Marokkoportal

Essen

Posted By: ferbitz

Essen - 24/04/2018 09:54

Welcher Marokko-Tourist (ohne Womo) hat bei dem Anblick der von den Fischern angebotenen Köstlickeiten in den Atlantikhäfen nicht gedacht und bedauert, keinen Kocher, Pfanne dabei zu haben. Haie, Rochen .Schwertfische scheiden zwar aus, allenfalls ein kleine Haisteack. aber die köstlichen Crevetten der Größe ab 10 cm, oder eine kleine Languste, Königskrabben,
Es geht wie folgt, learning by doing: Crevetten mehrfach in eine Allufolie, etwas Ghee drauf ,das ist ausgelassene Butter und Teil der arabischen Küche,gibt es in jedem Laden mit Lebensmitteln. Salz und etwas Thuum. das ist Knoblauch (geben Sie ihren Kindern Knoblauch zu essen, dann finden sie sie auch im Dunkeln) , Ein kleines Feuer irgenwo hinter einer Mauer, Felsen, ist Gang und Gäbe und wird von den Bauern zum Mittag praktiziert und nach wenigen Minuten kann man essen.
Eignet sich auch für ganze kleinere Fische.
Posted By: azzazag

Re: Essen - 24/04/2018 14:22

Ideen gibt es,
schmecken tut es zwar bestimmt, und wieso nicht zum Salz noch etwas Zitrone beigeben,
das es so richtig ätzt...
sorry, den eh belasteten Fischen und Meeresfrüchten
auch noch Aludämpfe einzubrennen halte ich
für einen nicht so guten Tip,
habe es allerdings schon in französischen Restaurants in Marokko gesehen....
die Fischer hier machen das eher nicht....auf dem Fischmarkt gibt es sogar schon welche die zwischen
seitlich angebrachter Kohle grillen ......
Posted By: ferbitz

Re: Essen - 25/04/2018 09:59

Original geschrieben von: azzazag
Ideen gibt es,
schmecken tut es zwar bestimmt, und wieso nicht zum Salz noch etwas Zitrone beigeben,
das es so richtig ätzt...
sorry, den eh belasteten Fischen und Meeresfrüchten
auch noch Aludämpfe einzubrennen halte ich
für einen nicht so guten Tip,
habe es allerdings schon in französischen Restaurants in Marokko gesehen....
die Fischer hier machen das eher nicht....auf dem Fischmarkt gibt es sogar schon welche die zwischen
seitlich angebrachter Kohle grillen ......


keine Zitrone darum, weil zur Speise von Krustentieren keine Zitrone gehört, wie übrigens auch nicht zu Austern !!! Mit Zitrone übertüncht man den Eigengeschmack der Speise. Das ist wie Ketschup zu Fleisch, oder dass in alle möglichen Gerichte/Sossen Sahne reingerührt wird.
Die zu einer plat de poisson gereichten Zitronenviertel sehe ich als für die Hände nach dem Essen an.

Allu Dämpfe ? pass bei der nächsten Physik-Chemie Stunde besser auf.
© 2020 Marokko Information und Diskussion Archiv