Marokkoportal

Maroc kennengelernt - geht fremd

Posted By: wasolls

Maroc kennengelernt - geht fremd - 03/10/2009 15:43

Hallo,

ich hab über's Netz einen Marokaner kennengelernt, welcher verheiratet ist.

Ich muss dazu sagen, dass ich 5 Jahre älter bin und seine Frau 4 Jahre jünger, als er. Sie sind jetzt 4 Jahre verheiratet.
Wir tel fast täglich und er lebt 500 km entfernt und hat mich nun auch mal besucht.

Warum ich das hier schreibe:

Ich habe ihm gesagt, dass er es doch nicht nötig hat, 500 km zu fahren, um seine Frau zu betrügen.
Ich bin übrigens Deutsche genau wie seine Frau.

Nun meine Frage:

Glaubt ihr, dass er dies tut, weil ich eine in seinen Augen "Ungläubige" bin. Ich dachte seine Frau sei konvertiert, ist sie aber nicht.
Kommt also ein Moslem bei ungläubigen Frauen bequem zu außerehelichem Sex?
Oder ist es, weil 2 Frauen bei Ihnen doch legitim und normaler, als hier sind?
Er ist eigentlich schon sehr gläubig, betet immer, geht zur Moschee und hält auch seinen Ramadan sowie die darauffolgenden 6 Fastentage ein.

Ich wollte das Thema erst in die 1001geschichen schreiben, konnte mir die Antworten dort jedoch schon vorher ausrechnen.
In Maroczone eben genauso.

Was meint ihr also dazu?
Posted By: Mischa_Prey

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 03/10/2009 17:02

Antwort auf:
Ich wollte das Thema erst in die 1001geschichen schreiben, konnte mir die Antworten dort jedoch schon vorher ausrechnen.
In Maroczone eben genauso.

Was erwartest Du, dass man Dir das Verhältnis schönredet?

Könnt Ihr euren Emotionsmüll nicht mal woanders abladen?

Mach's wie früher, nimm ein Gänseblümchen, zupf ein Blütenblatt nach dem anderen ab und sage Dir dazu:

"Er liebt mich, er liebt mich nicht ..."

Ist so ähnlich wie Kaffeesatzlesen oder hier schreiben.

Mischa
Posted By: Mahbula

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 03/10/2009 17:40

bow Mischa sei doch ned so bös...

für mich stellt sich die Frage wieso geht er fremd
und das nach 4 Jahren

an deiner Stelle würd ich mich auf jeden Fall darauf einstellen verletzt zu werden
im Normalfall hält eine Ehe sowas aus und für ihn geht danach alles normal weiter
und du sitzt da und heulst dir die Seele aus dem Leib

überleg dir für dich was du willst
wenn ein Techtelmechtel für dich o.k. ist, mach es
wenn du Zweifel hast, lass es

wie auch immer, ich wünsch dir, dass du die für dich richtige Entscheidung triffst wink
Posted By: elli-melli

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 03/10/2009 17:41

Original geschrieben von: wasolls
Hallo,



Nun meine Frage:

Glaubt ihr, dass er dies tut, weil ich eine in seinen Augen "Ungläubige" bin.
Kommt also ein Moslem bei ungläubigen Frauen bequem zu außerehelichem Sex?





der marokki kommt einzig und allein leicht zu außerehelichem sex, weil frauen wie du einfach naiv sind....

und das wissen die marokkis...hier in deutschland und drunten in marokko!!!
Posted By: wasolls

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 03/10/2009 19:27

Nun gut, das soll seine Ehe ja auch aushalten.
Das hab ich doch gar nicht in Frage gestellt.

- Da stellt sich nur die andere Frage:

Würdet ihr so etwas bei Euren Männern gar nicht wissen wollen oder generell großzügig verzeihen, da Eure Männer was Besonderes sind gegenüber einem Mann von hier?-
(Bin übrigens nicht die erste, mit welcher er fremdgeht):-)

--- also nicht alles meine Schuld ! ---

Hatte nur gedacht, dass dies etwas mit seinem Glauben zu tun hat, dass es daher legitimer für ihn ist, er daher vielleicht weniger schlechtes Gewissen seiner Frau gegenüber hat,, als ein Mann von hier.

