Marokkoportal

mal anders herum: marokkanisches Auto in Europa

Posted By: karla

mal anders herum: marokkanisches Auto in Europa - 27/08/2017 23:01

Hallo ihr, die Frage geht wohl eher an in Marokko Ansässige. Wie geht das, wenn ich mit einem in Marokko angemeldeten Wagen nach Europa will? Der Wagen wäre auch noch auf den Namen meines Mannes und nicht auf meinen (wenn ich meinen nehme, dann dauert das ewig, es ist ein R4 :-) ). Geht das überhaupt? Wenn ja, was für Papiere brauche ich? Wie lange kann ich in der EU bleiben?

Vielen Dank für Eure Hilfe, habe irgendwie nichts darüber im Netz gefunden.

Herzliche Grüße

Karla
Posted By: omar11

Re: mal anders herum: marokkanisches Auto in Europa - 28/08/2017 08:42

Hallo Karla,
das ist möglich bis zu einem Jahr. Du brauchst jedoch einen gültigen Versicherungsnachweis (grünes Versicherungspapier), genau wie umgekehrt oder eine bei Eintritt abgeschlossene Zusatzversicherung, gültig für die Verweildauer.
Dies ist die Regelung für Deutschland. Ob dies in der gesamten EU gleich ist, weiss ich nicht.
In meinem Fall für die Schweiz z.B gilt dies nur 3 Monate, dann muss wie in D nach einem Jahr das aus steuerrechtlichen Gründen umgemeldet werden.
Verbindlich ist jedoch ein Meldepapier (Pass/Ausländerausweis/Niederlassung/Residence) in Marokko (oder des jeweiligen Wohnlandes).
In Prinzip ist das wie Schweiz und EU, nur dass es da ein Sonderabkommen gibt, das das Mitführen einer grünen Versicherungskarte erübrigt. Der Versicherungsschutz ist auch ohne gewährleistet.
Bei Import … gelten aber andere Richtlinien.
Posted By: karla

Re: mal anders herum: marokkanisches Auto in Europa - 29/08/2017 16:03

Hallo Omar,

danke, ich will eigentlich nur mal mit dem Wagen von Marokko nach Deutschland und zurück, also nicht Importieren. Nur so für 2 - 3 Monate. Dachte es wäre mal eine gute Abwechslung zum Fliegen und eine (seltene) Gelegenheit, Urlaub zu machen :-)
Aber so klingt das ja recht unkompliziert, das ist gut :-)

Danke und herzliche Grüße vom Bosensee :-) :-)
Posted By: Najib

Re: mal anders herum: marokkanisches Auto in Europa - 29/08/2017 16:52

Hallo

Eine Vollmacht vom Fahrzeughalter wäre empfehlenswert.
Wie ich in der Fahrschule gelernt habe, braucht man die sogar innerhalb Marokkos, aber meine Frau wurde noch nie danach gefragt.
Als ich mit dem Auto nach Spanien ausreiste ging das total unkompliziert, der ganze Papierkram mit dem Zoll fällt weg. Bei der Wiedereinreise genauso.

Gruß
Najib
Posted By: azzazag

Re: mal anders herum: marokkanisches Auto in Europa - 29/08/2017 17:00


die grüne Karte kostet je nach Versicherungsanbieter um die 500,00 MAD...

ansonsten es ist mehr als unkompliziert,
kein Vorzeigen und registrieren der Fahrzeugpapiere...
in der Regel besteht eine eigene Spur am marokkanischem Zoll,
kaum Betrieb auf der Spur....
die Abwicklung ist zuvorkommend , freundlich und schnell,
meistens ist man in 10/15 Minuten durch....
das gilt für Aus-und Einreise...

und in Spanien, Frankreich oder Deutschland hast du eine grüne Ampel,
weil welcher krumme Vogel fährt schon mit einem derart exotischen Kennzeichen..
zumindest gilt das seit vielen Jahren,
vor 10 Jahren hatte die Polizei noch regelrecht Angst vor so einem Nummernschild und
man wurde verfolgt oder von Bürgern angezeigt......
Posted By: Kassoul

