Marokkoportal

mit dem Auto nach Marokko reisen

Posted By: Anakalina

mit dem Auto nach Marokko reisen - 17/10/2013 22:26

Wir spielen mit dem Gedanken, mit unseren 2 Kinder mit dem Auto von der Schweiz aus nach Agadir zu reisen um unsere Ferien im Kreise der Familie zu geniessen.
Wer kennt sich aus mit der Autoanreise?
Eine Variante wäre, in Seté die Fähre bis Tanger zu nehmen und die andere durch Spanien durchzufahren und nur die Fähre von Gibraltar oder näher zu nehmen.
Wer hat Erfahrung damit? Ist es tatsächlich wegen Überfällen so gefährlich durch Spanien zu fahren?
Interessat wäre auch wie hoch etwa die Mautgebühr in Frankreich und Spanien wäre.

Auf informative Antworten freue ich mich.
Posted By: omar11

Re: mit dem Auto nach Marokko reisen - 18/10/2013 07:34

Hoi Anakalina, Naima und ich haben die Strecke schon einige male bewältigt. Bis zu unsrer Familie in Beni-Melall sind es ein Weg 2700 km. Das ist schon eine gewaltige Strecke, zumal ich diese allein fahre. Wir fahren auch nur zu zweit, das ist auch noch mal etwas anderes als mit Kindern. Ich geb euch gern einige Tips über PN. Dieses Forum strotzt vor Besserwissern und ich habe keine Lust mich am Ende mir anderen zu unterhalten. Im laufe des Tages erhaltet ihr Nachricht von mir. Gruss vom Bodensee.
Posted By: surferdude

Re: mit dem Auto nach Marokko reisen - 18/10/2013 08:53

hi

wer kennt sich damit schon aus .

zum ersten nein es ist nicht gefährlich durch spanien zu fahren .
ich fahre seit mehr als 20 jahren regelmäßig durch und in spanien auto , immer klar als touri zu erkennen und mir ist noch nie was passiert . ich schlaf sogar an autobahnraststaatten im auto und hab dabei meine surfboards auf dem dachträger . spanien ist ein sichers eu land , nicht somalia . in spanien warten nicht an jeder ecke banditen mit einer straßensperre und einer flinte in der hand .

was die mautgebühren angeht schau mal beim routenplaner des adac , der stimmt meistens so auf 1-2 € genau .

die fähre ab tarifa algeciras oder auch gibralta zu nehmen ist eine möglichkeit , enhält halt leider die lange fahrt durch spanien , ob sich das rechnet hängt auch von deinem auto ab . allerdings weiß ich nicht ob eine so lange fahrt fahrt mit 2 kindern machen würde .

ich hab das letztes jahr hin die fähre ab barcelona genommen und zurück nach sete . barcelona ist angenehmer und billiger .
eine kabine ist auf jeden fall ein muß .

wenn ihr aus der schweiz kommt und euch viel zeit auf einer fähre nicht schreckt könnt ihr allerdings auch ab liverno oder genua fahren , das würde die zeit im auto vielleicht stark verkürzen (je nachdem von wo ihr losfahrt).

surfer


Posted By: jurudo

Re: mit dem Auto nach Marokko reisen - 18/10/2013 10:37

Hi Anakalina,

ich fahre jedes Jahr mit dem Auto aus dem Ruhrgebiet nach Agadir.
Mir ist noch nie was passiert, weder in Frankreich noch in Spanien. Vor der Reise solltet Ihr unbedingt darauf achten, daß Eure "Grüne Versicherungskarte" für Marokko freigestempelt ist.
Meine erste Etappe ist bis Burgos in Spanien. Das ist aber mit Kindern wohl zu weit. Von Burgos aus fahre ich die "Autovia" über Caceres, Sevilla, Cadiz nach Algeciras. Die "Autovia" ist neu, daher verkehrsarm. Und wichtig: Mautfrei. Für die Überfahrt Algeciras/Tanger- Med habe ich letzte Woche 115 €uro (Mittelklasse, 1 Person)bezahlt. Ich wünsche Euch eine angenehme Reise und schönen Urlaub.
Posted By: surferdude

Re: mit dem Auto nach Marokko reisen - 18/10/2013 11:15

@jurudo

aber das stück durch frankreich und in spanien bis burgos ist mautpflichtig oder ?


surfer
Posted By: Joe_Chem

Re: mit dem Auto nach Marokko reisen - 18/10/2013 13:49

Wir sind letztens erst mit der Fähre und einem pubertierendem Jungen von Marokko nach D gefahren.. standen vor der selben Frage.. Ich würde mich in der Kombination immer für die Fähre entscheiden.. in unserem Fall Tanger/Genua .. da kann man sich auch mal aus dem Weg gehen..
Sete Tanger habe ich auch schon gemacht.. die Strecke ist mir Persönlich auch lieber!
lg aus dem Ruhrpott
Joe
Posted By: jurudo