Das ist alles - Wenn ihr dazu keine Antwort habt,die Spalte es nicht wert ist, über meine Sache zu schreiben, da sie nur für "Papierfragen" gedacht ist,schließen wir den Thread eben.
Posted By: samia_nadia

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 03/10/2009 20:23

hallo,

Also zuerst mal möchte ich hier klar stellen ,das es absolut unmöglich ist was dein geliebter da macht.Es ist haram!!!!
Er darf im islam überhaupt nicht fremdgehen solange er nicht rechtmässig verheiratet ist.Das heisst er müste dich als 2.Frau heiraten,davor darf er keinen sex mit dir haben.
Wen seine frau das nicht weis ,dann tut sie mir sehr leid,die arme kann einem echt leid tuen so einen "möchtegern matscho" zu haben.Ich hoffe für sie das sie bald dahinter kommt und sofort die konsequenzen zieht.Gut sie ist nicht konfertiert,aber er und er ist moslem und muss sich vor allah verantworten.
Das du das mitmachst ,das kann ich leider auch nicht verstehen.Tut dir die ehefrau nicht leid?
Also ich würde wiessen wollen wen mein mann ne 2.Frau heiraten würde.Und ich sage "heiraten" den hamdullah,geht mein mann den richtigen weg.

wa salam samia
Posted By: nurija

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 03/10/2009 20:40

salam aleykom

wassolls was meinst du mit nem Mann von hier?
Also zu deiner frage. Was du und dein Freund da machen ist unter aller Sau! Du weist das er verheiratet ist und springst trotzdem mit ihm in die Kiste. Schäme dich.
Und auch wenn du nicht die erste bist mitder Zina begeht und vermutlich auch nicht die letzte bist ist es nicht richtig. wie Samia ( salam aleykom wie geht es dir?)schon beschrieben hat.
Wenn mein Mann das machen würde Allah schütze mich davor, würde ich das wissen wollen und meinen Mann so wie die Ehebrecherin zur Rede stellen. Es ist eine Schweinerei wen eine Frau oder Mann mit einem verheiratet Mann oder Frau was anfängt.

Denkst du nicht an die arme Ehefrau? Weist du nicht wie weh du ihr damit tust?
Für sie wenn sie es erfahren wird wird eine Welt zusammen brechen.

Und nur mal so am Rande. Mein Mann genauso die die meisten Ehemänner in diesem Forum sind aus Marokko. Ich hoffe du wirst dich schnell von ihm trennen und einen besseren weg für dich wählen. Hamdulillah men Mann weiss was Haram und Helal er weiss das Zina Haram ist und er weiss was er verlieren kann wnn er fremd geht. Hamdullah er will den richtigen weg gehen.
ma salam und auf wiedersehen nurija
Posted By: nurija

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 03/10/2009 20:43

Und noch was wie kann er den Beten und fasten und alles und dann fremdgehen. das passt garnicht zusammen. Eine grosse sünde ist Zina zu machen. Und nur seine EHEFRAU ist ihm erlaubt. Frag ihn mal dannach wenn ihr das nächste mal zusammen tel. wie er das vereinbaren kann und vor Allah swt verantworten kann, was er da so mcht. Wo möglich trinkt er auch alkohol und geht samstags indie disko????
Posted By: Mischa_Prey

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 03/10/2009 21:40

Hey Leute,

laßt Euch nicht verarschen! "wasolls" ist auch nur ein Fake!

Hat erst zwei Beiträge. Lest mal ihr Profil. Da steht als Name

Maja Meinert

und die email-Adresse gehört einem holgelehmann@web.de.

Googelt man den Namen "Maja Meinert" dann stößt man auf eine angebliche Adelige, welche früher Maja Synke hies, Immobilien-Fachfrau war und dann den doofen Prinzen Ferfried von Hohenzollern im Jahr 1999 heiratete! Ihr wißt schon, Foffie, welcher mit Tatjana Gsell, der Medien-Tussi, im Fernsehen rumgemacht hatte.

Die "angebliche Adelige" hat dann noch eine Zeitlang für Aufruhr gesorgt und dann ist sie im wohlverdienten Nirwana der Uninteressantheit verschwunden.

Und die, ausgerechnet die möchte hier wieder aus der Versenkung auftauchen, das glaube wer will!

