Marokkoportal

Heirat und Auswandern

Posted By: EngelArel

Heirat und Auswandern - 16/12/2016 02:49

Hallo.

Vielleicht kann mir jemand sagen, bzw mir helfen ein paar unbeantwortete Fragen zu beantworten.
Mein Freund und ich wollen heiraten. Unsere Papiere liegen schon beim Oberlandesgericht zur Prüfung. Die dame sagte mir das seine Akten aus Marokko angekommen sind und wir eventuell noch vor Weihnachten eine Antwort bekommen. Wir wollen Standesamtlich heiraten. Ich werde seinen Namen annehmen . Nach der standesamtliche Hochzeit haben wir vor beim Konsulat noch zu heiraten, ein Freund meinte sie würden zu uns nach Hause kommen und auch zuhause die Trauung vornehmen. Weiss das Jemand? Wir haben eigentlich vor nach der Hochzeit zusammen in seine Heimat Stadt zurück zu kehren und dort zu bleiben. Nun meine Frage, was muss ich dafür tun? Seine Staatsangehörigkeit ist Marokkanisch. Meine deutsch. Ich weiss nur das ich mit einem. Touristen Visum 3 Monate bleiben kann. Dann habe ich gehört wenn ich meinen freund heirate könnte ich einen zweiten Reisepass bekommen, einen marokkanischen. Der Vater meines Freundes der in Marokko lebt sagte ich brauche kein Visum nach der Hochzeit ich könnte so dort leben und bleiben.
Hat jemand Erfahrungen damit?Ich möchte nichts falsch machen.
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Heirat und Auswandern - 16/12/2016 08:46

Hallo.

Bevor Du planst zu heiraten und nach Marokko zu ziehen, empfehle ich Dir dringenst einmal einige Monate dort zu Leben, um Land, Kultur und Menschen ein wenig kennen zu lernen und Dich insbesondere damit zu befassen, wie Du Dich/Euch später in Marokko finanzieren möchtest!

Zudem wird es wahrscheinlich so sein, dass Dein Freund, bevor er nicht verheiratet ist, überhaupt kein Visum bekommt um zur Hochzeit nach Deutschland zu kommen.
Ihr müsstet also in Marokko heiraten.
Eine doppelte Staatsbürgerschaft ist, soweit ich weiss, für Deutsche (ausser von Geburt an) nicht möglich.
Unter bestimmten Voraussetzungen kannst Du marok. Staatsbürger werden, must aber dazu die deutsche abgeben.
Ohnehin ist das aber nicht erforderlich.
Wenn Du dauerhaft oder für längere Zeit in Marokko bleiben möchtest kannst Du als Deutsche bei der Polizei an deinem marokkanischen Wohnsitz eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Aber, wie schon geschrieben, ist das allerwichtigste, bevor Du irgend etwas anderes machst, zu prüfen, ob es Dir überhaupt möglich ist ein Einkommen in Marokko zu bekommen was zum Leben ausreicht.
Ggf. hat sich nach Prüfung dieser Sache alles andere schon erledigt!
Posted By: EngelArel

Re: Heirat und Auswandern - 16/12/2016 12:54

Hallo Herr Friedrich.
Ich habe vergessen zu erwähnen das mein freund hier im Asyl Verfahren ist. Seine Familie hat zwei Häuser in Marokko das grosse wollen sie verkaufen und dann ein kleineres für ihn und mir kaufen was im gleichen ort der eltern ist. Er hat eine abgeschlossene Ausbildung als. Kfz Mechatroniker. Am Geld sollte es nicht scheitern denke ich. Ich weiss nur nicht wie das ist wegen einem Visum oder ob ich keinen brauche?
Posted By: latino

Re: Heirat und Auswandern - 16/12/2016 13:05

Asyl wird dein Freund in der BRD wohl kaum erhalten, Marokko gilt als sog. sicheres Herkunftsland. Ein Asyland im Wortsinn ist er ja auch nicht, wohl eher auch ein Wirtschaftsflüchtling, aber weshalb wenn er zuhaus doch so gutsituiert ist?
Posted By: EngelArel

Re: Heirat und Auswandern - 16/12/2016 13:18

Sind viele diverse Faktoren. Er hat aber eine Verlängerung für seinen Aufenthalt bekommen
Posted By: Bhaloulia

Re: Heirat und Auswandern - 16/12/2016 14:44

Das Visum bekommst du in Marokko, wenn dein Unterhalt gesichert ist und du mit einem Marokkaner verheiratet bist. Am wichtigsten ist der gesicherte Unterhalt! Ist der nicht gegeben bleibt nur das Touristenvisum mit einmaliger Verlängerungsmöglichkeit. Wäre für die Anfangszeit eine Option. Einen marokkanischen Pass wirst du nicht bekommen, dass geht nur in Ausnahmefällen und ist weder nötig, noch sinnvoll. Mit dem deutschen Pass kannst du visafrei reisen und hast die Unterstützung der Botschaft in Notfällen.

