Marokkoportal

MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE

Posted By: Gerald1954

MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 14/10/2012 13:25

Vorab ich habe die franzoesische Tastatur und kann keine Umlaute im Wort schreiben,Beruht nicht auf Schreibfehler.

Ich denke, da an die jenigen, die sich hier niedergelassen haben im Land und Grundstueck erworben hatten oder Immobilien oder andere Verkaufsabwicklungen taetigten mit Vertraegen, die ins Wasser vielen.

Leider passiert es zu oft, dass man reich hier etwas aufbauen wollte und wurde bitter entaeuscht, verlor Hab und Gut. Selbst mir werden oft Faelle vorgetragen von vielen Lebenslagen, die ins Wasser vielen.

Ich lebe gern hier im Land. Wenn noetig bin ich auch behilflich, weil schon der Grenzpunkt fast erreicht wurde und man alles verloren hat und wen noetig ich auch helfen kann. Ich moechte dabei keinen Profit erziehlen.

ES IST JETZT NICHT GEMEINT DAS LAND AN DEN PRANGER ZU STELLEN UND DIE BEVOELKERUNG;
GEMEINT SIND WAHRE BEGEBENHEITEN DIE INS UNGLUECK VIELEN, WEIL MAN NICHT RICHTIG INFORMIERT WURDE UEBER VERTRAEGE.

ICH HOFFE DAS ES ANGENOMMEN WIRD UND WAHRE ERLEBNISSE IM NEGATIVEN SINN VEROEFFENTLICHT WERDEN. UND BITTE SICH NICHT GLEICH DIE HAARE AUSREISSEN GEGENEINANDER.
ES IST LEIDER TRAURIG GENUG HAB UND GUT ZU VERLIEREN OHNE DAS MAN SELBST SCHULD IST UND VOELLIG VERARMT ZURUECKKEHRT.

SICH HIER AUSTAUSCHEN UND SICH UNTEREINANDER WARNEN MIT WAHREN BEGEBENHEITEN IST SICHER SINNVOLLER. Man muss ja nicht die Namen der Suender hier veroeffenlichen. Berufsbezeichnung reicht vollkommen aus. MIR SELBST SIND EINIGE FAELLE BEKANNT MIT WAHREN BEGEBENHEITEN.
Posted By: Gerald1954

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 14/10/2012 13:39

MEIN RATSCHLAG
wenn sie eine Anzeige machen wollen, gehen Sie zu einem Schreiber in der Stadt ( ca 50 DIHRAM). Erzaehlen sie die ganze wahre Geschichte mit allen Begebenheiten und eventuell Zeugennamen. Der Schreiber wird alles in arabisch niederschreiben fuer die Gerichtsakte. Sie brauchen drei Exemplare. Diese bringen Sie zum PROCUREUR bei Gericht. Der Procureur wird mit Ihnen dies besprechen. Ein Exemplar wird Ihnen ausgehaendigt, eines bleibt bei Gericht und eines geht fuer die Vernehmungen an de Polizeibehoerde. Auf diese Weise muessen die Gendarmen sich daran halten, was Sie niedergelegt hatten und kein Wort darf dazu oder entnommen werden. Und die Gendarmen muessen auf Order des Procureurs ihre Arbeit tun. Dieser Weg kostet keinen Cent
Posted By: fassaoui

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 14/10/2012 14:05

Erstatte man so eine Anzeige auch, wenn man als "Touri" ein Problem mit Abzockern/Dieben etc hat, oder genügt für diese Fälle es der Gendarmerie zu melden?
Posted By: Thomas Friedrich

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 14/10/2012 14:13

@Fassaoui,

beides ist möglich.
Ein angekündigter Gang zur Polizei schüchtert manchmal den Gegner ein, jedenfalls wenn dieser noch nicht absolut abgezockt und routiniert ist.
Posted By: Gerald1954

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 14/10/2012 16:30

Ein anderer Wahrer Fall.
vor fast vier Jahren kaufte ein Deutscher ein Riad in Marrakech. Umbauarbeiten waren noetig. Er stellte Antrag auf Renovierung. Der Architekt regelte alles fuer Ihn. Auch ein Unternehmer wurde vom Architekten empfohlen. Schnell bekam er Vertrauen. Fuer die Anfangsphase des Umbaus stellte er einen Scheck in Hoehe von 2500 Euro aus. Durch Gespraeche wurde er abgelenkt, bevor der Scheck schon in anderer Hand war. Der noch nicht Arme dachte alles geht seinen Gang. Der Gang des Unternehmers war schneller. Am selben Tag flog der halb Arme nach Deutschland. Es kam ein Anruf von seinem Gardien. Der Unternehmer hat alles Material mitgenommen. Der TOTAL Aermste jetzt nahm einen Flug. Wollte wissen was los ist. Erst am anderen Tag stellte er fest, dass ploetzlich aus 2500 Euro von seinem Konto das zehnfache abgebucht wurde. Voellig genervt suchte er einen Anwalt auf bezahlte hoch uebertriebenes Honorar von 4000 Euro. Jedoch nichts wurde unternommen. Als er in sein Riad rueckkehrte stand ploetzlich ein Herr von der Baubehoerde vor ihn. Wollte die Baugenehmigung sehen. Diese hatte der Unternehmer aber mit entwendet. das Orginal hatte er in Deutschland gelassen vor Stress. Ihm wurde klar gemacht 10000 Dihram zu bezahlen oder das Riad wird verriegelt. Der arme genervte zahlte um Ruhe zu haben. Reiste ab und erst vor kurzem nahm er Kontakt mit mir auf. Ich werde mit ihm jetzt auch nach Jahren alles exakt von einem Schreiber dokumentieren lassen und es zu Gericht bringen mit Aktenzeichen. Dann werden viele Kopien davon gemacht und jeder, der an der Sache mitgenagt hat wird besucht und erhaelt eine Kopie fuer die Nachtruhe etwas durcheinander zu bringen. Am anderen Tag der selbe Durchgang mit den selben Aktenzeichen und Brief an den Justizminister in Rabat und allen Herren gleich erklaeren, das Zimmer in Marrakech teuer sind fuer unsere Uebernachtungen. 24 Stunden Zeit geben. Einer von der Gemeinschaft wird den anderen schon wachruetteln. Selbst wenn die gewissen Herren sich gemeinsam revangieren wollen; die Anzeigen doch weiterleiten, damit nicht wieder Opfer in deren Haende reinfallen.
Posted By: Thomas Friedrich

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 14/10/2012 22:31

Solche Fälle gibt es leider massenhaft.
Ich bin derzeit für zwei Deutsche bei Gerichtsangelegenheiten behilflich, die nach einiger Zeit feststellen mussten, dass in der Besitzurkunde ihres Hauses ihr Name leider nicht auftaucht sondern nur der des marokkanischen "Freundes" der bei den Formalitäten behilflich war.
Posted By: Gerald1954

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 15/10/2012 00:03

@ Thomas
meistend werden dann als Ersatz---Beruhigung---- zB. eine Procuration oder Vertrag auf Lebenszeit angeboten um den Partner nicht zu verlieren. Manche haben dies angenommen um in Frieden leben zu koennen. Eine Procuration und Vertrag auf Lebenszeit kann jederzeit widerrufen werden, ohne das man es selbst mitbekommt, wenn diese nur legalisiert wurde, ist die Procuration bei Gericht eingetragen keonnen nur beide Partner dies annulieren. Am besten, wenn Kaufvertraege von Grundstuecken etc. gemacht werden nicht gleich unterschreiben. Diese Uebersetzen lassen und genauestens pruefen, ob man auch der Eigentuemer ist und nicht nur der Bezahler. Vertraege von Grund- und Wohnungen immer bei einem Notar aufsetzen lassen. Immer zwei Zeugen bei der Unterschrift bei sich haben. Sich nicht drauf einlassen bei einem ADUL waere es besser und schneller und billiger. Im Gegenteil; ein Notar nimmt etwa 3 % . die ADUL das zehnfache und das am liebsten noch in EURO. Ps. selbst schon miterlebt. Die Adules geben auch ungern Quittungen mit nettem Charme und Verwirrung im Gespraech. Ich konnte damals eingreifen und er Adul stellte gleich einen Scheck aus um die Sache zu vergessen. Wenn sowas vorkommt mit dem Procureur drohen
Posted By: Wadi235

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 15/10/2012 09:43

Achtung vor Rip-Deals, wird gerne hier praktiziert. Schaut euch bitte mal den Link an, ich habe es schon von Jemand gehört, der hier in Marokko lebt und es ihm passiert ist. Die Schäden betragen in der Schweiz 60 Mill. Franken und in Deutschland 40 Mill. Euro.

