Marokkoportal

Modemprobleme - Hilfeee !

Posted By: DMT

Modemprobleme - Hilfeee ! - 06/02/2001 23:05

Hallo !
Hab ein Problem mit meinem Computer. Er wählt sich auf einmal nur noch mit sehr langsamer Geschwindigkeit ein. Ich weiss aber nicht was ich gemacht haben soll. Ich habe ein 56 Modem. Die empfangenen und gesendeten Bytes bewegen sich grundsätlich im 1ooo Bereich. Ich hoffe hier kann mir jemand helfe. Danke schon mal für alle Antworten.
Grüsse
DMT
Posted By: Rainer Guntermann

Re: Modemprobleme - Hilfeee ! - 07/02/2001 01:07

Hallo Oliver,
vielleicht liegst an den Leitungen Deines Providers, die z.Zt. Probleme machen.
Wen hast Du denn, etwa T-Online?
Könnte aber auch die Modemeinstellung sein (guck mal nach über Systemsteuerung-Modem, welche Baudrate eingestellt ist, also ob tatsächlich 56 K eingetragen sind)!
Gruß Rainer
Posted By: DMT

Re: Modemprobleme - Hilfeee ! - 07/02/2001 09:43

Hallo Rainer !
Erstmal danke für deine Antwort.
Ich habe mehere Provider ausprobiert, T-online habe ich gar nicht erst versucht. Bei Freenet, 1&1 und ein städtischer Anbieter. Aber bei allen das gleiche Problem. Über Systemsteuerung->Modemeinstellungen habe ich nichts über Baudrate gefunden. Jedoch ist die maximal Geschwindigkeit eingestellt. Ich hoffe du oder ihr seid jetzt nicht am Ende eurer Ideen.
Gruss
Deniz
Posted By: Rainer Guntermann

Re: Modemprobleme - Hilfeee ! - 07/02/2001 10:44

Hallo Oliver,
natürlich sind wir nicht am Ende unserer erschöpfenden Weisheiten! ;-)
Hast Du mal den neuesten Treiber für Dein Modem (unter Deinem Betriebssystem; hoffentlich nicht Linux) aus dem Internet gezogen?
Wenn Du die passenden Modemtreiber nicht direkt bzw. die Fa. nicht findest, dann geh mal über http://www.windrivers.com/alpha/modem.htm
Gruß Rainer
Posted By: Anonym

Re: Modemprobleme - Hilfeee ! - 07/02/2001 15:27

Hollo Oliver/DMF!

Da du mehrere Provider ausprobiert hast lassen sich diese als Fehlerquelle ausschliessen. Vorallem weil Freenet sehr schnell ist war das für mich ohnehin unwahrscheinlich.

Probiere nachfolgendes zu überprüfen bzw Änderungen vorzunehemn:
Die Änderungen betreffen nicht nur dein akutes Problem, sondern sind auch sonst anzuraten.

1. Modemtreiber
Start > Einstellung> Systemsrteuerung > System > Gerätemanager
in der sich öffnenden RegisterKarte MOdem auswählen und unter Eigenschaften Treiber maximale Geschwingdigkeit überprüfen.
Neuen Treiber sofern Du keinen hast, kannst Du auf der Homepage des Herstellers downloaden. Suche dort nach einem Treiber für dein Modem mit dem Zusatz V.90. Weiterhin in der gleichen Registerkarte unter Einstellungen überprüfen ob Datenbits auf 8; Parität auf keine oder o und ob der Stopbit auf eins gestellt ist.

2.Durchsatz beim Com-Anschluß erhöhen.
Start > Einstellung> Systemsrteuerung > System > Gerätemanager
Unter Anschlüsse COM den COM auswählen, an dem dein Modem andeschlossen ist (z.B. Com 2)
Klick auf Eigenschaften und dann Karte Anschlußeinstellungen.
Unter Bits pro Sekunde gelassen den Wert 115200 einstellen. Die weiteren Einstellungen (Datenbits, etc.) haben wir bereits unter Schritt eins kontrolliert und ggf modifiziert.

