Jahre und wartet das Haus wie sein Eigentum. Nach 2 Jahren gibt es das Geld zurück. So habe beiden Seiten etwas davon. Der eine kann etwas bauen und der andere wohnen.
Posted By: XXXX

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 08/06/2005 13:40

Hallo,
es ist auch zu beachten, dass es ein Riesenunterschied ist, ob ein Marokkaner oder ein Deutscher die Wohnung/das Haus anmietet oder kauft... als Deutscher bist Du da gleich mit mindestens dem doppelten gegenüber nem Marokkaner dabei...
Ich habe ein Jahr in Aga gelebt und wäre mit 5.500 Dh im Monat nicht sehr weit gekommen... Wohnung allein waren schon 4.000 Dh, das mag woanders etwas günstiger sein. Und die von Haskamp genannten 100 Dh pro Tag sollte man schon als Minimum einplanen. Für Telefon z.b. läppern sich auch schnell die Dirhams zusammen... erst recht, wenn Du Deine Frau mitnehmen willst (oder telefoniert die etwa nicht...?)...
Beste Grüße aus Hamburg
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 08/06/2005 14:00

@ Karim

Meinst Du pas du porte?? Das kenn' ich aus Safi und El Jadida! Eine einmalige Zahlung fuer ??? Jahre, dann eine ganz geringe Miete, zwischen 300 und 600 DH. Bei Auszug Geld zurueck. Kenn' ich allerdings hier in Tanger nicht, aber hier ist eh vieles anders. Fuer die Einheimischen hier ist ja Larache schon der SUEDEN Marokkos!
Assilah ist ein schoenes Staedtchen, aber zum Leben?? Da ist dann wieder das Problem, dass man nicht weiss, wie der Fragende leben moechte. In Tanger brauchst Du nicht 'mal ein Auto, man erreicht alles per Taxi fuer'n paar DH, und in der Stadt gibt's ALLES. Aber wie gesagt, ueber Geschmack kann man nicht streiten!
Posted By: Anonym

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 08/06/2005 14:46

hallo zusammen,

wenn motte in aga leben will, dann kann er sich das mit 5000 dh schnell aus dem kopf schlagen; zumal er noch neu und unerfahren hier ist. alternative waere villeicht rabat, sale, oder mohammedia und regionen. miete fuer 1500 dh, am meer, mit dem schnellzug (jede halbe stunde) ist man bestens auf der achse kenitra-rabat-casablanca verbunden.

gruss, moutacim
Posted By: Najib

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 08/06/2005 16:14

hallo

das mit dem telefonieren ist nicht mehr so schlimm, wenn man in einer stadt wohnt.
adsl für 320 dh und internettelefonie. dann passt es.
gruss
Najib
Posted By: Elvire

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 08/06/2005 17:03

Hallo,

@ Howard

 Antwort auf:
Wohnung allein waren schon 4.000 Dh, das mag woanders etwas günstiger sein
das ist selbst für Agadir-Verhältnisse überteuert. Soweit ich weiss, hattest Du in Les Amicals gewohnt. Das ist ein Mietpreis wie in Chalet Suisse oder hattest Du ein Haus gemietet?

100 DHS/Tag ist schon realistisch, allerdings müssen dann "kleine Brötchen" gebacken werden. Ob das auf Dauer Spass macht, den Dirham jedes Mal zweimal umzudrehen?

Wie ist eigentlich der Krankenversicherungschutz in der dt. gesetzl. KV bei langer Abwesenheit? Bei längerer Abwesenheit im Ausland muss ich der privaten KV eine Mitteilung machen.