Es ist nicht leicht in Marokko zu leben und mit dem Gehalt eines Mechanikers schon gar nicht. Nur wenn er selbständig ist und die Werkstatt gut läuft ist das möglich mit einem den europäischen Bedürfnissen angemessenen Lebensstandart, selbst wenn diese Bedürfnisse relativ niedrig seien sollten bei dir.


Ich gebe Thomas recht, du solltest nicht auswandern ohne das Land und die Bedingungen in seinem Umfeld genau zu kennen.

Ich würde ihn in Deutschland heiraten, dann ist sein Status wohl gesichert und ihr könnt gemeinsam das Land besuchen und du kannst dir ein Bild machen. Obwohl Urlaub und hier leben wirklich zweierlei Sachen sind, es gibt da einen grossen Unterschied. Nach Möglichkeit versucht erstmal ein gutes Startkapital zusammen zu bekommen. In Marokko seid ihr ja nicht abgesichert, z.B. was die Krankenversicherung betrifft.

Sehr gut finde ich, dass du dir Rat suchst. Denn je besser du informiert bist, desto einfacher wird alles.

lG
Bhaloulia
Posted By: bulbulla

Re: Heirat und Auswandern - 16/12/2016 15:04

Hallo EngelArel,

ich kann mich Bhaloulia nur anschließen,
Informiere dich d r i n g e n d s t mehr über das Land, die Familie und die Situation dort. Ohne diese Infos würde ich nicht heiraten, bedenke doch, welch eine Entscheidung das ist!

Man heiratet nicht eben mal so.
Und bitte entschuldige, aber jemand mit einer abgeschlossenen Mechatroniker- Ausbildung (die es in Marokko so wie hier gar nicht gibt bzw. die etwas anders verläuft) und gleich zwei! Häusern in der Familie beantragt hier kein Asyl.
Du kennst sicher die aktuelle Lage bezügl. sicherer Herkunftsländer, wie schon oben erwähnt.

Und dass die Familie gleich eines der Häuser für eine deutsche Schwiegertochter, die sie noch nie!gesehen hat, verkaufen würde.....
Bitte schalte deinen Verstand ein.

Besuche das Land und die Familie - in diesem Falle ohne ihn, denn er wird nicht ohne Eheschließung dorthin ausreisen. Du hingegen hast Reisefreiheit mit deinem deutschen "Passport", den du niemals aufgeben solltest. Schau dir alles an und vor allem hinter die Kulissen.
Nicht schlecht wäre es, du könntest dich von einem männlichen Verwandten, Bruder, falls vorhanden, begleiten lassen.

Und bitte, informiere dich nicht nur bei "Freunden", sei klug. Dass das Konsulat in die Wohnung zu einer Trauung käme, .....

Dies dürfte wohl eher (orientalisches) Wunschdenken sein. Also, Augen auf, sonst ist die Verzweiflung groß.

Alles hängt am Lebensunterhalt und wo dieser erworben werden kann. Du solltest ihn nicht stellen, zumindest nicht ganz alleine.
Posted By: bulbulla

Re: Heirat und Auswandern - 16/12/2016 15:07

Doch, da muss ich dich leider enttäuschen,....

am Geld könnte es sehr wohl scheitern bzw. das könnte eine zentrale Rolle spielen.

In Marokko ticken die Uhren anders.
Posted By: EngelArel

Re: Heirat und Auswandern - 16/12/2016 19:18

Ich kenne seine familie nur über video Telefonie und wir schreiben öfters.
Viele meiner Familie reden nicht mehr mit mir weil ich mit einem nicht deutschen Mann zusammen bin. Traurig genug.