Re: mal anders herum: marokkanisches Auto in Europa - 29/08/2017 21:45

Hallo,

das geht natürlich. Du brauchst nur die nötigen Versicherungen ( Grüne Karte sowie eine Vollmacht ). Aber Obacht, das geht nur wenn dein Lebensmittelpunkt auch Marokko ist, das heisst, bist du in Europa ansässig ( Wohnort/ Meldeort ) dann geht es auch steuerlichen Gründen nicht. Genau so wie ein Marokkaner der dauerhaft in Marokko lebt ein europäisches Fahrzeug nicht dauerhaft bzw länger nicht fahren darf.

Steuerhinterziehung.. leider
Posted By: karla

Re: mal anders herum: marokkanisches Auto in Europa - 02/09/2017 21:50

Danke euch für die Hinweise :-) Das klingt ja recht unkompliziert. Ich habe eine Aufenthaltsgenehmigung, das ist also nicht das Problem. außerdem ist der Wagen auf dem Namen meines Mannes gemeldet (Marokkaner).
Dann freu ich mich auf die Reise,

Liebe Grüße

Karla
Posted By: karla

Re: mal anders herum: marokkanisches Auto in Europa - 02/09/2017 23:02

Hallo Najib,

ich weiß eigentlich auch, dass ich eine Vollmacht brauche, habe auch keine. Normalerweise fahre ich mit dem Wagen auch nur bei uns in der Gegend herum. Da kam es mal zu der Szene, daß der Gendarm, der mich angehalten hat und dann auch sofort weiterfahren hat lassen, direkt meinen Mann angerufen hat um ihn zu fragen, ob er wüßte, wo ich mich so rum treibe. Die Papiere haben ihn nicht interessiert.
War irgendwie nett :-) :-)
Muß halt alles seine Ordnung haben :-)

Liebe Grüße

Karla
Posted By: Bhaloulia

Re: mal anders herum: marokkanisches Auto in Europa - 03/09/2017 22:58

Wir waren schon öfter mit unserem marokkanischen Auto in Europa. Du brauchst die grüne Versicherungskarte und soweit ich weiss einen MA Aufkleber, in deinem Fall noch die Vollmacht des Fahrzeughalters. War immer ganz unkompliziert, nur in Deutschland nervten manchmal die, die dicht auffuhren um zu gucken was das für ein Nummernschild ist, haben ein Alef drin. Hatte manchmal echt Bedenken, so gefährlich nah kamen die uns!
Posted By: karla

Re: mal anders herum: marokkanisches Auto in Europa - 04/09/2017 08:31

Ja, da bin ich auch mal gespannt, auf die Reaktion der Menschen hier auf ein arabisches Nummernschild. Ich habe in Deutschland jedenfalls noch nie bewußt hier ein marokkanisches Nummernschild gesehen, bin aber auch in Deutschland nie in Großstädten unterwegs.
Posted By: karla

Re: mal anders herum: marokkanisches Auto in Europa - 04/09/2017 10:53

Also mit hier meinte ich Deutschland, da bin ich gerade :-) :-)
Posted By: Thomas Friedrich

Re: mal anders herum: marokkanisches Auto in Europa - 21/09/2017 17:51

Hallo Karla,

lange nichts mehr von einander gehört.
Ich hoffe, dass es Dir gut geht!
Ab und zu kommen Besucher die Deine Grüße überbringen.

Für Deine geplante Autoreise must Du ein Länderkennungsaufkleber "MA" am Fahrzeug anbringen; Das ist Vorschrift.

Zudem must Du bedenken, dass Dein Wagen gar nicht mehr in die Innenstädte aller dt. Großstädte fahren darf, weil er die Abgasnormen nicht einhält.

Außerhalb der Städte darfst Du die Luft aber weiterhin verpesten.;-)


Trotzdem wünsche ich Dir/Euch eine angenehme Reise!
© 2020 Marokko Information und Diskussion Archiv