Rip-Deals
Posted By: Gerald1954

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 15/10/2012 21:46

@Wadi
Guter Tip von Euch beiden Niedlichen. Uebrigens an alle hier nebenher::: Die zwei "Wadi und Wadinchen" koennen sehr gut kochen. RICHTIGE HAUSMANNSKOST Macht doch mal einen Ausflug zu den Beiden Grunzguten. SOLL ABER KEINE SCHLEICHWERBUNG SEIN VON MIR

Noch was interessantes zum Thema::: ich habe heute erfahren, dass ADULES keine Vertraege in Sachen IMMOBILIEN mehr austellen duerfen. Nur noch Notare. Es ist eben zuviel schon vorgefallen. Mir selbst sind zwei ADULES bei Vertragsabschuss von Freunden letztes Jahr, in den Fang geraten und haben sich in SAFI bei Gericht jetzt zu verantworten beim Procureur.
Posted By: Andreas1

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 16/10/2012 06:31

Man darf nicht vergessen zu erwähnen, dass der Marokkaner, wie der Afrikaner insgesamt, dazu tendiert, nicht nur den Ausländer zu belügen und zu betrügen, sondern insbesondere seinesgleichen. Das größte Opfer des Afrikaners ist der Afrikaner selber. Viele Menschen in Afrika sind mittlerweile der Auffassung, dass die Unabhängigkeit ein Fehler war und für Afrika nur Nachteile brachte.

Wenn ich demgegenüber die Reisebücher von den Damen Kohlbach, Därr, usw., lese, dann werden dort hauptsächlich fromme Märchen erzählt, dass alles so lieb und so gut und so schön ist. Über die Wirklichkeit liest man so gut wie nichts.
Posted By: Gerald1954

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 16/10/2012 09:47

@Andreas
wenn man ein Buch sprich Reisefuehrung veroeffentlicht, kann man diese Unregelmaessigkeiten auch nicht aufzaehlen. Das Buch bleibt auf Halde. Hier ist gemeint, dass Faelle klargestellt werden, die wirklich passiert sind, um sich untereinander zu helfen, dass kein Reinfall passieren kann. Nicht nur mit Immobilein. Auch Faelle die privat passierten. Sei es der Schmusekater oder die Miau die einem die Augen verdreht hat. Oder grosse Liebe mit Wettrennen verloren; aber nicht auf der Galoppbahn oder in den Sandhaufen. Kann ja auch im Schneehaufen in Deutschland passiert sein. Intimitaeten kennt ja jeder selber, die zaehlen hier nicht. Der Dackel dackelt eben und die Maus m???t. Eben nicht alles in sich selber reinschlucken, sondern raus mit der Sprache und der Wahrheit; soll ja gut fuer die Moral sein und Sorgen schwimmen nicht nur Oben. Sorgen kriegt man auch nicht unter Wasser, die sind nicht schwer genug um unterzugehen
Posted By: Najib

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 16/10/2012 10:55

hallo

Antwort auf:
Man darf nicht vergessen zu erwähnen, dass der Marokkaner, wie der Afrikaner insgesamt, dazu tendiert, nicht nur den Ausländer zu belügen und zu betrügen, sondern insbesondere seinesgleichen. Das größte Opfer des Afrikaners ist der Afrikaner selber. Viele Menschen in Afrika sind mittlerweile der Auffassung, dass die Unabhängigkeit ein Fehler war und für Afrika nur Nachteile brachte.


Vergangene Woche setzten drei ältere Kenianer das Recht durch, die britische Regierung zu verklagen für die Folter, die sie in deren Kikuyu-Internierungslagern in den fünfziger Jahren erlitten hatten, darunter Kastrationen, Schläge und Vergewaltigungen.

Mehrere Zehntausend wurden in den Lagern inhaftiert und gefoltert. Ich werde Ihnen die Details nicht ersparen: Wir haben uns die Details viel zu lange erspart. Eine große Zahl von Männern wurde mit Zangen kastriert. Andere wurden vergewaltigt, zuweilen unter Einsatz von Messern, zerbrochenen Flaschen, Gewehrläufen und Skorpionen. Frauen wurden ähnliche Instrumente in die Vagina gezwängt. Die Wächter und Beamten schnitten Ohren und Finger ab, stachen Augen aus, verstümmelten die Brüste von Frauen mit Zangen, übergossen Menschen mit Paraffin und setzten sie in Brand. Unzählige Tausende starben.


zitat aus the-guardian/das-gift-des-empires

glaubst du wirklich, der afrikaner sehnt sich nach solchen zuständen?

der europäer belügt und betrügt jetzt, da ihm nichts anderes mehr übrig bleibt, auch vornehmlich seinesgleichen.
sogar in afrika, wie man hier im forum ja manchmal schön nachlesen kann.

gruss
Najib
Posted By: Thomas Friedrich

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 16/10/2012 11:12

Alles hat zwei Seiten.
Andreas, das was Dir derzeit viele Menschen in kenia sagen haben mir auch schon viele Afrikaner gesagt: Das sie besser Bestandteil des entspr. europ. Staates geblieben wären.
Dies aber wissen viele Menschen in Europa nicht. Sie informieren sich nur in den Medien und lesen nur das was sie lesen möchten.
Kolonialzeiten hatten ihre schlechten Seiten, was aber nicht pauschalisiert werden darf (aber leider oft geschieht).
Nicht weniger Afrikaner sind mit ihren derzeitigen Herrschern weitaus unzufriedener als sie es mit den Kolonialherren waren.
Auf den unabhängig gewordenen Komoren hatten einige Inseln sich per Abstimmung mehrheitlich dazu bekannt bei Frankreich bleiben zu wollen.
Auch in anderen Ländern, wie z.B. in dem jetzt von Islamisten besetzten Nordmali war die lokale Bevölkerung mehrheitlich gegen eine Unabhängigkeit und für den Verbleib bei Frankreich.
Vorangetrieben wurden die Unabhängigkeitsbewegungen i.d.R. durch von den Kolonialherren entmachtete ehem. Herrscherfamilien der Länder die wieder zurück an die Macht wollten.
Ich pers. bin ganz klar der Meinung dass die Unabhängigkeit der Staaten der richtigere Weg war und ist aber die Kolonialzeit darf nicht einseitig schlecht geredet werden, vor allem nicht von einschlägigen Organisationen deren Mitglieder davon profitieren und unwissenden Nachplapperern (siehe Beispiel Forumsclown).

Aber wir wollen das ursprüngliche Thema von Didier nicht kaputt machen. Deswegen, falls gewünscht, kann über die Kolonialzeit ja ein Extrathread geöffnet werden.


Posted By: Najib

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 16/10/2012 12:03

hallo

tf,

Antwort auf:
Ich pers. bin ganz klar der Meinung dass die Unabhängigkeit der Staaten der richtigere Weg war und ist aber die Kolonialzeit darf nicht einseitig schlecht geredet werden, vor allem nicht von einschlägigen Organisationen deren Mitglieder davon profitieren und unwissenden Nachplapperern (siehe Beispiel Forumsclown).


der oberste gerichtshof von grossbritannien ist also in deinen augen eine organisation, deren mitglieder davon profitieren, wenn grossbritannien wegen folter verklagt wird?
oder meinst die kenianer sind die profiteure, weil sie eine entschädigung verlangen?
wer sind die profiteure des 3. reichs?
die zwangsarbeiter, die 1000 € als entschädigung bekommen oder die jüdischen organisationen, die noch um eine entschädigung kämpfen?

wenn man den "guardian" zitiert, dann plappert man unwissend nach?

man darf die kolonialzeit nicht einseitig schlechtreden?
dann darf man das 3. reich aber auch nicht einseitig schlecht reden, denn immerhin hat es uns, neben dem schächtverbot, auch die autobahn gebracht.

schau mal nach, was leopold im kongo gemacht hat und die engländer in indien. nicht zu vergessen, die deutschen in südwest.
glaubst du echt, die kongolesen wollten leopold zurück, oder die namibier den kaiser?

ich habe es schon einmal geschrieben, thomas.
ich mag ein clown sein, du aber bist ein mensch ohne jede empathie, aus dem holz geschnitzt, aus dem auch ein kz-wärter geschnitzt war.
die dachten auch, sie tun nur gutes.

gruss
Najib

Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 16/10/2012 12:21


Antwort auf:
Deswegen, falls gewünscht, kann über die Kolonialzeit ja ein Extrathread geöffnet werden.


guck mal thomas, wer lesen kann ist klar im vorteil. Winken3

kolonialziet - fluch oder segen

lg katrin
Posted By: Andreas1

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 16/10/2012 20:51

Als Nachfahre eines kolonialisierten Volkes kann ich zum Thema kompetent Auskunft geben.
Theoretisch müsste ich Rom/Italien wegen Kriegsverbrechen an meinen germanischen Brüdern, Zerstörung meiner angestammten Kultur,usw., verklagen, ebenso Spanien, Frankreich, Schweden, Türkei, Mongolei, Russland und viele andere Länder mehr.
In der Praxis aber würden meine tapferen Germanen mental immer noch im finsteren Waldesdickicht hausen, wenn wir nicht laufend von bösen Feinden angegriffen und niedergemacht worden wären. Napoleon überfiel ohne Grund unser Land und verübte schreckliche Taten. Tatsächlich aber müsste diesem Mann an jedem Eck ein Denkmal errichtet werden, weil dieser in Deutschland den Schleim und Schlick des Mittelalters verbrannte, die alten Zöpfe und Dummköpfe längst vergangener Zeiten von ihren Plüschsofas vertrieb und Platz für Neues machte.