Denkt gar nicht weiter darüber nach. Ist einfach nur Müll was der/die/das Faker hier schreibt.
Posted By: a1isha

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 03/10/2009 21:40

Salam aleikum,
ich fühle mich ja nicht berufen, hier ein Urteil über Moral und Anstand zu fällen, auch wenn mir diese Geschichte absolut nicht zusagt. Ich möchte dir mal zu bedenken geben, ob du bereit und in der Lage wärest, die Rolle als zweite Ehefrau zu übernehmen und die Gattin deines Geliebten auch zu achten und zu respektieren. Du schreibst, du bist nicht die Erste mit der er sie betrügt! Welche Sicherheit hast du, dass er dieses Spiel nicht auch mit dir treibt und dich ablegt wie einen alten Schuh?
Außerdem frage ich mich, wie du auf die wahnwitzige Idee kommst, diese Fragen ausgerechnet hier zu posten, wo wir *Nichtmoslems* eine Plattform gefunden haben, um mit Moslems friedlich und interessant zu kommunzieren?
a´isha
Posted By: Python

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 03/10/2009 22:50


@Mischa

Danke! Sieht in der Tat verdächtig aus, wenngleich ich nicht alles prüfen konnte. Die Diskrepanz in der eMail-Adresse ist schon auffällig. Da wollte wohl einer mal wieder provozieren und stänkern.

Python

P.S.: Es wäre allerdings auch Aufgabe der Moderatoren solche Fakes aufzudecken und die Person durch entsprechende Nachfragen zu outen.

Posted By: adam09

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 03/10/2009 23:25

Antwort auf:
Danke! Sieht in der Tat verdächtig aus, wenngleich ich nicht alles prüfen konnte.

Und er reitet noch immer,
der "Held" ohne Furcht und Dadel grin

Allerdings, seit wann können Blindschleichen reiten????

Antwort auf:
Und noch was wie kann er den Beten und fasten und alles und dann fremdgehen. das passt garnicht zusammen. Eine grosse sünde ist Zina zu machen. Und nur seine EHEFRAU ist ihm erlaubt. Frag ihn mal dannach wenn ihr das nächste mal zusammen tel. wie er das vereinbaren kann und vor Allah swt verantworten kann, was er da so mcht. Wo möglich trinkt er auch alkohol und geht samstags indie disko????


Was meinst du, wie oft das bei Marokkanern vorkommt???
Was meinst du, was in einem Marokkaner vor geht, wenn er auch nur ein Stückchen Busen oder gar mehr sieht??
Das Alles ist das Ergebnis einer Erziehung die von Doppelbödigkeit und Doppelmoral nur so trieft!

mfG.



mfG.

Posted By: wasolls

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 04/10/2009 00:26

Hallo,

na da bin ich wieder, war kurz aus.

Zuerst mal danke für Eure Antworten!

Maja Meinert bin ich natürlich nicht, kann doch nicht den richtigen Namen hier rein schreiben und holgelehmann@web.de war mal eine Mailadresse, welche ich füer einen Bekannten einrichtete, welcher sie aber dann doch nicht wollte und nutzte.
Versteht mal bitte, dass ich dies mit solch einem Thema zu meinem Selbstschutz tun muss.

Und ja meine "gegenwärtige" Geschichte stimmt und ja, seine Frau tut mir ja leid!!!!!!!!!!!!!

Er meinte auch mal zu mir, wäre er nicht bei mir, wäre er bei einer anderen.

Ihr denkt sicher, er ist der typische Macho- Maroc mit Zigaretten, Alkohol und reist in der Disko jede auf.
Dann wäre alles ja klar und einfach, aber es ist eben nicht so.
Er trinkt überhaupt keinen Alkohol, mag keine Diskos, hält sich lieber bei befreundeten Familien auf oder lädt diese zu sich ein.
Er hat mir mal erzählt, was er und seine Frau dann immer alles Tolles kochen.

Ich bin ja hier die Älteste in der Konstellation und hab ja schon oft und immer wieder gesagt, dass er es doch nicht nötig hat, fremd zu gehen, es nochmal mit seiner Frau versuchen soll.
Er meint halt, er hat bereits früher eine andere Frau mal in einer anderen Stadt besucht.
Und auch, dass er früher mit seiner Freundin in Marokko noch ganz geheim sein musste, da ihn ein Polizist am Strand mal unangenehm angegangen ist, weil er seine Freundin dort auf dem Schoß hatte.