Das sollte Dir dazu verhelfen wieder wie gewohnt surfen zu können. Wenn nicht blieben da noch andere Werte zu überprüfen: beispielsweise Empfangs- und Sendepuffer.

Poste hier deinen (Miss-)Erfolg.
Mich würde interessieren woran es konkret gelegen hat.

Man liest sich
Rachid

(www.kall-you.net)
Posted By: DMT

Re: Modemprobleme - Hilfeee ! - 07/02/2001 16:28

Hallo AL_Rachid !

Vielen Dank für deine Hilfe. Habe erst mal alle deine Ratschläge befolgt, alles eingestellt. Doch nichts passierte. Dann habe ich einen neuen Treiber runtergeladen und zack: Das Modem arbeitete wieder richtig.
Ich wäre nie auf den Treiber gekommen, weil ich mit Ihm schon seit über 2 Jahren arbeite. Weisst du warum sich das aufeinmal ändern kann ?
Naja, mir ist jetzt egal, bin jetzt wieder "glücklich" !
Said Lali hat mir dieses Forum für die Frage empfohlen. Ich bin Türke und wäre nie auf ein marokkanisches Forum gekommen. Ich habe so etwas von uns noch nicht gefunden, wo man sich wirklich dem Problem annimmt und auch mal ein paar Zeilen schreiben muss (Das ist auch meistens das Problem!).
Jedenfalls danke ich Dir und Rainer !
So jetz noch mal zu meinem Name:
Nicht Oliver (Rainer wie bist du denn darauf gekommen?), nicht DMF, sondern DMT. Das sind meine Initialien. D=Deniz, M=Mehmet und T=Nachname.
Grüße an alle

DMT
Posted By: Abbas

Re: Modemprobleme - Hilfeee ! - 07/02/2001 16:58

WAS ??? kein einziges "Ü" in deinem namen ???

und du nennst dich tÜrke ? :-))

nÜr spass bruder

auf wÜdersehn

Cicek Abbas :-))
Posted By: Anonym

Re: Modemprobleme - Hilfeee ! - 07/02/2001 19:36

Hallo Deniz-Mehmet-T? ,

es freut mich für dich, daß Du wieder wie gewohnt surfen kannst.
Die Möglichkeiten. wieso dein Treiber nicht mehr funzte kann ich, weil daß vielfälltige Gründe haben kann nicht sicher beantworten. Somit lasse ich es auch.

Zum Forum. Um ehrlich zu sein, bin ich erst seit gestern in diesem Forum vertreten.
Und bin mir Sicher im Namen aller zu sprechen, daß ein Türke ebeso willkommen ist wie ein Marokkaner, Jude oder Deutscher.

Übrigens mein Name lautet Rachid.
AL_Rachid ist nur mein Benutzername.

MFG
Rachid

(www.kall-you.net)
Posted By: DMT

Re: Modemprobleme - Hilfeee ! - 07/02/2001 20:15

Hey Abbas !

Jetzt weißt du auch warum ich meinen Nachname nicht gesagt habe ;-)


Deniz Mehmet T..ü..ü.ü.ü.ü....üü.ü.ü. !
Posted By: LOE101010

Re: Modemprobleme - Hilfeee ! - 07/02/2001 20:56

abbas,du kannst es einfach nicht lassen. aber genauso mag ich dich eben. immer ein joke parat und dein humor ist erfrischend. nichts desto trotz muß ich deniz in schutz nehmen vor diesen billigen klischees:

nicht jeder tÜrke hat Überraschenderweise was mit Überflüssigen Üs zu tun. Üblicherweise wird Überall angenommen,ursprÜnglich sei es Üblich gewesen alles Übel den Türken ÜberzustÜlpen. das ist falsch! denn es ist heute noch so
Übel mit den Üs bei den tÜrken.
Übrigens bin ich müde und flÜchte jetzt ins Übernachtungslager und sage TschÜs!
na,abbas? Überzeugt?
© 2020 Marokko Information und Diskussion Archiv