Nun zu Afrika... in den 50iger und 60iger Jahren zeigte die dortige Entwicklung steil nach oben. Wäre das so weiter gegangen, dann hätte Afrika Europe überrundet und Europa wäre zur Einöde ohne Perspektive geworden.
Man flüsterte dem thumben Mohr also etwas von Unabhängigkeit in sein Watschelohr, gab ihm ein paar Gewehre in die Hand und Europa hatte das was es wollte, nämlich Afrika zurück in die Steinzeit geworfen.
Posted By: Najib

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 16/10/2012 20:59

hallo

Antwort auf:
Man flüsterte dem thumben Mohr also etwas von Unabhängigkeit in sein Watschelohr, gab ihm ein paar Gewehre in die Hand und Europa hatte das was es wollte, nämlich Afrika zurück in die Steinzeit geworfen.


ja klar.
und um den plan zu verschleiern hat man die, denen man die paar gewehre in die hand gab jahrelang mit krieg überzogen, ermordet und gefoltert.
ganz schön schlau, die europäer.


gruss
Najib
Posted By: Gerald1954

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 16/10/2012 22:51

Vorab erst mal ein Gruss an sie Najib. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass Sie Drogen zu sich nehmen, wie Sie selbst mal nebenbei zugegeben haben. Denn wenn jemand berauscht ist schreibt er keine klaren Text-Inhalte, wie Sie. Ich schaetze Sie eher als Gutmuetigen offenen Menschen ein.
Es gibt ja ein altes Sprichwort: Alkohol und Drogen haben schon immer die Menschheit betrogen. Ich hab da mal ganz andere Bitten an Sie::: und die waeren::: Sie wohnen doch in der sogenannten Hochburg wo das Teufelszeug DROGE angebaut wird, wenn ich mich nicht taeusche. Wie waere es, von Ihrer Seite Ratschlaege einbringen auf was man achten sollte, wenn man als Nichtkonsoment in eine Falle geraten kann mit Leuten, die das Traumpuder anbieten. Oder wird da was in den Tee gemischt oder die Tagine um abhaengig zu werden und etwahige weitere Trix. Sie wohnen sicher schon lange in Iher neuen Heimat und bekommen sicher so einiges auf dem Sektor mit wie die miesen Machenschaften gehandhabt werden. Ich danke Ihnen im voraus Didier
Posted By: Najib

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 17/10/2012 00:22

hallo

didier,

erst einmal vielen dank für das "sie", obwohl wir hier ja unter uns sind und das intimere "du" verwenden..

alles andere macht mich sprachlos.

gruss
Najib
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 17/10/2012 05:51

hallo didier,

wenn ich mal ein erlebnis dazu erzählen darf: ob im riff oder in den wüstengegenden wird dir als europäer schnell mal was zum rauchen angeboten. so geschah es in einer stadt. wir waren gerade angekommen und mich sprach ein freundlicher mann an. er gehörte zu dem parkplatz, auf dem wir unser auto abstellen wollten. nachdem die verständigungssprache klar war, fragte er, ob ich rauchen würde. es war doch klar, dass er mir keine zigaretten verkaufen wollte. ich packte meine schachtel zigaretten aus. steckte mir eine an und antwortete freundlich: "nein, ich rauche nicht." dann ging er ebenso freundlich zum nächsten verkaufsthema über. braucht ihr ein hotel? ...
Antwort auf:

...auf was man achten sollte, wenn man als Nichtkonsoment in eine Falle geraten kann mit Leuten, die das Traumpuder anbieten. Oder wird da was in den Tee gemischt oder die Tagine um abhaengig zu werden und etwahige weitere Trix. Sie wohnen sicher schon lange in Iher neuen Heimat und bekommen sicher so einiges auf dem Sektor mit wie die miesen Machenschaften gehandhabt werden.


ich will nicht abstreiten, dass soetwas in einzelfällen passieren kann, ist ja hier in deutschland nicht anders. aber im allgemeinen, sind die "fallen" doch selbstbestimmt. möglicherweise ist es einfacher in bestimmten gegenden an kiff zu kommen, aber man muss es schon kaufen und wollen.

gruß katrin


Posted By: Gerald1954

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 17/10/2012 07:50

Dann hoffe ich wenigstens, dass das Sprichwort:::
"ALKOHOL UND DROGEN HABEN SCHON IMMER DIE MENSCHHEIT BETROGEN",
etwas Wirkung in sich hat. Ist aber schon was wahres dran, wenn man den Text analysieren tut. Dank an Sie Najib
Posted By: Ayoub1973

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 17/10/2012 21:26

Original geschrieben von: Najib


alles andere macht mich sprachlos.

gruss
Najib


Salam Najib
Manchmal frage ich mich Wo bin ich hier bloss gelandet

Entweder ihr kauft Hash im Riff oder wir mischen es euch unter die Tajine Haha
Ich glaube die Verwechseln alle Hash mit Kartoffeln.
Lieben Gruss aus Ait Touzin im Internetcaffee mit nem Joint in der Hand
Ayoub

Posted By: Gerald1954

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 08:31

was passendes in Gedichts- Format ( Joint im Internetcafe)
FREUNDE IN DER NOT
In Gluecklichen Tagen ist niemand allein,
die Freunde stuermen zur Tuere herein.
Sie feiern mit Dir voll Uebermut;
du blaubst es wirklich, sie meinen es gut.
Bedenke, es kommen auch schlechte Tage, mit Sorgen der Treue und Not.
Dann werden die Freunde und Daeler Dich nicht mehr geleiten, die Treue versprachen bis in den Tod

Soll kein Angiff von mir sein. Aber da ist was wahres dran.
Jeder allein ist fuer sein Leben verantwortich.
Posted By: Koschla

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 11:59

hallo Didier,

das wusste schon Ovid (43 v.Chr. - 17 n.Chr.)

DONEC ERIS FELIX
NUMERABIS AMICOS.
TEMPORA SI FUERINT NUBILA
SOLUS ERIS.

Solange Du glücklich bist, zählst du viele Freunde.
Wenn die Zeiten bedrängter werden, bist du allein.

p.s. Joints schaden Dir nur.
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 12:28


auf echte freunde kannst du immer zählen, schwester. tanz3 daumen3
Posted By: Koschla

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 14:27

Danke Schätzchen, das ist ein gutes Gefühl!

p.s. der Hüpfgummi erinnert mich irgendwie an Dich....warum nur?????

grin grin
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 14:31


keine ahnung, ich bin doch die ruhe in person.

tanz1 tanz2 tanz1 tanz2 tanz1 tanz2
Posted By: Ayoub1973

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 14:37

Original geschrieben von: Koschla


Solange Du glücklich bist, zählst du viele Freunde.
Wenn die Zeiten bedrängter werden, bist du allein.

p.s. Joints schaden Dir nur.


Eva ich allein bin mein Freund, mit diesem Gedanken im Hinterkopf bin ich bisher ganz gut gefahren.
Mit einem Joint und einem Glas Tee nach getarner Arbeit im Internetcafe ist hier das normalste auf der Welt,das ist vergleichbar wie kaffeekraenzchen sonntags bei omi.

zu dem joint musstet ihr alle euren kommentar abgeben aber zu manch einem rassistischen beitrag im forum seit ihr alle ruhig
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 14:42



Antwort auf:
Eva ich allein bin mein Freund, mit diesem Gedanken im Hinterkopf bin ich bisher ganz gut gefahren.

klingt ein bisschen langweilig und einsam.

und zu den rassisten: hol einfach deinen hochdruckreiniger raus und los geht´s
Posted By: Ayoub1973

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 14:45

Original geschrieben von: Koschla


Solange Du glücklich bist, zählst du viele Freunde.
Wenn die Zeiten bedrängter werden, bist du allein.



Original geschrieben von: Koschla
Danke Schätzchen, das ist ein gutes Gefühl!



Also Eva was nun
Ich an deiner Stelle wuerde deine erste Einstellung fuer die Richtige halten und Katrin kein Wort glauben
Posted By: Ayoub1973

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 14:51

Original geschrieben von: whatshername61


hol einfach deinen hochdruckreiniger raus und los geht´s



mit dir fange ich an und sprueh dir die farbe von den haaren haha

p.s. hast du wieder das kriebsbeil ausgegraben oder was laueft
Posted By: JasminH

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 14:52

Ich lach mich ja weg wenn ich das von didier lese

Antwort auf:
wenn man als Nichtkonsoment in eine Falle geraten kann mit Leuten, die das Traumpuder anbieten. Oder wird da was in den Tee gemischt oder die Tagine um abhaengig zu werden und etwahige weitere Trix. Sie wohnen sicher schon lange in Iher neuen Heimat und bekommen sicher so einiges auf dem Sektor mit wie die miesen Machenschaften gehandhabt werden.