Nun gut, vielleicht ist ja doch die Aussage von Adam08 am zutreffendsten.
Werd versuchen, ihm beim nächsten Anruf nochmal ins Gewissen zu reden, eben weil sie mir leid tut und ich, da genug erlebt,bei solch einem Mann auch keinen Neid empfinde.
Ich war ja selbst bereits einmal mit einem Maroc befreundet.
Damals war ich auch mal mit in Marokko und lernte die Familie kennen, bekam mit, wie ein älterer Bruder heimlich trank, wovon seine Frau natürlich nichts mitbekam, oder mitbekommen wollte.
Genau das kommt mir nun wieder vor Augen, diese Doppelmoral.
Das scheint es dann wohl letztendlich auch zu sein.

Nun gut, das war's soweit.
Posted By: adam09

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 04/10/2009 00:38

Antwort auf:
Damals war ich auch mal mit in Marokko und lernte die Familie kennen, bekam mit, wie ein älterer Bruder heimlich trank, wovon seine Frau natürlich nichts mitbekam, oder mitbekommen wollte.
Genau das kommt mir nun wieder vor Augen, diese Doppelmoral.


Gar nicht zu sprechen von der Homosexualität!
Viele (homosexuelle) Männer sind verheiratet, und ihre Frauen ahnen oft nichts davon, obwohl sie ihre Sexualität sehr wohl, eben geheim, ausleben!

mfG.
Posted By: a1isha

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 04/10/2009 02:17

Und ich dachte schon, dass sich hier ein Troll eingeschlichen hat shocked
Posted By: chariff

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 04/10/2009 19:48

Hallo
So ein thema..fremd gehen und dazu Marikkaner der sogenanter moslin, der 500km weg gefahren um seine Hölle zu kaufen...Ach, ja für mich, der mann können Sie ihn in der tonne hauen..wer seine hose runter macht und macht Zina ist ja klar das seine frau genauso macht...und der arme sagt, ach meine frau, das kann ich meine hand im feuer legen, sie mach nichts..natürlich macht nichts, sie geht nür fremd mit vielleicht deinen freund oder Ex freund..
Das habe ich immer betonnt, der sogenanter moslim, betet, macht ramadan, geht zur moschee aber geht fremd und begehrt Azzina(A3oudou billahi mina al khodlan..allahoma Ahfidna...) Ist er nicht für moslime ein HEUSCHLER...Es könnte jeder passieren, ja natürlich...aber man sollte alle mitteln vermeiden die zu diesem Weg führt...also, kein chatten, und nicht immer unter frauen gehen das ist die Wahre Sünde....Er soll zurück zu seiner frau und sein fehler bereuen und nicht mehr fremd gehen damit Allah ihn verzeiht....mache morgen weiter
Posted By: Najib

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 10/10/2009 20:09

hallo

Antwort auf:

Antwort auf:
Damals war ich auch mal mit in Marokko und lernte die Familie kennen, bekam mit, wie ein älterer Bruder heimlich trank, wovon seine Frau natürlich nichts mitbekam, oder mitbekommen wollte.
Genau das kommt mir nun wieder vor Augen, diese Doppelmoral.


Gar nicht zu sprechen von der Homosexualität!
Viele (homosexuelle) Männer sind verheiratet, und ihre Frauen ahnen oft nichts davon, obwohl sie ihre Sexualität sehr wohl, eben geheim, ausleben!


das haben die marokkaner mit den polen und dem besoffen dahingeschiedenen herrn haider gemeinsam.


gruss
Najib
Posted By: sansabil

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 10/10/2009 20:43

Hallo Najib.

die Marokkaner und die Oesterreicher,scheinen doch einige Dinge gemeinsam zu haben.

Gruss Sansabil
Posted By: a1isha

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 10/10/2009 21:24

wie recht du doch hast lachen1
Posted By: adam09

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 10/10/2009 23:24

Antwort auf:
die Marokkaner und die Oesterreicher,scheinen doch einige Dinge gemeinsam zu haben.