Seine Eltern nennen mich ihre Tochter. Und haben uns Geld für die Hochzeit geschickt. Sein Vater ist Beamter.
Posted By: Thomas Friedrich

Re: Heirat und Auswandern - 16/12/2016 20:09

Ich habe hier schon so manche mittellose, europäische junge Frau erlebt, die von ebenso armen Marokkanern verwöhnt wurde wie eine Prinzissin weil diese hofften, dass durch ihre Hochzeit mit dem Sohn der Familie Wohlstand in diese kommen würde.
Oft ist es bei marok.- deutschen Neuehen so, dass beide Seiten die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllen können!


Zudem:
Wenn jemand nach Deutschland als Wirtschaftsflüchtling kommt, dann sind die Gründe fehlende Finazen und Perspektivlosigkeit in seinem Heimatland. Die Ausreden warum er sein Heimatland verlassen hat sind meist jedoch sehr viele.
Und wenn er Dich geheiratet hat will er sofort zurück nach Marokko, soll heißen die Fluchtgründe sind dann verschwunden??
Posted By: EngelArel

Re: Heirat und Auswandern - 16/12/2016 21:39

Zurück nach Marokko zu gehen war meine idee.
Posted By: Ibrahimo

Re: Heirat und Auswandern - 16/12/2016 23:24

Hallo Angel

nach alle dieser Informationnen, kenne ich dieser junge Mann und seine Eltern, ich habe nur noch eine Frage : in welcher Stadt leben seine Eltern j
im Moment ?
Posted By: EngelArel

Re: Heirat und Auswandern - 17/12/2016 10:18

Ich habe dir eine private Mail geschickt
Posted By: samia_nadia

Re: Heirat und Auswandern - 17/12/2016 12:57

Hallo Angel

Ich lebe in Marokko jetzt seid 10 Jahren,mein mann ist auch Marokkaner. Niemals wäre er ohne Eigenkapital aus Deutschland wieder zurück in seine Heimat gegangen.
Du must wirklich zuerst das Land und die Menschen hier kennen lernen.Urlaub und hier leben das sind 2 verschiedene paar Schuhe. Auf jeden Fall gib in Deutschland nicht alles sofort auf.
Und eine Hochzeit 💒 Zuhause die vom Konsulat ausgeführt wird, so was habe ich noch nie gehört.
Wo wollt ihr eigentlich hin in Marokko? Welche Stadt oder Dorf wollt ihr Leben?
LG samia
Posted By: zaroan

Re: Heirat und Auswandern - 17/12/2016 13:23

hallo angel

im ausland geschlossene ehen von gemischt religiösen brautleuten werden in marokko nicht anerkannt! (bei ehen in der schweiz ist es auf jedenfall so...)
kann also sein, dass du da grosse schwierigkeiten mit der aufenthaltsbewilligung bekommst.
informier dich doch am besten "aus erster hand", ruf unbedingt in der marokkanischen botschaft in deutschland an und frag nach, betreffend heirat und anerkennung und aufenthaltsbewilligung.

alles andere musst du selbst entscheiden. ich hoffe, dass du alles gut durchdacht hast, schon ein paar mal in deiner "neuen" stadt/dorf warst und eine in marokko gängige sprache sprichst.

kleine frage, warum wollt ihr eigentlich nach marokko?

alles gute und liebe grüsse aus der schweiz
Posted By: EngelArel

Re: Heirat und Auswandern - 17/12/2016 17:44

Hallo
Nach der hier geschlossenen Heirat müssen wir zum Konsulat und die ehe registrieren lassen.
Posted By: granny_martha

Re: Heirat und Auswandern - 19/12/2016 17:57

Ich habe mich vor unserer Eheschließung in Marokko auch erkundigt, was ich in Österreich bräuchte. Und vom Übersetzer bis zu drei muslimischen Trauzeugen, die Liste war lange. Ohne hat man nämlich keine Chance das ganze von der marokkanischen Botschaft in Österreich anerkennen zu lassen. Auch für die Heirat in Marokko haben wir zahlreiche Dokumente gebraucht und alle voll beglaubigt uns dann noch übersetzt und hier nochmals legalisiert und gestempelt... Auch von der zuständigen Polizei hier, brauchst du eine Genehmigung. Mit allen Dokumenten dann noch auf das Familiengericht, dort musst du mündlich vorsprechen. Wird dort befinden, dass deine Französisch Kenntnisse nicht ausreichen, musst du für die Trauung auch hier einen Übersetzer stellen. Nimm dir also ausreichend Zeit für alle Dokumente. Und die Religionszugehörigkeit bzw. der Nachweis ist verpflichtend als Dokument.
© 2019 Marokko Information und Diskussion Archiv