Re: mit dem Auto nach Marokko reisen - 18/10/2013 16:54

Ja, Surferdude, Frankreich / Spanien ist mautpflichtig. Man sollte praktischerweise eine Kreditkarte benutzen. Der Voteil: An den Mautstellen Karte rein und weiter. Auch tanken, Hotel, Schiffspassage sind problemlos. Man braucht auch nicht viel Bargeld mitführen.
Mit 2 Kindern würde ich doch die Schiffspassage Sete/Tanger empfehlen. Das dauert 36 Stunden, Mittagessen inclusiv. Mein Tipp: Gleich Hin- und Rückfahrt buchen. Da gibts für die Rückfahrt hohe Rabatte. Darüber können die Experten hier im Forum bestimmt Näheres sagen.Das Schiff fuhr damals am späten Nachmittag ab Sete und erreicht Tanger am übernächsten Tag morgens. Aber bitte Kabine buchen. Die gesellschaft heißt: Comanav.
Wenn man dann in Tanger ist, kann man bequem an einem Tag nach Agadir fahren. Aber Vorsicht, die Geschwindigkeit wird sehr oft kontrolliert.
Den genauen Mautpreis kann ich nicht sagen. Ich weiß nur, daß ich letzte Woche von Casa bis agadir 150 DH bezahlt habe. Von Tanger über Rabat nach Casa wird in kleinen Abschnitten bezahlt. Mehr als weitere 150 DH dürften aber nicht zusammenkommen. Für die Maut in Marokko sollte man Bargeld (Dirham) bereithalten. Vor fast allen Mautstellen lauert die Polizei mit Laserkontrollen. Also genau die Geschwindigkeit einhalten: 100; 80; 60. Nochmal gute Reise.
Posted By: Joe_Chem

Re: mit dem Auto nach Marokko reisen - 18/10/2013 18:24

Original geschrieben von: jurudo

Mit 2 Kindern würde ich doch die Schiffspassage Sete/Tanger empfehlen. Das dauert 36 Stunden, Mittagessen inclusiv.


Echt? dann ist mir dat glatt entgangen.. mit dem Mittagessen.. ärgerlich!

Zur der Fähre ist noch zu empfehlen dass man ausreichend zu Trinken und Essen mit nimmt.. die Preise fanden wir schon recht gesalzen.
Zudem muss man ja einen Weißen und einen Grünen Schein Ausfüllen, (für den Zoll und die Polizei)
es empfiehlt sich dies sofort am selben Tag noch zu machen, ich habe es am nächsten Tag auf dem Boot gemacht und locker 2 Std gewartet weil nichts Organisiert wurde und nur 2 Beamte da waren um es zu Stempeln.. da waren reichlich Ellbogen gefragt..

ich wünsche euch eine gute Reise...
Posted By: surferdude

Re: mit dem Auto nach Marokko reisen - 18/10/2013 18:36

@jurudo

die frage nach dem maut war mehr rethorisch gemeint , auf der strecke (aus dem pott und aus kölle ist ja fast der gleiche weg)fallen halt nicht geringe mautkosten in frankreich und spanien an .
der routenplaner de adac mit mautrechner ist das eine gute hilfe und ziemlich genau .

kreditkarte ist sowieso immer dabei .

dein tipp mit comav ist allerdings lange überholt . die redereei ist seit ca 2 jahren pleite , zwei ihrer schiffe liegen in sete an der kette wegen unbezahlter rechnungen . gibt es hier einen thread zu . oder gibt es da was neues ?


surfer

Posted By: Anakalina

Re: mit dem Auto nach Marokko reisen - 18/10/2013 22:47

Danke für die informativen Beiträge. Ich kenne Marokko mittlerweile ein bisschen, da mein Mann von dort ist. Strecke Rabat/Agadir kenne ich.
Es geht mir vorallem darum, was schneller und vielleicht auch kostengünstiger ist. Wenn ich die Preise für die Fähre sehe find ich die noch recht happig. Natürlich Maut und Diesel sind auch nicht zu unterschätzen.
Ich weiss einfach nicht, ob es für Kleinkinder auf der Fähre mit 40 Stunden nicht zu langweilig wird (neu glaub ich sogar 48 h gelesen zu haben). Ich war als Teenie mal von Genua nach Sardinien gefahren und es war sooo langweilig und "nur" 12 h.

Mit Kindern ist es sicher schwieriger zu fahren, aber ich habe vorgestellt, vorallem in der Nacht zu fahren, wenn sie schlafen, dann ist vielleicht das gejammer geringer. Wir wären zu 2. oder sogar zu dritt die abwechselnd fahren könnten. Somit vielleicht auch effizienter.

Mal schauen was sich rechnet. Schlussendlich muss sich ja die Erholungsdauer in Marokko auch rechnen nach so einer langen Fahrt. Und vorallem sollte man ja noch der Rückkehr nicht gleich wieder Ferien benötigen. hammer

Danke für die Tipps.
Grüsse Anakalina
Posted By: omar11

Re: mit dem Auto nach Marokko reisen - 19/10/2013 13:18

Von Livorno aus gibt's nix mehr nach Marokko!
Posted By: surferdude

Re: mit dem Auto nach Marokko reisen - 19/10/2013 15:26

ist grimaldi auch pleite ?
denn da kann man noch eine überfahrt
von livorno über barca nach tanger buchen .

surfer

http://www.grimaldi-lines.com/
Posted By: omar11

Re: mit dem Auto nach Marokko reisen - 19/10/2013 15:34

nix mit auto nur mit velo sick
Spass beiseite, ich hab dort mal angerufen, nachdem ich auf Mails keine Antwort erhalten habe, wegen einer Buchung. Man erklärte mir ziemlich unfreundlich, wenn ich auf der Internetseite nicht buchen könne, dann würd's halt nicht gehen! Da ich ja das Auto mitnehmen muss, hab ich mich nicht weiter gekümmert. Dann bin ich in mein freundliches Reisebüro meines Vertrauens (Reisefabrik) und hab Mario gefragt, der hat nur abgewunken. Er meinte nur . . . Genua oder Barcelona, das wäre die Richtung. Obwohl kann man denn nicht von Marseille aus auch schippern?
OK, sorry .... ich hab's eben probiert, es geht auch von Livorno aus! Das werd ich das nächste mal so buchen ........
© 2019 Marokko Information und Diskussion Archiv