Übrigens, die CYBERs (Internet-Cafés) sind auch sehr preiswert 4- 5 DHS/Std und eigentlich alle mit Webcam + Headset ausgestattet (Internettelefonie Skype)
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 08/06/2005 17:12

Elvire,

die meisten dt. KV zahlen nur für eine bestimmte Zeit lang.
Es können spezielle AuslandsKV abgeschlossen werden, die jedoch auch bei längerem Aufenthalt recht teuer werden.
Am günstigsten scheint es, Arztbesuche in Marokko selbst zu bezahlen. Das ist weitaus günstiger als versichert zu sein. Zudem gibt es günstige RisikoKV, die erst ab z.B. Kosten von mehr als 4.000,00 Euro einspringen.
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 08/06/2005 22:57

@ Elvire

4.000 DH ueberteuert??? Dann such' mal in Tanger, El Jadida, Safi, Marrakech usw. 'ne Wohnung! Dann noch als Deutscher, der von nix 'ne Ahung hat!!Prost Mahlzeit!!! Ich red' jetzt natuerlich nicht von Wohnungen in irgendwelchen Hinterhoefen oder weit ausserhalb der Staedte!!
Posted By: Elvire

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 09/06/2005 10:35

guten Morgen,

@Hasskamp

 Antwort auf:
4.000 DH ueberteuert???
ja, wenn ich von der ursprünglichen angeführten Whg-Grösse: 2 Zimmer, Kü, Bad ausgehe......

zugegebenermassen habe ich nicht den "Ausländer-Zuschlag" miteingerechnet \:D und der dürfte je nach Sachlage ganz schön variieren \:\)
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 09/06/2005 12:23

@ Elvire

Obwohl ich nun doch schon einige Tage ;\) in MA bin, habe und werde ich wohl das Handeln der Wohnungs/Hausbesitzer nicht begreifen. Z. B. stehen hier in Tanger (das trifft aber fuer andere Staedte auch zu) tausende Wohnungen leer. Wenn man aber dann nach dem Mietpreis fragt, faellt man in Ohnmacht, denn fuer eine 2 Zi-Wohnung verlangt man mind. 6.000 DH. Der ""Sonderpreis"" gilt aber nur, wenn man langfristig mietet. Wenn man dann die Fragezeichen sprichwoertlich in den Augen hat, bekommt man immer folgende Antwort: "Im Sommer (Juli/Aug.) koennen wir die Wohnung fuer 10.000 DH und mehr vermieten." Tatsaechlich werden diese Preise dann auch gezahlt, aber: nur ein Bruchteil der Wohnungen wird vermietet, der Rest steht weiter leer. 2. In einer 2-Zi-Wohnung machen dann 15 Peronen und mehr Ferien. Nach Abreise sieht die Bude aus wie ein Handgranatenuebungsplatz, die Haelfte der Mieteinnahme ist weg fuer Renovierungen und Reparaturen. Diese Milchmaedchenrechnung begreife ich nicht, aber diese Argumente stossen bei den Besitzern auf taube Ohren!
Ausnahmen bestaetigen natuerlich die Regel! (Wir haben das Glueck, so eine "Ausnahme" gefunden zu haben \:D ) Ich kenn' hier in Tanger Wohnungen, die steh'n seit ueber 2 Jahren leer, aber der Mietpreis: s. o. !!
Posted By: Akhia

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 09/06/2005 12:41

Hallo,

war schon lange nicht mehr aktiv hier im Forum, lese mich aber mit Interesse kontinuierlich durch die Themen.
Eure Meinungen finde ich sehr interessant, sind auch für mich sehr wichtig. Meine Zielvorstellung ist auch "Leben in Marokko" und da in Agadir. Das dauert zwar noch ein paar wenige Jahre, aber dann geht es ohne Arbeit. In Agadir lebt die Familie meines Ex-Mannes, Kontakt ist super, auch zum Ex-Mann. Ich hoffe, dass ich dann auch die notwendige Unterstützung für eine neue Bleibe bekomme. Mein Ex hat bereits für sich gut vorgesorgt. Er vermietet auch seine wunderschöne Wohnung, die jetzt fertiggestellt ist. Sie befindet sich in Bensergao/Agadir, Nähe des Königspalastes. Wer Lust hat, unter www.slapnutz.de könnt Ihr Euch informieren.
Schönen Tag an alle.
Posted By: Najib