Das TraumPUDER grin das abhängig macht wenn man es in die Tagine mischt lachen5 Vielleicht sollte man noch aufpassen, dass es einem nicht gespritzt wird lachen3

Zum Thema Freundschaften:

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man gerade in schwierigen Zeiten merkt, wer wirkliche Freunde sind. Ich war in meinem Leben weder alleine als ich glückliche Zeiten hatte, noch als es mir schlecht ging - im Gegenteil gerade in schwierigen Phasen habe ich immer gemerkt wieviele Freunde ich wirklich habe, die hinter mir stehen.
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 15:07


hallo ayoub,

Antwort auf:
Also Eva was nun
Ich an deiner Stelle wuerde deine erste Einstellung fuer die Richtige halten und Katrin kein Wort glauben

das hört sich an, als würde ich lügen. du kennst mich doch gar nicht... nixweiss1

Antwort auf:
mit dir fange ich an und sprueh dir die farbe von den haaren haha

die ist echt, da müsstes du sie schon abrasieren. und dann wäre es wohl noch crazier. lachen5

Antwort auf:
p.s. hast du wieder das kriebsbeil ausgegraben oder was laueft


nein habe ich nicht, ich versuche dir was zu erklären.

hab sogar ne idee. lass dich drauf ein oder lass es sein.

lg
Posted By: Najib

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 15:52

hallo

koschla,

Antwort auf:
Joints schaden Dir nur.


das ist ja auch eine unbewiesene volksmeinung.

inwiefern schaden joints dem einzelnen mehr, als es dem allgemeinen lebensrisiko entspricht?
letztendlich sterben wir alle und der eine früher, der andere später.

meine theorie ist, dass joints dem heutigen gesellschaftsmodell nicht zuträglich sind.
sie haben zwei entscheidende nachteile:

haschisch ist eine konsumbremse, weil es mit geringem aufwand die innere zufriedenheit verschafft, die die meisten menschen sonst nur durch konsum erreichen.
das ist hier, wo das verbot nicht ganz so ernst genommen wird, schön zu beobachten.
in den kiffer-cafés sitzen sie den ganzen abend vor einem glas tee und rauchen den gegenwert eines zweiten glases, in der bar, in der alkohol ausgeschenkt wird, fliegen die 100dh-scheine geradezu über die theke.

alkohol macht gesellig und eine gesellige gesellschaft unternimmt was, die kurbelt den konsum an.
ein volk von kiffern wäre für die wochenend- und konsumgüterdindustrie vollkommen unnütz.
die würden zuhause sitzen, oder höchstenfalls im "coffee-shop" und wären damit vollkommen zufrieden, weil sie sich den kick chemisch für 2€ holen, anstatt durch wünsche erfüllen, die dann meistens mit konsum verbunden sind.
dem kiffer ist es im allgemeinen wurscht, welches auto der nachbar fährt und wie oft der urlaub macht.
der kiffer hat im allgemeinen auch keine teueren hobbies.
kurz gesagt: zu kiffen ist wie mit in einem anderen sinn wie mit einer supertollen frau (wahlweise mann)zusammen zu sein, die (der)so gut wie keine ansprüche stellt.
man hat was man braucht, um zufrieden zu sein, zuhause.
das ist nicht das, auf das kapitalistische, auf konsum basierende wirtschaftsmodell baut.
zweitens hat cannabis keine nennenswerte wertschöpfungskette.
es gibt gross nichts zu verarbeiten, also auch nichts dran zu verdienen. verdienen könnte nur der staat in form von steuern und da hat die industrie keine lust drauf. also gibt es auch keine ernstzunehmende lobby in berlin, brüssel und washington.
wenn es keine ernstzunehmende lobby für etwas gibt, dann bleibt alles wie es ist.

natürlich gibt es unter den kiffern auch echte hänger, aber die gibt es im nichtkiffenden teil der bevölkerung auch.
und natürlich gibt es auch im nichtkiffenden teil der bevölkerung menschen, die sich nichts aus einem neuen auto machen, wenn es das alte auch noch tut und die nicht unbedingt weihnachten auf den malediven verbringen wollen. genauso, wie es die rauschkonsumenten auch auf kifferseite gibt.
aber das mischungsverhältnis ist ein anderes.



gruss
Najib
Posted By: JasminH

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 15:59

hallo najib,

das ist ja eine interessante these und klingt auch logisch. aus dieser perpektive hab ich`s noch gar nicht gesehen. ich dachte bisher immer, dass es illegal wäre weil die konservative haltung vorherrscht und die risiken weitaus überschätzt werden. dass es aber eine reine kosten-nutzen-rechnung wäre, ist mir noch nicht in den sinn gekommen.

lg
Posted By: Najib

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 16:05

hallo


jasmin,

läge es der überschätzung des risikos hätte der österreicher wohl kaum aus 39 km höhe abspringen dürfen.
dem hat man eine chance von 50/50 gegeben und es war seiner eigenen aussage nach auch ziemlich knapp.

ich nehme an, das auch in den konservativsten kreisen die unmittelbare überlebenschance nach genuss eines joints höher als 50/50 eingeschätzt wird.


gruss
Najib
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 16:17


also das der staat ordentlich an alkohol, zigaretten und sprit verdient, ist ja wohl klar. wenn es um unsere gesundheit ginge, würden diese drogen auch verboten werden.


guck mal--->

steueranteil an benzin

steueranteil an alkohol

steueranteil an zigaretten
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 16:25


Antwort auf:
läge es der überschätzung des risikos hätte der österreicher wohl kaum aus 39 km höhe abspringen dürfen.
dem hat man eine chance von 50/50 gegeben und es war seiner eigenen aussage nach auch ziemlich knapp.


der typ war schon mehr als durchgeknallt. den krater, wenn der aufschlägt, nachdem der fallschirm nicht aufgeht oder er ohnmächtig wird, hätte ich auch gern gesehen. so bekloppt kann nur ein österreicher sein.
natürlich nur im fernseher, für ne urlaubsreise hätte das interesse nicht gereicht
Posted By: Najib

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 16:43

hallo

Antwort auf:
der typ war schon mehr als durchgeknallt.

bei mir liegt's ja irgendwo zwischen bewunderung und "ist mir egal".

die sache ist halt die, das der während des sprunges ungeheuer auf adrenalin war, was von der wirkung her vermutlich mit einer guten nase guten kokains vergleichbar wäre.
das koks ist halt billiger und nicht jeder der mal so richtig auf adrenalin sein will hat 50 mio dollar dazu zur verfügung.

gruss
Najib
Posted By: JasminH

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 16:46

hallo katrin und najib,

dass ist mir schon klar, dass für geld auf die gesundheit der menschen geschissen wird. ich habe mir aber dann oft eben überlegt warum die dann nicht das selbe mit cannabis machen und die leute einfach kiffen lassen und damit steuern einnehmen. deshalb dachte ich mir, dass die einfach so doof sind und cannabis als weitaus gefährlicher einstufen als alkohol (obwohl es ja umgekehrt ist). die these von najib würde aber so einiges erklären.
Posted By: Najib

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 17:06

hallo

choppy,

wie gesagt, es gibt keinen prozess in der haschherstellung, den man nennenswert industriealisieren könnte, und deshalb gibt es keine lobby.
die steuer wäre wohl ein minusgeschäft, wenn man dann die ganzen ausgaben, die der kiffer nicht hat, weil er für den kick nur 2,50 braucht, in die rechnung mit einbezieht.

gruss
Najib
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 17:31

Antwort auf:
weil er für den kick nur 2,50 braucht, in die rechnung mit einbezieht


wenn´s offiziell wäre, müsstest du noch 10 bis 20€ steuern aufrechnen.

was ist eigentlich der unterschied zw. haschisch und kiff?


Posted By: Najib

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 17:40

hallo

Antwort auf:
wenn´s offiziell wäre, müsstest du noch 10 bis 20€ steuern aufrechnen.


nein, wesentlich mehr als der schwarzmarktpreis könnte nicht verlangt werden. marktwirtschaft.

kif besteht aus zerkleinerten cannabisblüten, während hasch nur das wirksame harz ist.
das ist in etwa wie bier und wein.
von wein hat man schneller einen rausch als von bier.
bier kann man den tag über immer mal wieder trinken ohne betrunken zu sein, bei wein muss man vorsichtiger sein.
der wirkstoff ist letztendlich der gleiche.


gruss
Najib


Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 17:50



tks.
Posted By: Ayoub1973

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 18:30

Original geschrieben von: whatshername61

hallo ayoub,

das hört sich an, als würde ich lügen. du kennst mich doch gar nicht... nixweiss1


Nein das wuerde ich nie behaupten, ich denke sogar das du Menschlich ganz ok bist. Was ich damit sagen wollte ist, das man sich am besten auf sich selber verlassen sollte.
Sorry falls es anders rueberkam.


Original geschrieben von: whatshername61
nein habe ich nicht, ich versuche dir was zu erklären.

hab sogar ne idee. lass dich drauf ein oder lass es sein.

lg


Was fuer eine Idee, lass mich raten. du willst du mich zu einem Psychologen bringen der mir was von vertrauen labbert stimmts, oder was ist es.
Vergiss es ich bin nicht Woody Allen
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 18:45



Antwort auf:
du willst du mich zu einem Psychologen bringen der mir was von vertrauen labbert stimmts


lol auf die idee bin ich noch gar nicht gekommen. dem würdest du doch zeigen, wo die harke hängt.
Posted By: Ayoub1973

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 18:57

Original geschrieben von: Najib

dem kiffer ist es im allgemeinen wurscht, welches auto der nachbar fährt und wie oft der urlaub macht.