Ja, das stimmt,
habe vor Jahren auf der Fahrt mit dem Taxi von Benguerir nach Youssoufia mit dem Driver ein wenig gesprochen,
und zu meinem Erstaunen war er ein großer Fan vom Waldheim und vom Haider, weil die seinem Anschein nach etwas wirklich Gutes gegen die Juden tun!!!

mfG.
Posted By: a1isha

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 11/10/2009 03:19

Tja adam09, und ich kannte eine türkische Raumkosmetikerin, die Haider wählen wollte, weil er so wunderbare und *gute* Augen hatte
Auch das ist Österreich, wie wir wissen ^^
Posted By: chercheur

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 11/10/2009 11:49

Jedenfalls war J. Haider nicht so schlecht wie ihn einige heute darstellen möchten. Er wollte in A mit dem Lumpenpack aus dem Balkan und den Tagedieben aus Osteuropa gründlich aufräumen. Auch gegenüber den Juden war er äusserst kritisch eingestellt. Mit seinem Gedankengut wäre er jedenfalls im Maghreb (und der übrigen arabischen Welt gut angekommen! Leider ist heute auch Marokko vom jüdischen Bazillus, v.a. in Rabat und Casablanca verseucht, eigentlich schade......
Posted By: Najib

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 11/10/2009 12:00

lol, da scheine ich ja den nerv getroffen zu haben.

mach weiter so chercheur! zeig uns auf welchen grundlagen dein weltbild beruht!


gruss
Najib
Posted By: Beldia

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 11/10/2009 12:00

Hallo chercheur,

geht's noch?

Deine Wortwahl spricht von einer wahren Verinnerlichung von Werten wie Menschenwürde und Respekt!

Tagediebe, Lumpenpack und verseuchende Bazillen - sonst noch Beschwerden?

Vielleicht solltest Du mal Maßnahmen ergreifen, dich vor den Einflüsterungen des Teufels zu schützen!

Barbara
Posted By: chercheur

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 11/10/2009 16:01

Beldia
Weshalb Deine Aufregung?

Du kannst ja noch ein paar von diesen von mir angesprochenen ach so lieben Zeitgenossen bei dir privat aufnehmen und für ihren Lebensunterhalt besorgt sein, das ist Dir unbenommen. In Marokko ist zwar auch nicht alles Gold was glänzt, in dieser Hinsicht ist's im Alawidenreich von M6 noch Ordnung, die Behörden schauen sehr genau wer in ihr Land einreist, und wer DRAUSSEN BLEIBEN MUSS!! Der zügellose Einwanderungsschlendrian auf dem Mist der Sozialromatiker(innen) gewachsen hat im Reich von Mohammed VI noch nicht Einzug gehalten.
Posted By: Najib

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 11/10/2009 16:26

hallo

heute ist es ja wieder lustig hier.

wegen dem lumpenpack vom balkan hat der 1. weltkrieg begonnen. damals wollte man, dass das lumpenpack österreichisch ist.

chercheur, nimm's als einen späten sieg. fast 100 jahre später werden sie doch noch österreicher mit herz und seele.
das ist doch eigentlich schön für euch.

es grüsst ein amüsierter
Najib
Posted By: adam09

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 12/10/2009 00:04

Antwort auf:
Jedenfalls war J. Haider nicht so schlecht wie ihn einige heute darstellen möchten. Er wollte in A mit dem Lumpenpack aus dem Balkan und den Tagedieben aus Osteuropa gründlich aufräumen. Auch gegenüber den Juden war er äusserst kritisch eingestellt. Mit seinem Gedankengut wäre er jedenfalls im Maghreb (und der übrigen arabischen Welt gut angekommen! Leider ist heute auch Marokko vom jüdischen Bazillus, v.a. in Rabat und Casablanca verseucht, eigentlich schade......


Nur so eine Frage, bist du vielleicht in Braunau geboren worden?

Marokko ist nicht vom jüdischen Bazillus verseucht,
sondern in Marokko gab es zu der Zeit, als du noch nicht einmal auf der Welt warst, sehr viel mehr Juden als jetzt!!