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 09/06/2005 12:47

hallo
haskamp, ich bin auch so einer.

ich habe seit neuestem auch eine leerstehende wohnung, die ich nicht vermieten werde.
temporär ja, aber wenn ich jemanden mit einem festen mietvertrag nehme, bekomme ich ihn nie mehr raus.
da müsste er schon über jahre keine miete bezahlen.
und temporäre vermietung bringt das gleiche geld mit weniger ärger.
wenn die bude mal steht sind eventuelle renovierungskosten nicht mehr so schlimm.
für 1000dh gibt's einen neuen anstrich und viel mehr kann eigentlich nicht kaputt gehen.

gruss
Najib
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 09/06/2005 13:15

@ Najib

Jo, das hab' ich noch vergessen, denn die meisten Vermieter wollen nicht langfristig an Marokkaner vermieten. Ibrahim, ein Freund von mir aus Mohammédia hatte sein Haus vermietet: Kaution wurde gezahlt, dann 1x Miete, dann nix mehr. Nach 3 Jahren Gerichtsverhandlung: der Mieter einsichtig, 1 x Miete gezahlt und dann wieder nix. Nach sage und schreibe 4 Jahren hat Ibrahim seinem Mieter 30.000 DH gezahlt, dann ist er ausgezogen! Einmaliges Geschaeft, aber davon kenn' ich viiiile!!
Was nimmst Du denn fuer Deine Wohnung pro Tag? Ist die moebliert? Hab' ab und zu Interessenten, die gerne mal ein paar Tage nach Chaouen wollen!
Posted By: Najib

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 09/06/2005 13:39

hallo haskamp

die wohnung ist noch nicht möbiliert.
wenn ich genügend dumme finde um ihnen schrott zu verkaufen, wird sie wohl gegen ende des jahres möbiliert sein.
im moment ist sie spielplatz für die kids \:\)
hab so an 30-40 euros/tag gedacht (3zimmer, 2 salons, küche, bad und 2 toiletten, ein kleiner garten und eine grosse dachterrasse. sat-tv und pc mit internet).
für ein paar euros mehr gibt's noch das hausmädchen dazu.

aber erst machen wir urlaub

wenn alles fertig ist stelle ich eine werbung in marktplatz ( falls ich dann noch hier mitschreiben darf \:\) )