Das stimmt, abends kommen die jugendlichen aus jedem Viertel zusammen ganz egal aus welchen verheltnissen und wer Rauchen will raucht,das ist hier das normalste auf der Welt.
Ich Persoenlich habe kein Problem mit einem Joint,da kann ich von Heute auf morgen aufhoeren, bei den Zigaretten sieht es anders aus.
Posted By: Ayoub1973

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 19:13

Original geschrieben von: choppy

Das TraumPUDER grin das abhängig macht wenn man es in die Tagine mischt


Ist doch ein schoenes Maerchen Jasmin,das hatt doch was von Rotkaeppchen. Nimm dich vor dem boesen Wolf in acht.
Wenn ihr nichts kaufen wollt dann kriegt ihe es eben umsonst und als beilage den Tajine noch dazu.

Original geschrieben von: choppy
Zum Thema Freundschaften:
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man gerade in schwierigen Zeiten merkt, wer wirkliche Freunde sind. Ich war in meinem Leben weder alleine als ich glückliche Zeiten hatte, noch als es mir schlecht ging - im Gegenteil gerade in schwierigen Phasen habe ich immer gemerkt wieviele Freunde ich wirklich habe, die hinter mir stehen.


Es gibt Situationen wo du nur dir Helfen kannst und keine Hilfe von aussen erwarten kannst und du keinem Vertrauen kannst. Ich hab viele Freunde die mit mir, und ich mit ihnen durch dick und duenn gehe, aber letzendlich ist man sich selbst der naechste.
Posted By: Najib

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 19:16

hallo

Antwort auf:
Ich Persoenlich habe kein Problem mit einem Joint,da kann ich von Heute auf morgen aufhoeren, bei den Zigaretten sieht es anders aus.


ja, das stimmt.

gerade hat ein kumpel von mir, der seit über 20 jahren kiffte, von einem tag auf den anderen damit aufgehört.
und er ist über die jahre nicht der erste, der das machte.

gruss
Najib
Posted By: Ayoub1973

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 19:25

Original geschrieben von: Najib


ja, das stimmt.

gerade hat ein kumpel von mir, der seit über 20 jahren kiffte, von einem tag auf den anderen damit aufgehört.
und er ist über die jahre nicht der erste, der das machte.

gruss
Najib



Salam Najib
Weisst du ich bin keinem Rechenschaft Schuldig.
Wir sagen hier ; Bezahlt dir das Irgendwer, das bedeutet du bist frei,mach was du willst.
Wenn ich hier in Marokko bin Rauch ich,wenn ich in europa bin dann wiederum nicht, oder wenn schon dann sehr sehr selten, ich hab nicht das geringste Problem mit einem Joint, Zigretten ist dann schon eher ein Problem
Posted By: JasminH

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 19:31

Antwort auf:
Wenn ihr nichts kaufen wollt dann kriegt ihe es eben umsonst und als beilage den Tajine noch dazu.


so gastfreundlich sind die marokkaner lachen5, nur der deutsche vermutet mal wieder böses dahinter grin

Antwort auf:
Es gibt Situationen wo du nur dir Helfen kannst und keine Hilfe von aussen erwarten kannst und du keinem Vertrauen kannst. Ich hab viele Freunde die mit mir, und ich mit ihnen durch dick und duenn gehe, aber letzendlich ist man sich selbst der naechste.


klar man muss in erster linie auf sich selbst bauen können. es gibt ja auch menschen die alles von anderen abhängig machen. dennoch können gute freunde eine wichtige stütze sein. zu 100 prozent kann man niemanden trauen, nicht mal sich selbst immer...

najib:
Antwort auf:
gerade hat ein kumpel von mir, der seit über 20 jahren kiffte, von einem tag auf den anderen damit aufgehört.
und er ist über die jahre nicht der erste, der das machte.


körperlich macht es ja gar nicht abhängig ( das muss ich dir ja nicht erzählen, aber für die, die das vielleicht nicht wissen). psychisch kann man von allem süchtig werden, von internet, einkaufen, essen etc. und eine sucht ist immer in gewisser weise schädigend. aber mit anderen süchten verglichen ist es wohl die sucht - wenn man denn überhaupt mal süchtig wird - die am leichtesten bewältigbar ist. zigaretten zu lassen ist da viel schwieriger, von alkohol ganz zu schweigen. selbst eine spielsucht oder kaufsucht ist da um einiges schwerer zu bewältigen.
ich kenne eine menge menschen die von heute auf morgen nicht mehr kifften, war eine kleine umstellung, mehr nicht. das suchtpotential ist also sehr gering und es handelt sich wenn dann in der regel nicht um eine klassische sucht, die therapie erfordert, sondern ist wirklich ganz einfach wieder zu lassen.
Posted By: LOE140905

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 20:19

Es ist leider nicht mehr ganz so wie Najib es beschreibt. Soweit ich es übersehe rauchen hier fast nur noch olle Hippies Dope, die jungen Leute hingegen fast ausschließlich selbst gezüchtetes oder in DE oder NL angebautes Gras. In DE gewinnt also nach und nach der Konsum von Gras an kommerzieller Bedeutung. So gibt es hier in meiner Stadt inzwischen einige Grow Shops die offensichtlich gute Umsätze machen und dem entsprechend gibt es auch eine florierende Zulieferindustrie die natürlich ganz normal Steuern zahlt. Die Investoren dieser Industrie werden dieselben sein die auch andere "legale" Geschäfte machen. Den Kapitalfaschisten ist es pupsegal wo das Geld herkommt und wessen Gesundheit dabei hops geht.

Insofern frisst der Kapitalfaschismus auch diese "Branche" nach und nach auf, und die ollen, teils gewissenhaften Dopedealer bleiben mehr und mehr auf ihrem Zeug sitzen oder ticken jetzt Gras. Und letzteres steckt aufgrund der Herstellung innerhalb der EU in demselben Kreislauf wie die legalen Drogen Kaff, Alk und Pharmaprodukte.

Das ganze System hier in EU ist letztlich ebenso beschissen korrupt wie in Marokko, nur deutlich scheinheiliger. So soll z.B. einer der großen Produzenten hier ein allseits bekannter Sportpromoter sein, das hat mir mal jemand gesteckt der jemanden kennt der bei der Bullerei arbeitet. Dazu kommen dann noch die ganzen Pulver und Pillen, also alles was die Partyszene so schluckt und snieft, und das war früher definitiv anders. Da wollten die Kiffer mit den Speed und Koksbirnen nix zu tun haben. Der moderne Pusher hat eher einen Gemischwarenladen, dem ist auch kackegal wer sich was rein zieht solange die Kasse klingelt. Und er hat vielleicht sogar ne Knarre in der Tasche. USA lässt grüßen.

Kommerz dominiert inzwischen also auch diese Szene. Traurig, aber wahr. In der Rückschau sieht die alte Kifferszene dagegen richtig gut aus. Ich selbst will mit alledem schon längst nichts mehr zu tun haben, das macht alles keinen Spaß mehr. Da freue ich mich auf einen Besuch in Chouen, das macht dann wenigstens noch etwas Spaß. Und das Umfeld stimmt... solange keine Osteuropäischen Mafiosi in Sicht sind. Tja, auch da läuft es nicht mehr so wie es mal war.
Posted By: Najib

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 20:55

hallo

Antwort auf:
Es ist leider nicht mehr ganz so wie Najib es beschreibt. Soweit ich es übersehe rauchen hier fast nur noch olle Hippies Dope, die jungen Leute hingegen fast ausschließlich selbst gezüchtetes oder in DE oder NL angebautes Gras.


kann sein, dass ich noch die romantik von damals konserviere.
ich habe mit der deutschen szene seit 25 jahren nichts mehr zu tun und die mit denen ich noch zu tun habe, handhaben das noch auf die alte art.


wenn die jungen leute aber nur noch nl-oder d-gras rauchen, wohin gehen dann die abertonnen, die hier produziert werden?

Antwort auf:
Da freue ich mich auf einen Besuch in Chouen, das macht dann wenigstens noch etwas Spaß. Und das Umfeld stimmt... solange keine Osteuropäischen Mafiosi in Sicht sind. Tja, auch da läuft es nicht mehr so wie es mal war.


in chaouen ist das kiffen halt nichts besonderes und es gibt immer was gutes zu rauchen. deshalb gibt es viel mehr genussraucher als in restriktiven ländern und die bringen eine andere atmosphäre.
der deutsche kiffer nimmt ein risiko auf sich, wenn er was kauft, was anbaut oder nur was raucht und eine wochenration zuhause hat. der will natürlich dann auch, das es knallt, wenn es schon risikobehaftet und gesellschaftlich nicht akzeptiert ist.
wir rauchen hier alle mit filter und die allermeisten rauchen nicht um ein brett zu haben, sondern wegen dem, das vor dem brett kommt.
das kommt aber nicht bei schlechtem hasch und ist viel zu schwer zu treffen bei dem gengras, das es in d gibt.
da raucht man einen joint und geht direkt zum brett über.
das ist wie schnaps trinken.
hier hört man auf mit dem rauchen, bevor es soweit ist und raucht dann später wieder einen. man kann das so gut wie überall tun und diese freiheit und die notwendigkeit nebenher auch noch den lebensunterhalt bestreiten zu müssen lässt eien dann zum genussraucher werden.
jeder meiner kumpels schüttelt den kopf, wenn auf youtubefilmchen die seltsamsten rauchgeräte und methoden vorgestellt werden. das wäre hier alles nicht denkbar, weil nicht notwendig.
lieber mit filter und einen joint mit dem feinen geschmack guten haschischs mehr, als zwei züge aus einem headshopbong mit drei ventilen und sofort watte im kopf.