Wie sagte doch einmal ein Bundeskanzler, lernen sie Geschichte.....

mfG
Posted By: chercheur

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 12/10/2009 11:13

Von wegen Doppelmoral:

Es ist unbestritten, dass homosexuelles und bisexuelles Verhalten im marokkanischen Alltag weit verbreitet ist - und sei es nur als Ersatz für nicht verfügbare sexuelle Kontakte mit Frauen. Offenkundig ist auch, dass in weiten Kreisen der marokkanischen Bevölkerung nur der passive Homosexuelle mit Verachtung und Ausgrenzung gestraft wird. Dazu passt, dass derjenige, der die aktive Rolle übernimmt, nicht als wirklich homosexuell gilt. Auf heftige Abwehr und massive Ausgrenzung stossen hingegen Männer, die zu ihrer Homosexualität stehen und Gefühle füreinander äussern. Denn damit, so lautet die gängige Erklärung, werde das Fundament der Männlichkeit und damit letzlich ein Pfeiler der sozialen Odnung unterminiert.
Posted By: sansabil

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 12/10/2009 12:42

Hallo chercheur,
kannst du Deinen Judenhass,irgendwie begruenden.
Gruss Sansabil
Posted By: Rachid_W

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 12/10/2009 13:18

Hallo chercheur,

noch eine Frage: In wieweit wirkt sich, nach Deinen Worten, das weit verbreitete Homo- bzw. bisexuelle Verhalten der Marokkaner auf Dich persönlich aus?

Grüße
Rachid
Posted By: chercheur

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 12/10/2009 13:30

Ich kann dich beruhigen, auf mich hat das keine nennenswerte Auswirkung, das Leben ist nun mal so wie es ist.
Ich verstehe gut, dass sowas Marokkaner aber beschäftigt.......immerhin ist es nicht alltäglich, dass jemand sowas überhaupt anspricht. Uebrigens hat sich "TelQuel" vor noch nicht allzu langer Zeit lang und breit auch diesem Thema gewidmet. Oder was denkst Du, was nicht sein darf, darf nicht sein.......?
Posted By: chercheur

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 12/10/2009 13:35

Ich bin kein Judenhasser, wie kommst du denn darauf? Für eine kritische Einstellung gegeüber den Zionisten gibt es ja den einen oder anderen Grund. Von jemanden in einem islamischen Land könnte man eine etwas andere Grundhaltung in dieser Frage erwarten, oder?
Posted By: Najib

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 12/10/2009 13:49

lol

chercheur, chercheur, du bist schon eine spezielle nummer.

gruss
Najib
Posted By: sansabil

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 12/10/2009 20:41

Hallo chercheur.

Du sprichst vom"juedischen Bazillus".
Also wie kann man nur auf die Idee kommen Du waerst ein Judenhasser.Entschuldigung.

Ueber Herrn Haider kann man geteilter Meinung sein,es ist mir schleierhaft wie Er als homosexueller ein Nazi sein konnte.
Da das eigentlich garnicht ins faschistische Weltbild passt.

gruss Sansabil
Posted By: chercheur

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 12/10/2009 21:07

J. Haider hat sich in der Oeffentlichkeit stets von den Nazis distanziert! J. Haider war langjährig verheiratet , hatte jedoch auch bisexuelle Neigungen und Preferenzen. Wie Du darauf kommst, dass er schwul war ist mir ein Rätsel. Ebensogut könnte man behaupten, dass Du als Marokkaner mutmasslich latent bisexuel wenn nicht homosexuell bist, was ich Dir aber hier ausdrücklich nicht unterstelle....
Posted By: sansabil

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 12/10/2009 21:26

Haider hat sich in der oeffentlichkeit von vielen Dingen distanziert.Die Betonung liegt hier auf "oeffentlichkeit".
Im stillen Kaemmerlein ,sah das bestimmt anders aus.
Ja wie komm ich nur darauf das er homosexuel war,ich weiss es nicht.Vielleicht weil anstatt heimlicher geliebten,ein geliebter daherkam.
Ich kann nicht schwul sein ,da ich eine Frau bin.
Und wieso als Marokkaner,sind denn Oesterrreicher alle latent bisexuell oder homosexuell.
Ich glaube doch nicht.
GRUSS SANSABIL
Posted By: Najib

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 12/10/2009 21:39

hallo

Antwort auf:
sind denn Oesterrreicher alle latent bisexuell oder homosexuell.


also der fritzl war es auf jedenfall nicht.