gruss
Najib
Posted By: Karim Habbouri

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 11/06/2005 16:51

@Haskamp
 Antwort auf:
Obwohl ich nun doch schon einige Tage [Winken] in MA bin, habe und werde ich wohl das Handeln der Wohnungs/Hausbesitzer nicht begreifen. Z. B. stehen hier in Tanger (das trifft aber fuer andere Staedte auch zu) tausende Wohnungen leer. Wenn man aber dann nach dem Mietpreis fragt, faellt man in Ohnmacht, denn fuer eine 2 Zi-Wohnung verlangt man mind. 6.000 DH. Der ""Sonderpreis"" gilt aber nur, wenn man langfristig mietet. Wenn man dann die Fragezeichen sprichwoertlich in den Augen hat, bekommt man immer folgende Antwort: "Im Sommer (Juli/Aug.) koennen wir die Wohnung fuer 10.000 DH und mehr vermieten." Tatsaechlich werden diese Preise dann auch gezahlt, aber: nur ein Bruchteil der Wohnungen wird vermietet, der Rest steht weiter leer. 2. In einer 2-Zi-Wohnung machen dann 15 Peronen und mehr Ferien. Nach Abreise sieht die Bude aus wie ein Handgranatenuebungsplatz, die Haelfte der Mieteinnahme ist weg fuer Renovierungen und Reparaturen. Diese Milchmaedchenrechnung begreife ich nicht, aber diese Argumente stossen bei den Besitzern auf taube Ohren!
Ausnahmen bestaetigen natuerlich die Regel! (Wir haben das Glueck, so eine "Ausnahme" gefunden zu haben [Breites Grinsen] ) Ich kenn' hier in Tanger Wohnungen, die steh'n seit ueber 2 Jahren leer, aber der Mietpreis: s. o. !!
Wir machen das eigentlich immer so:
Wir reisen an einem Urlaubsort z.b Tanger dann suchen wir jemand der seine Wohnung vermietet z.b. für 10 Tage. Dann sehen wir uns die Wohnung an und handeln den Preis aus. Das kostet dann meistens 2600 DH im August. Dann wird die Familie nachgeholt (so 16 Personen) \:D .
Bei Auszug wird die Wohnung von den Frauen geputzt. Wir zählen uns aber eigentlich nicht als Ausnahme oder meinst du das Marokkaner schmutzig sind ?
Ich gebe dir einmal ein schönes Gegenbeispiel:
Wir haben einmal im August in Témara Plage gewohnt. Die Wohnung gehörte einem Franzosen welcher sie für 2500 DH für 8 Tage vermietete (3 Zimmer, Küche, Bad, Toilette und SAT).
Am 6. Tag entdeckte ich auf der Toilette ein Insekt, welches ich als Wanze betrachtete.
Ein Tag später war uns folgendes klar. Nämlich das alle Sitzpolster Wanzer beinhalteten. Zum Glück schliefen alle Kinder und die meinige Person auf dem Fußboden, so hatten wir keine Stiche der Wanzen \:D . Die Wohnung wirkte bei Einzug sauber und gepflegt (die Möbel waren besserer Sorte), so wurde sie auch von uns verlassen.
Posted By: Karim Habbouri

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 11/06/2005 17:02

@Najib

 Antwort auf:
die wohnung ist noch nicht möbiliert.
wenn ich genügend dumme finde um ihnen schrott zu verkaufen, wird sie wohl gegen ende des jahres möbiliert sein.
im moment ist sie spielplatz für die kids [Lächeln]
hab so an 30-40 euros/tag gedacht (3zimmer, 2 salons, küche, bad und 2 toiletten, ein kleiner garten und eine grosse dachterrasse. sat-tv und pc mit internet).
für ein paar euros mehr gibt's noch das hausmädchen dazu.
aber erst machen wir urlaub
wenn alles fertig ist stelle ich eine werbung in marktplatz ( falls ich dann noch hier mitschreiben darf [Lächeln] )
Du kannst ja mal deinen speziellen Freund anrufen und nachfragen ob er sie nicht will. Allerdings muss du dann einen Hausmann dazu geben. \:D
Posted By: Najib

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 11/06/2005 17:30

hahahahaha

 Antwort auf:
Du kannst ja mal deinen speziellen Freund anrufen und nachfragen ob er sie nicht will. Allerdings muss du dann einen Hausmann dazu geben.
einen, der nackt putzt. nur mit einem schürzchen bekleidet. \:\)

aber im ernst. so war's nicht gemeint, obwohl man es so deuten könnte, wie ich nach nochmaligem lesen zugeben muss.
also: das hausmädchen ist nur und ausschliesslich zum putzen, kochen und einkaufen, wenn es gewünscht wird.

gruss
Najib
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 11/06/2005 18:06

@ Karim

Nö, ich meine nicht, dass alle Marokkaner schmutzig sind. Da wir aber ueber Wohnen/Mieten in MA reden und ich wirklich unzaehlige Male solche "Handgranatenuebungsplaetze" bewundern durfte, hab' ich das geschrieben. Ist doch klar, dass es auch Andere gibt!! So, wie's auch Deutsche gibt, die sich wie die ..... benehmen!
Mir ging's aber in erster Linie um die Milchmaedchenrechnung, denn das ganze Jahr darauf hoffen, dass man im Juli/August Mieter findet, ist in meinen Augen das reine Gluecksspiel. Wenn man investiert, will man doch auch verdienen, zumindest doch die Kosten abdecken! Aber hier scheint das nicht der Fall zu sein, denn es gibt unzaehlige leere Wohnungen, Villen, Geschaefte und das werde ich wohl nie begreifen.