der deutsche kiffer zeigt genau das verhalten, das der marokkanische weinliebhaber zeigt. man trinkt ihn nicht als genussmittel zum mittagessen, weil das viel zu stigmatisiert und in vielen restaurants verboten ist, sondern es muss krachen und je grösser der blackout, desto besser der abend.
das gilt natürlich wiederum nicht für jeden einzelnen, sondern die verteilung ist das charakteristische.


von besonderen problemen mit osteuropäischer mafia habe ich noch nichts mitbekommen. ich stecke da allerdings auch nicht besonders drin, aber eine schiesserei oder sowas in der umgebung hätte ich schon mitbekommen. beschissen wurde schon immer, ob von deutscher, französischer, spanischer oder marokkanischer mafia.

wenn ich manchmal so lese, was an der mexikanisch-amerikanischen grenze so abgeht, dann ist das rif und die küste hier wie eine trauminsel der gewaltlosen.

gruss
Najib
Posted By: LOE140905

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 20/10/2012 21:57

Naja, ich denke die Tonnen gehen schon noch oft an "alte" Kiffer, die waren immerhin die geburtenstarken Jahrgänge, hängen aber nicht auf der Szene mehr rum, die sind einfach zu alt dafür. Die jungen Leute gehen da ganz anders mit um wie die Freaks damals in den 70er, 80ern.

Mannmann, ich würde jetzt einiges darum geben mit Dir auf einer der Dachterassen rumzuhängen, den Abend und die Ruhe genießen, Tee zu trinken und lecker zu rauchen bis das essen kommt. DAS ist Luxus pur, absolut unbezahlbar! Seit vielen Jahren schon ist Chaouen meine Lieblingsstadt, eine wahre Augenweide, leckeres essen, tolle Plätze, und mir macht es auch nichts aus wegen Kiff angesprochen zu werden, was ja Heute im Vergleich zu den 80ern praktisch nicht mehr passiert. Man hat mir erzählt das der König es verboten hätte weil er die Stadt so gerne mag, stimmt das?

Das mit dem Genussrauchen habe ich auch schon öfters gehört und auch gesehen... ich denke deutsche Kiffer sind die härtesten Vögel was das angeht, die Marokkaner gehen anders damit um, genau wie Du es sagst, die knallen sich nicht so elend weg wie die Deutschen. Aber wer tut das schon, die Franzosen und Spanier rauchen auch deutlich moderater.

Das mit der osteuropäischen Mafia wurde mir dort erzählt und es waren auch an einem Abend zwei Albaner bei uns im Hotel, unangenehme Typen die Speed als Koks an Marokkaner verkauft haben. Ich halte das also nicht für ganz ausgeschlossen, aber zu tun haben will ich damit auch nichts.

Was andere machen ist mir eh wurst, ich bin es gewohnt das die Leute aus EU oft ziemlich planlos in MA rumlaufen, mit Geld rumwerfen und ständig mosern weil sie selbst zu blöd sind hart zu handeln... was solls. Ich bewundere oft die Ruhe der Einheimischen, das hat auch was. Ich habe sogar Spaß an dem "Ketama Race" wie ich es nenne, mit der richtigen Karre, entweder fetter oder schneller, kann man echt Spaß daran haben und ich kann mich nicht wirklich an gefährliche Situationen erinnern. Ich kann mir aber vorstellen das wenn man äöngstlich ist und ein schlechter Autofahrer es schon gefährlich sein kann. Natürlich musste ich mich auch schon mit Leuten streiten, aber hey, das geht alles verbal, wenn ich alleine hier in meiner Stadt das reale Gewaltpotential sehe, dagegen ist Bab Berret und Ketama Kindergarten. Da sag ich nein, drehe mich um, und die können mich dann mal.

Ich freue mich schon aufs nächste mal, dann werden wir uns sicher auch kennen lernen, insofern Du Lust hast und in der Gegend bist. Mein Sohn hat das letzte mal ne gute Wohnung gefunden, da werde ich bestimmt etwas länger hängen bleiben...
Posted By: Koschla

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 22/10/2012 00:11

Antwort auf:
zu dem joint musstet ihr alle euren kommentar abgeben aber zu manch einem rassistischen beitrag im forum seit ihr alle ruhig


hallo Ayoub,

ich habe darüber nachgedacht, ob Du Recht hast mit diesem Vorwurf. Die wirklich rassistischen Bemerkungen ( damit meine ich aber nicht, wenn einer die Wahrheit sagt und es polititsch unkorrekt ist und dann auf die rassistische Schiene geschoben wird, so wie es mir selber hier passiert ist), und darunter zähle ich auch sexkranke Chauvi-Sprüche, die hier manch einer ablässt, kommen hier im Forum in erster Linie von Leuten, die dumm und primitiv sind. Sie spucken in ewiger Folge die gleichen wirren, abgehackten, sinnlosen Sprüche hier aus, die ihrem Gehirn entspringen und wenn man eine Zeitlang mitgelesen hat, dann weiß man eh schon, was kommt.
Da es
1. sinnlos ist, Leute von einer anderen Meinung zu überzeugen als der ihren und sie zudem überzeugt sind von der absoluten Richtigkeit
und
2. ich keinerlei Bedürfnis nach Schlammschlachten habe, außer wenn es mich selbst betrifft

verzichte ich meistens auf Kommentare, was solche Postings, die Du meinst, betrifft.
Das heißt aber nicht, dass ich mit denjenigen Menschen einer Meinung bin. Es ermüdet nur auf Dauer.
Dumme rassistische Kommentare sind es einfach nicht wert, beantwortet zu werden.

Zum Thema Joint:
in meinem Leben habe ich drei Joints genossen, wobei von Genießen keine Spur war. Das Ganze ist 20 Jahre her und ich erinnere mich an einen Fressanfall mit anschließender Wiederherausgabe des "Fressens", völlig sinnlose und wirre Lachanfälle und eine gewisse Enttäuschung danach.

Habe mich nun auch mal aufklären lassen, was nun Haschisch ist und was Kif und sagen wir mal so, Kif hört sich irgendwie "natürlicher " an. Das finde ich irgendwie noch halbwegs verständlich, dass man sich mal ein paar Blätter ins Pfeifchen steckt und die raucht, zumal wenn man in einem solchen Anbaugebiet wohnt.

Trotzdem bin ich prinzipiell gegen jede Art von Betäubung, egal mit was. Ich finde es ein Zeichen von Schwäche, wenn man viel raucht, sich besäuft, sich bekifft, Ess- oder Brechanfälle hat, wenn man internet-, ausgehsüchtig oder sexsüchtig ist oder sonstwas. Das soll jetzt nicht unerbittlich klingen....wir sind alle Menschen und jeder hat seine Fehler und Schwächen, und ich bin nicht die fehlerfreieste. Aber man sollte stetig an sich arbeiten und an seiner persönlichen Klarheit. Was nicht heißt, dass man sich nicht entspannen darf.
Warum verbieten die Religionen Betäubungsmittel? Weil sie im Grunde nicht gut für den Menschen sind. Sie TÄUSCHEN einem Wohlbefinden vor, aber letztlich bleibt nur die Wahl zwischen Dauerbetäubung, um das Ganze zu ertragen und immer wiederkehrender Ernüchterung. Ich glaube, dass man wahre Hilfe und wahres Glück anders finden kann als mit Hilfsmitteln. Zum Beispiel im Glauben ( Atheisten auf mich laugh )
Ich finde auch den ewigen Vergleich zwischen Alkohol und Joints total falsch. Jedesmal, wenn die Rede auf Cannabis kommt, sagen die Liebhaber desselben, " aber Alkohol ist doch viiiiiiel schädlicher und trotzdem erlaubt." Dass Alkohol in Europa erlaubt ist, hat nichts damit zu tun, dass er besser oder gesünder ist, sondern hat einen geschichtlichen Hintergrund. Alkohol war schon immer in Europa etabliert ebenso wie in vorislamischer Zeit in Arabien. Wäre der Prophet Mohammed nicht mit dem Islam und seinem Alkoholverbot gekommen, würden die Araber heute noch ganz legal und wie in Europa Alkohol genießen.
Der Mensch ist wie gesagt ein schwaches Gefäß und es fällt uns schwer, manchen Verlockungen zu widerstehen....menschlich eben.
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 22/10/2012 06:04


hallo eva,

Antwort auf:
Sie TÄUSCHEN einem Wohlbefinden vor, aber letztlich bleibt nur die Wahl zwischen Dauerbetäubung, um das Ganze zu ertragen und immer wiederkehrender Ernüchterung. Ich glaube, dass man wahre Hilfe und wahres Glück anders finden kann als mit Hilfsmitteln.

ich gebe dir prinzipiell recht und wenn jetzt jemand sagt, er/sie wäre nicht abhängig und hätte es im griff, würde das nichts nutzen. es wäre eher der beweis, dass es so ist. also wie du es drehst, auf deine ausführungen, gibt es keine vernünftige antwort.