aber die erkenntnisse von tf und chercheur passen schon zusammen.
es gibt in ma fast nur zweckehen, weil fast alle marokkaner schwul sind und nur zum zweck der täuschung heiraten.


gruss
Najib
Posted By: layfina

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 24/10/2009 20:18

Also erstmal finde ich es schon krass wie hier Juden als Bazillus oder schlimmeres bezeichnet werden nein1 !!!!
Erst mal passt das nicht zum Thema und soweit ich weiß und gelernt habe sollte man seine Mitmenschen achten welcher Religion Sie auch immer angehören hammer -klar jeder hat seine Meinung nur man muss andere Menschen nicht als Bazillus bezeichnen nein1 . Ich finde es gibt nichts schlimmeres als Menschen aufgrund ihres Glaubens zu beurteilen daumen4 !!!!!!!!Oder solls wieder so werden wie in Hitlers Tagen eek ? Wo alle in Rassen eingeteilt wurden und wer anders ist(welcher Religion auch immer) wird gekennzeichnet kommt ins KZ oder wird vergast nein1 ????!!!!!Denkt also mal bitte drüber nach was hier manchmal geschrieben wird es geht auch mit Respekt vor der Würde des Menschen hammer !!!!!!!Genauso find ich es nicht gut dass hier gesagt wird, das die meisten Österreicher oder Marokkaner schwul sind shocked !!!!Gehts noch???????
Posted By: a1isha

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 24/10/2009 20:28

Gut gesprochen (ähem - getippt) jassinemara daumen1
Ich bin Ösi, weiblich (nicht lesbisch ^^) und es gibt eigentlich nur eine Menschengruppe von der ich mich generell distanziere: Rassisten

LG a´isha
Posted By: layfina

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 24/10/2009 22:50

Original geschrieben von: a1isha
Gut gesprochen (ähem - getippt) jassinemara daumen1
LG a´isha

Keine Ursache hab ich gern getippt grin war ja auch langsam Mal Zeit!!!! wink
Naja ich bin so aufgewachsen dass es egal ist welche Rasse, Nationalität und Hautfarbe du angehörst,was du für Kleidung trägst-wichtig ist wie man miteinander umgeht wink , immer mit Respekt und Achtung und friedlich und offen und erlich und sich keine Vorurteile einreden zu lassen sondern seine eigene Meinung zu bilden laugh !Und aufrichtiges Interesse am anderen ist auch wichtig wink !!Ist alles nicht leicht keiner ist perfekt ich auch nicht lachen1 -aber es ist umsetzbar und ich lerne auch noch unter anderem aus meiner Religion und von meinem Mann der ein praktizierender Moslem ist grin -und ich weiß was praktizierend heißt auch wenn ich keine Muslima bin !
schönen Abend noch!!!!!
Gruß
jassinemara
Posted By: a1isha

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 25/10/2009 19:00

Du spichst mir aus dem Herzen jassinemara daumen1
Posted By: Elisabeth

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 25/10/2009 19:35

Hallo Jassinemara
Gut getippt.Ehrlich ich war ein bischen überrascht das es in diesem Forum so untolerante Menschen gibt.
Aber es freut mich das es Menschen gibt wie du die dem die Meinung tippen der solch einen Blödsinn verzapfen.Taja wenn jemand so untolerant und beleidigend gegenüber anderen ist der muss ein sehr grosses Problem haben und zwar mit sich selber.
Ich wünsche dir einen schönen Abend.
Manderinli
Posted By: Elisabeth

Re: Maroc kennengelernt - geht fremd - 27/10/2009 20:31

Hallo
Habe deine Zeilen gelesen und ich will nicht Moralistin sein,aber hast du dir schon einmal überlegt wie es seiner Frau geht. ?Oder wie würde es dir gehen wenn dein Mann so etwas mit dir machen würde.?
Ich glaube dann müsstest du nicht mehr überlegen Ob es Recht ist oder nicht.Wenn mein Freund das machen würde dann wäre er eindeutig nur noch mein Ex- Freund und genauso wäre ich seine Exfreundin.Ausserdem wenn er so mit seiner Frau umgeht wie glaubst du geht er dann mit dir um wenn er eine dritte Frau braucht.?
Gruss manderinli
© 2020 Marokko Information und Diskussion Archiv