Gut, dass Du uns erhalten bleibst, schoenes Wochenende und
Posted By: Najib

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 11/06/2005 18:13

hallo

@haskamp

manchmal ist schon das leerstehend haus die investition wert ;\)

frag mal genau nach, wo das ganze geld herkommt, mit dem in tanger gebaut wird.
da reicht's dann, wenn das haus irgendwann verkauft wird.
natürlich gilt das nicht für alle.

gruss
Najib
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 11/06/2005 19:53

@ Najib

In Tanger ist klar, da brauch' ich nicht nachzufragen. ;\)
Aber in anderen Staedten ist es ja auch so, da koennte ma
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 11/06/2005 19:54

merde, falsche Taste

da koennte man das Geld doch gewinnbringender anlegen, meine ich jedenfalls.

Schoenen Abend und
Posted By: TMotte

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 15/06/2005 18:50

Nun ja danke mal allen für die vielen Infos.
Wie habt ihr denn bei der Botschaft die (Auswanderung) oder das Leben in Marokko durchbekommen ?
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 15/06/2005 20:09

@ TMotte

Der Botschaft brauchst Du NIX, aber auch gar NIX erklaeren!!!
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 15/06/2005 21:26

TMotte,

Du kannst Deinen deutschen Wohnsitz ggf. angemeldet lassen und in Marokko einen zweiten.
In Deutschland abmelden und in Ma anmelden ist auch möglích. In Deutschland wird dann angegeben "Verzogen nach Marokko".
In der dt. Botschaft gibt es eine Deutschenliste.
Bei auftretenden Großproblemen werden diese Menschen dann von der Botschaft kontaktiert.
Posted By: TMotte

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 20/06/2005 19:08

Hi Leute, nachdem ich nun heute in der großen Deutschen "Bild" gelesen habe, das man in Ostdeutschland mit unter 365 € auskommen könnte (laut Wirtschaftsinstitut bla bla) frag ich mich...wie soll das gehen, da muß ich ja für 500€ in Marokko im Luxus leben *fg*....die Welt ist rund...
Posted By: kadi1

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 21/06/2005 17:32

Hallo TMotte,


ich weiss wirklich nicht wie man mit 300 euro durchkommen kann......!!!!
in Marokko kommt es drauf an wie du leben möchtest ! wenn du zelten willst dann brauchst du vielleicht nur 50 euro
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 21/06/2005 18:30

kadi 1

 Antwort auf:
wenn du zelten willst dann brauchst du vielleicht nur 50 euro
Aber nicht auf'm Campingplatz das Zelt aufschlagen!!! \:D
Posted By: Karim Habbouri

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 21/06/2005 23:36

Man kann auch ohne Geld auskommen.
Man muss dann immer nur dafür sorgen dass man überall wo man hinkommt als Gast da ist.
Ich habe eine Tante die macht es seit Jahren so (sie wohnt regulär in Frankreich). \:D
Posted By: Elvire

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 22/06/2005 11:47

Hallo TMotte,

also in der SZ läuft zur Zeit auch ein kleines Experiment. Ein weibl. Single muss mit einem Minimum an Euro/Monat auskommen muss, da wird's zum Montasende ganz schön eng. Allerdings ist die Miete schon abgedeckt.

http://www.ambafrance-ma.org/maroc/couts.cfm

hier findest Du die Preise für die alltäglichen Lebensmitteln .......und wenn es Dich interessiert, noch vieles darüber hinaus. Frankreich hat sich für ihre Bürger richtig angestrengt und sehr viele Infos bereitgestellt :-)
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 22/06/2005 12:16

Elvire

 Antwort auf:
http://www.ambafrance-ma.org/maroc/couts.cfm

hier findest Du die Preise für die alltäglichen Lebensmitteln .......und wenn es Dich interessiert, noch vieles darüber hinaus. Frankreich hat sich für ihre Bürger richtig angestrengt und sehr viele Infos bereitgestellt :-)
Was sollen denn das fuer Preise sein? Jahresdurchschnitt? Sauteurer Supermarkt?