Antwort auf:
Zum Beispiel im Glauben ( Atheisten auf mich laugh )

also Winken2 du nu wieder: ich glaube, dass mir der sonntag gestern gut getan hat: kaffee und zigarettchen bei ner freundin und lagerfeuer und sektchen beim nachbarn. (meintest du etwa das? eek) drei drogen am selben tag (eva auf mich lachen3 )

jeder hat doch so seine "fehlerchen"!

tschüssi eva

an alle freundlichen menschen hier im forum:

Posted By: Koschla

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 22/10/2012 07:58

hallo Katrinchen,

ich sag ja: wir sind alle Menschen und somit fehlerhaft.
Aber nur weil ich Fehler mache, möchte ich trotzdem nicht alle meine Fehler akzeptieren.
Bei Dingen wie Alkohol und Drogen kommt es wohl auf das Maß an. Wie schon die Vorredner schrieben, solange alles noch irgendwie in einem normalen Maß ist, gehts auch.

Waaas...drei Drogen an einem Tag? Dat jeht nich! Hoffentlich hattest Du ein schönes Wochenende. Klingen tuts mal so.
Liebe Grüße
Posted By: Najib

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 22/10/2012 12:53

hallo

koschla,

Antwort auf:
Habe mich nun auch mal aufklären lassen, was nun Haschisch ist und was Kif und sagen wir mal so, Kif hört sich irgendwie "natürlicher " an. Das finde ich irgendwie noch halbwegs verständlich, dass man sich mal ein paar Blätter ins Pfeifchen steckt und die raucht, zumal wenn man in einem solchen Anbaugebiet wohnt.


haschisch ist genauso natürlich wie kif.
es hat nur eine grössere wirkstoffkonzentration.
das ist in etwa wie nescafé.
nescafé ist konzentrierter kaffee. dem kaffee wird das wasser entzogen und wenn man wasser über das pulver giesst hat man wieder das ursprüngliche gebräu.
beim haschmachen werden nur der wirkstoff und das andere grünzeug, aus dem so eine pflanze besteht, mechanisch getrennt.
es kommt keine chemie oder sowas zum einsatz. nur ein sieb und muskelkraft.

gruss
Najib
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 22/10/2012 14:17



hallo eva,

blush ich denke, ich muss noch etwas gestehen. ich hatte noch ne 4. droge am we. hatte nen siebenstundengruppenchatmarathon mit total lieben freunden. aber die sind genauso junkies wie iiiiiiiiiiich whistle

also kaffee und chat kannst du getrost als zeitweilige abhängigkeit sehen, von dem rest bin ich innnerhalb von sekunden geheilt, wenn es denn sein müsste.

Posted By: Koschla

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 22/10/2012 14:41

hallo Katrin,

hahaha heißes Bild!
Mit welchen Verrückten chattest Du denn stundenlang? Das müssen ja echt Kranke sein cool da siehts wohl auch mit Heilung eher schlecht aus. Betrachtest Du Kaffee als eine Droge? Dann bin ich ja doch ein kleines bisschen abhängig.....:O
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 22/10/2012 14:57


ich hab nur mit kranken zu tun, wusstest du das nicht?
irgendwie kleben die an mir.
Posted By: Koschla

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 22/10/2012 17:30

PASS AUF, WAS DU SAGST.... hammer
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 22/10/2012 18:56


auwaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!
weinen1
Posted By: Ayoub1973

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 23/10/2012 14:52

Original geschrieben von: Koschla


hallo Ayoub,

ich habe darüber nachgedacht, ob Du Recht hast mit diesem Vorwurf. Die wirklich rassistischen Bemerkungen ( damit meine ich aber nicht, wenn einer die Wahrheit sagt und es polititsch unkorrekt ist und dann auf die rassistische Schiene geschoben wird, so wie es mir selber hier passiert ist)


Salam Eva
Ich hoffe doch das wir alle Erwachsen sind und unterscheiden koennen zwischen Kritik und hohle Phrasen der DR. Mengele Kinder.
Manch Praktiken und Esssgewohnheiten im Schwarzafrikanischen und Asiatischen Raum verursacht bei mir auch Ekel und Brechreiz, kurz gesagt gesunde Kritik ja versteckte und nicht versteckte rassistische kommentare zu dulden ,ein absolutes nein.

Zu den Joints, es ist nicht meine Absicht den Genuss von Hasch schoenzureden.Im Endefekt schadet es dem Koerper mehr als es ihm nuetzt. Von der Religion her begeh ich eine Suende wenn ich mir eine Wolke reinziehe,alles was dem Koerper schadet ist Mekrouh alles was die warnehmung beeintraechtigt ist Haram. Bei Hasch hoer ich von einem tag auf den anderen auf, es macht lange nicht so abhaengig wie Zigaretten.

P.S. Es waehr fuer die Europaeischen Regierungen ein Horror wenn die Konsumenten deren Ratschlaege befolgen wuerden und mit dem Rauchen aufhoeren wuerden.
Posted By: Koschla

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 23/10/2012 15:07

Antwort auf:
P.S. Es waehr fuer die Europaeischen Regierungen ein Horror wenn die Konsumenten deren Ratschlaege befolgen wuerden und mit dem Rauchen aufhoeren wuerden.


Da hast Du allerdings Recht!!
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 23/10/2012 20:25


nein bitte raucht und sauft, wir brauchen die steuern für die notleidenden banken. crazy
Posted By: LOE140905

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 30/10/2012 20:24

"Religion ist Opium für das Volk" Marx

... und da möchte ich dem ollen Karl sehr recht geben. Ohne hier eine bestimmte Religion "bevorzugen" zu wollen haben diese deutlich mehr Menschen auf dem Gewissen als jede Droge. Ich habe prinzipiell nichts gegen religiöse Menschen, jedoch bestätigt die Geschichte der Menschheit sowie tägliche Nachrichten über Gräueltaten im Namen irgendeines "Herren" das die meisten Menschen entweder nicht reif für den rechten Glauben sind (ergo dieser immer blanke Theorie sein wird) oder das viele Religionen bis Heute auch gerne mal über Leichen gehen.

Und meine Ansichten über deart perverse Dinge wie die Beschneidung von Mädchen, Selbstgeißelungen, Steinigungen, Vergewaltigungen, Nötigungen usw will ich euch an dieser Stelle ersparen. Das "Gute" im Menschen ist also sicherlich am wenigsten von seiner Religion abhängig, das "Schlechte" leider jedoch oft genug.

Insofern werde ich auch bei meinem nächsten Besuch in Marokko gerne einen fetten Joint darauf rauchen, in dem sicheren Wissen das ich mich damit menschlicher und weniger schädlich verhalte als ein gut Teil der wasauchimmer glaubenden Prediger in dieser schlimmen Welt.

Und wer meint auf Grund seines Glaubens moralisch höher gestellt zu sein als irgendwelche Ungläubigen hat schlicht und einfach nicht alle Latten am Zaun.
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 30/10/2012 21:18


hey trommelwirbel,

Antwort auf:
Ich habe prinzipiell nichts gegen religiöse Menschen, jedoch bestätigt die Geschichte der Menschheit sowie tägliche Nachrichten über Gräueltaten im Namen irgendeines "Herren"

und wenns nicht die religion wäre, würde man einen anderen grund finden, denn es geht nie um religionen sondern um macht, gebietsansprüche, bodenschätze... schlichtweg um die die kohle anderer.

Antwort auf:
Und wer meint auf Grund seines Glaubens moralisch höher gestellt zu sein als irgendwelche Ungläubigen hat schlicht und einfach nicht alle Latten am Zaun.

hast du hier im forum einen einzigen gefunden, der so etwas behauptet hat. ich fand eher das gegenteil. falls du es noch nicht weißt, ich bin stockatheistisch.

süsse, bin immer noch nicht agnostisch
Posted By: LOE140905

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 30/10/2012 21:47

Original geschrieben von: whatshername61
und wenns nicht die religion wäre, würde man einen anderen grund finden, denn es geht nie um religionen sondern um macht, gebietsansprüche, bodenschätze... schlichtweg um die die kohle anderer.

Jein, es wurden im Laufe der Geschichte des Menschen oft genug allein wegen des Glaubens Verbrechen begangen. Und genauso oft sind die wahren Täter und ihre Motive im Hintergrund geblieben.

Original geschrieben von: whatshername61

hast du hier im forum einen einzigen gefunden, der so etwas behauptet hat. ich fand eher das gegenteil. falls du es noch nicht weißt, ich bin stockatheistisch.

Du widerlegst hier zwei Behauptungen die ich nicht aufgestellt habe. Abgesehen davon: 1. Das denke ich auch, 2. Da sind wir schon zwei.
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 30/10/2012 22:21


hallo trommelwirbel,

Antwort auf:
Jein, es wurden im Laufe der Geschichte des Menschen oft genug allein wegen des Glaubens Verbrechen begangen.

Nein, nicht des Glaubens wegen, das war nur vorgeschoben. Kennst du das Experiment (tut mir leid, ich habe es schon zig mal in diesem forum als beispiel genommen, aber es passt hier einfach wieder her) "The Third Wave"?

the third wave

Als film und Roman wurde es ebenfalls verarbeitet. Hier die Links. Mir persönlich gefällt die deutsche Verfilmung am besten.