Nur 'mal zum Vergleich einige Preise von HEUTE:

Rindfleisch - 80,-- DH
Kartoffeln - 3,-- DH
Zwiebeln - 2,50 DH
Konfituere 1kg 11,-- DH
Cola 1 l 5.50 DH

Fruechte sind immer saisonbedingt, Erdbeeren z. B. 3.50 DH (!!! heute!!!)

Journalisten gibt's!!??!! \:D
Posted By: Elvire

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 22/06/2005 13:23

Hallo Haskamp,

auf Deine Einwände habe ich schon gewartet, da Du sicherlich heute morgen auf dem Souk warst und Dich mit den Naturalien eingedeckt hast \:\)

Klaro, die Liste ist nicht so aktuell wie die "Tages-Rohstoff-Kurse", \:D sondern ist auch nur als Anhaltspunkte gedacht.

Also, fürs gute Rinder-Steaks bezahle ich in der Metzgerei schon über 80 DHS, allerdings auch eine wunderbare Qualität.

Tomaten, Kartoffeln - keine Frage, sie sind um ein paar DHS zu hoch angesetzt, aber wie gesagt - soll auch nur eine "rough-"Übersicht sein - und warte mal, im Ramadan schnellen die Preise schon wieder hoch \:D

1 kg Konfiture für 11,50 DHS - welche Marke? Ich dachte schon, ich kaufe preiswert ein, aber das habe ich noch nie gesehen! oder wird die offen auf dem Souk angeboten? \:D
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 22/06/2005 13:50

@ Elvire

Konfituere in der Medina fuer 11 DH die Dose (1 kg)

Steaks vom Filet gestern 83 DH/kg (reines Fleisch, ohne Wasser \:D )

Preise im Ramadan: no comment

Schoenen Tag und
Posted By: Elvire

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 22/06/2005 14:05

@ Haskamp

"Konfituere in der Medina fuer 11 DH die Dose (1 kg)"

"Aicha" oder welche Marke ? \:\) - am liebsten mag ich Aprikosen und Feigen......

bei diesen Fleischpreisen werde ich neidisch......
Posted By: haskamp

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 22/06/2005 15:16

@ Elvire

Die Marke ist Delicia, Aicha kostet 18 DH, aber geschmacklich kein Unterschied. Aprikose gibt's, Feigen???
Bei den Fleischpreisen ist es wohl so, dass bei unserem Fleischer gute Kunden gute Preise bekommen, z. B. Putengeschetzeltes 35 DH das kg.
Beim Anbraten muess man hoellisch aufpassen, kein Tropfen Wasser drin!! Ich hoer' jetzt lieber auf mit den Preisen, denn Du bist ja schon neidisch.
Posted By: Omar1

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 23/06/2005 12:04

Hallo Thomas,

Arztbesuche in Marokko selbst bezahlen das ist O.K. ist nicht so teuer aber gibt es hier auch Krankenversicherungen ähnlich wie in der BRD?
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Leben in Marokko (Auswanderung etc.) - 25/06/2005 13:51

Hallo Omar,

ja die gibt es. Die Angestellten im oeffentlichen Dienst sind dort meist eingegliedert.
Die Abwicklung ist jedoch nicht so reibungslos wie in der BRD.
Es ist in der Tat meist guenstiger die Arztbesuche selbst zu bezahlen. Dann kannst Du auch zu den meist besseren Privataerzten gehen.
© 2019 Marokko Information und Diskussion Archiv