Film - Die Welle

Buch "Die Welle"

Es war ein Experiment im Kleinen ohne Religion. Es braucht keine Religion, um Menschen gleich zu richten. Sie ist eine Möglichkeit. Gläubige Menschen sind, genau wie Nichtgläubige in der Lage selbstständig zu denken. Andersherum natürlich genauso. Es ist die innere Einstellung, die zählt.

lg

die Ärzte
Posted By: LOE140905

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 31/10/2012 16:07

Mal so spontan: Glaubst Du tatsächlich das noch nie irgend jemand aus ausschließlich religiösen Gründen ein Verbrechen begangen hat? Ich halte diese Annahme für unmöglich. Das Religion oft als Begründung für Verbrechen herhalten muss ist sicherlich sehr verbreitet, aber ich glaube kaum das sich jemand z.B. mit einer Bombe in die Luft sprengt und sich dabei vollkommen im klaren darüber ist das er dies z.B. wegen der Machtansprüche seines Anführers tut. Ich denke das gerade sehr ungebildete Attentäter eben das nicht begreifen und aus fester religiöser Überzeugung handeln. Warum denn sonst das ganze Affentheater vieler religiöser Führer um die Unantastbarkeit ihrer Person? Sie nützen den Glauben und die religiöse Überzeugung ihrer Schäfchen schamlos aus. So muss es sein, nicht jeder Attentäter oder Soldat der religiös ist, ist automatisch verblendet. Sie werden bei ihrer Überzeugung gepackt.
Posted By: Najib

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 31/10/2012 16:35

hallo

wenn das so ist, dann darf man aber auch kein kapitalist, kein sozialist und kein tierschützer sein.
die sind dann auch von der verblendung bedroht.

die selbstmordattentäter sind nicht nur ungebildet.
die vom 9.11. waren alle hochgebildet.

Antwort auf:
Sie werden bei ihrer Überzeugung gepackt.


ich denke eher, sie werden bei ihrer wut gepackt.


gruss
Najib
Posted By: ethomas

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 07/11/2012 17:17

Original geschrieben von: whatshername61

..
the third wave

Als film und Roman wurde es ebenfalls verarbeitet. Hier die Links. Mir persönlich gefällt die deutsche Verfilmung am besten.

Film - Die Welle

Buch "Die Welle"

Es war ein Experiment im Kleinen ohne Religion....


Hallo,

!Das Experiment! + !Die Welle! so zu interpretieren, scheint mir kurzsichtig.

Beide "Experimente" resultieren im Gruppen-Prozeß, eine Autorität als Hörige anzuerkennen.

Welche Höhere Autorität als unseren "Herrn Gott" kennen denn die Religioten?

Wer sich als Religiot dieser Höchsten Autorität, seinem Herrn Gott, beugt, glaubt dem Jahrtausende alten "Experiments":

Seiner Religion!

lg

et
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 07/11/2012 18:41

Antwort auf:
!Das Experiment! + !Die Welle! so zu interpretieren, scheint mir kurzsichtig.


!dann setz dir ne brille auf! da gabs auch leute, die mitdachten, den weg zum mitdenken fanden oder sich abwandten.

du bist auch einem glauben verfallen, dem irreglauben, du hättest die wahrheit mit löffeln gefressen.
ich kann die leider nur mit ein paar worten antworten, die im nachbarthread jemand sagte, der seine eigenen worte nicht versteht:

Antwort auf:
Der Glaube an Werte wie "Wissen" oder "Wahrheit" gehört meiner Beobachtung und Erfahrung nach allerdings unbedingt in den Bereich irrationaler Überzeugungen. Anders ausgedrückt: "Jeder weiß seine eigene Wahrheit", die zumeist auf einem Kollektiven Irrglauben beruht.


das experiment hat bewiesen, dass es keinen gott oder keine religion braucht, um menschen gleichzurichten, dafür genügen normen, die zu überschreiten die menschen nicht in der lage sind.

hallo? geht´s noch? du schlägst dich auf die seite der extremisten!!! wünsch dir zum geburtstag nen sprenggürtel...



Posted By: LOE140905

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 08/11/2012 12:54

Original geschrieben von: Najib
wenn das so ist, dann darf man aber auch kein kapitalist, kein sozialist und kein tierschützer sein.
die sind dann auch von der verblendung bedroht.

Ich denke man sollte in alle Richtungen denken und sich kritisch reflektieren können. Dafür haben wir das Dingen da zwischen den Ohren.

Original geschrieben von: Najib
die selbstmordattentäter sind nicht nur ungebildet. die vom 9.11. waren alle hochgebildet.

Aber offensichtlich nicht klug oder reflektiert genug um zu begreifen das es keinem Menschen zusteht Unschuldige zu ermorden. Und seien es auch Amerikaner.

Antwort auf:
Sie werden bei ihrer Überzeugung gepackt.


Antwort auf:
ich denke eher, sie werden bei ihrer wut gepackt

Ja, blinde Wut. nachvollziehbar, aber aus meiner Sicht der Dinge unverzeihlich.
Posted By: LOE140905

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 08/11/2012 13:51

Antwort auf:
Ich glaube, dass man wahre Hilfe und wahres Glück anders finden kann als mit Hilfsmitteln. Zum Beispiel im Glauben

Was ist denn "wahre Hilfe" und "wahres Glück"? Nichts als blanke Theorie, das gibt es nicht. Und ich könnte auch kotzen wenn bestimmte Gläubige z.B. Darwin in Frage stellen. Ich finde das schlichtweg dumm und habe daher auch ein Problem damit gewisse religiöse Menschen komplett ernst zu nehmen.

Dagegen steht jedoch meine Erfahrung die ich bei einem Besuch eines Verwandten in einem Benediktinerkloster in Jerusalem gemacht habe. Die Mönche diskutierten auf meine provokante Nachfrage (ich war damals zarte 19) ernsthaft die Möglichkeit des Aussterbens der Menschheit durch Riesenwuchs, ein entsprechender Bericht war vorher durch die Presse gegangen. Und es stellte sich heraus das sie keine Konflikte mit den Erkenntnissen Darwins hatten, sie stellen die Bibel in einen anderen Kontext als ungebildete Menschen es gerne tun. Eine Erfahrung die mir aufgeklärte Muslime aus der Türkei Jahre später bestätigten. Seither habe ich Respekt vor religiösen Menschen die ihren Kopf benutzen, nicht jedoch vor denen, die sich traditionell den Erkenntnissen und Gefühlen der Menschheit entziehen.

Antwort auf:
Der Mensch ist wie gesagt ein schwaches Gefäß und es fällt uns schwer, manchen Verlockungen zu widerstehen....menschlich eben.

Nein, der Mensch ist im Prinzip sehr stark, hat ein unerhörtes, meist nie erreichtes Potential. Das wir uns kollektiv verweigern Verantwortung über uns selbst zu übernehmen, und dies z.B. Religionen überlassen, ist eher eine große Schwäche. Aber sicher nicht so eine große Schwäche wie die, das sich einer mal trinkt, kifft oder Spaß am vögeln hat. Daher halte ich religiös verordnete Askese auch für ausgemachten Mist und empfinde den ausgestreckten "Nana, du Schlimmer..." Finger als überflüssige Arroganz.
Posted By: whatshername61

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 09/11/2012 04:27

Antwort auf:
Aber offensichtlich nicht klug oder reflektiert genug um zu begreifen das es keinem Menschen zusteht Unschuldige zu ermorden. Und seien es auch Amerikaner.


und was haben die amis für´n dingens zwischen ihren ohren, wenn sie als gendarm wildschießend durch die geographie unserer welt reisen?
prinzipiell hast du recht. ich will auch nichts entschuldigen, aber eine erklärung für diese fehltritte wäre es schon, oder?

Posted By: LOE140905

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 29/11/2012 08:58

Original geschrieben von: whatshername61
was haben die amis für´n dingens zwischen ihren ohren, wenn sie als gendarm wildschießend durch die geographie unserer welt reisen?

Irgendwie scheinen die Amerikaner recht kollektiv unter einer üblen Bekehrungsneurose zu leiden die man sonst nur bei verqueren religiösen Sekten antrifft. Es gibt sicher auch andere Menschen dort, ich persönlich kenne jedoch nur ein Paar die anders sind, und die leben in Laos, würden niemals dort hin zurück gehen.

Darüber hinaus habe ich äh... nicht geringe Zweifel an dem gesunden Menschenverstand der Leute dort drüben: Nahezu alles was zu uns rüber schwappt gehört in die unterste Schublade. Ich will das jetzt nicht weiter vertiefen, das würde zu weit führen, jedoch sind die USA sicherlich das Land, auf das ich aus privaten Gründen nie und nimmer einen Fuß setzen werde.

Allein die ein oder anderen Musiker und Autoren von dort mag ich... aber das sind Künstler und/oder Intellektuelle, das sind subkulturelle Minderheiten, das gibt es in jedem Land, wie jeweils das andersfarbige Auge im Yin und Yang Symbol.
Posted By: Ulrike73

Re: MAROKKO NICHT SCHLECHT MACHEN BITTE - 29/11/2012 19:55

Was für Fälle waren das und wie sind sie zustande gekommen ?
© 2020 Marokko Information und Diskussion Archiv